Ist Lippenherpes bei einem 4 Monate altem Säugling gefährlich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandra30.05.1997 12.02.06 - 20:24 Uhr

Hallo,
weiß jemand zufällig, ob Lippenherpes bei einem vier Monate säugling gefährlich ist? Ich habe z. Zt. sehr schlimmen Lippenherpes und soeben habe ich gesehen, daß mein Simon auch eine kleine Blase am Mund hat.

Über eure Antworten bin ich dankbar!

Sandra

Beitrag von anjamac 12.02.06 - 20:54 Uhr

Hallo Sandra,

ich würde Dir raten, mit Deinem Baby dringend zum Arzt zu gehen.
Mein Vater leidet sehr stark unter Lippenherpes. Als meine Eltern uns nach der Geburt unserer Tochter besucht haben, hatte er wieder mal solche Bläschen. Ich habe mir da gar keine Gedanken gemacht, aber meine Mutter war total aufgeregt. Sie hat wohl mal im TV einen Beitrag darüber gesehen, daß Herpes für Babys sehr gefährlich sein kann und man das Kind auf keinen Fall küssen sollte und sich die Hände immer gründlich waschen soll, um eine Ansteckung zu vermeiden.
Ich will Dich sicher nicht in Panik versetzen, aber ich denke, Dein Baby muß sicher schnell behandelt werden!

Ich drück Euch die Daumen
Liebe Grüße
Anja

Beitrag von kia2005 13.02.06 - 00:02 Uhr

Hi. Hab eben deinen Beitrag gelesen und bin richtig besorgt. Bin nämlich eine betroffene Mutter. Ich hatte auch Lippenherpes wo mein Baby 4 Wochen alt war. Hab nicht gewusst wie gefährlich das sein kann. Mein Baby hat sich angesteckt. Und hat dadurch eine schlimme Gehirnentzündung bekommen. Wären wir nicht rechtzeitig zum Artz gegangen. Wäre mein Baby heute nicht mehr am Leben. Auf jeden Fall geh zum Arzt. Würde das keine Mutter wünschen so was durch zu machen, was ich durchgemacht habe. Mein Baby hat zum Glück überlebt, nachdem wir 1 Monat im Krankenhaus waren, davon 1 Woche auf der Intensivstation. Die Ärzte sagen dass mein Baby sich nie normal entwickeln wird. Aber ich verliere nicht die Hoffnung. Ich habe gehört dass Herpes richtig gefährlich in den ersten 4 Monaten sein kann. Wünsche dir und deinem Baby alles Gute. Sorry war einbißchen lang und traurig. Aber ich musste es los werden. Und alle Mütter davor warnen ihre Babys zu küssen wenn sie Lippenherpes haben.

Beitrag von twins 13.02.06 - 08:15 Uhr

Hi,
bei uns in der Klinik wurde extra ein Zettel an die Tür gehängt, as Patienten/Besucher mit Herpes sich bei den Schwestern melden müssen.
Sie durften nur mit Mundschutz zu den Kindern.

Ich hatte auch in der ersten Woche Herpes und mußte extgrem aufpassen, das ich die Babys nicht anstecke.

Es gibt nur eine Herpes Creme, die man wähtend der Stillzeit wohl nehmen darf. Meine Hebamme hat empfholen, Herpes aufzustechen mit Alkohols auszuspülen und Zahnpasta drauf tun.
Hat schnell und gut gewirkt auch wenn es weh getan hat.

Grüße
Lisa
21.11. Zwillinge