Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fzwickau 12.02.06 - 21:01 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67702&user_id=600401

Beitrag von sweetlotti 12.02.06 - 21:30 Uhr

Hallo,

hhmm, schöne Kurve bis jetzt.

Haste ne bestimmte Frage???#kratz#gruebel


Gruss

Sweetlotti #blume#klee

Beitrag von fzwickau 13.02.06 - 06:46 Uhr

Hallo,

manche haben doch vor ihrem NMT schon positiv getestet. Meinst du ich könnte es nochmals versuchen oder soll ich bis zum NMT warten.

Ich mache mir nur etwas Sorgen, da meine Temperatur zur Zeit hoch und runter geht. Ist das normal? #gruebel

Schönen Gruß

fzwickau#klee

Beitrag von sweetlotti 13.02.06 - 10:53 Uhr

Moin Moin fzwickau,

also da brauchst du dir keine Sorgen machen, dass deine Temp. hoch und runter geht. Das ist doch noch alles im Bereich des Erträglichen! Solange du überhalb der Coverline liegst, ist noch alles in Butter ;-).

Also bei dem angemessenen Zeitpunkt für einen Test scheiden sich ja immer die Meinungen. Die einen vertreten den Standpunkt, und haben auch die Erfahrung gemacht, dass schon 2-3 Tage vor NMT der Test zuverlässig aussagt und die anderen sagen, dass man wenigstens bis NMT, wenn nicht sogar 2-3 Tage nach NMT abwarten sollte.
Es ist ja auch von Frau zu Frau unterschiedlich, wie schnell das HcG gebildet wird und mit einem Test nachweisbar ist. Ausserdem hängt es davon ab welchen Test du nimmst...

Du Entscheidung triffst letztenendes DU allein.

Aber wenn du meine Meinung wissen möchtest: Ich würde wenigstens bis zum NMT abwarten...


Ich drück die Daumen!


Lieben Gruss!

Sweetlotti #blume#klee
(19. ÜZ)

Beitrag von fzwickau 14.02.06 - 07:38 Uhr

Hallo!

Habe da mal noch ne Frage.

Habe gelesen, das man zur selben Zeit die Temperatur messen sollte. Habe aber bei anderen gesehen, das zwischen den einzelnen Messungen Differenzen bis zu 2 Stunden bestehen. Was meinst du, ist das schlimm, wenn man mal ab und zu nicht zur selben Zeit die Temp. misst?
#danke

Gruß fzwickau#freu

Beitrag von sweetlotti 14.02.06 - 08:00 Uhr

Moin fzwickau,

das ist ja immer so eine Sache. Der eine sagt so, der andere so. Da kann man schon unsicher werden....;-)

Ich vertrete die Meinung, dass man bzw. frau schon darauf achten sollte, zur relativ gleichen Zeit zu messen. Doch Abweichungen von ner Stunde oder aber auch mal 2 sind im Bereich des Erträglichen, sollten aber nicht zur Regel werden.

Ich habe nach 19 Zyklen Tempimessen bei mir die Erfahrung gemacht, dass die Temp. schon unterschiedlich ist, wenn ich nicht um die gleiche Zeit messe.

Probier es einfach aus und du wirst deine eigenen Erfahrungen machen....:-D

Lieben Gruss!

Sweetlotti #blume#klee
(19. ÜZ)

Beitrag von fzwickau 14.02.06 - 09:31 Uhr

Hallo!

Danke für deine schnelle Nachricht.

Weißt du was noch so komisch ist, dass ich 1-2 Tage nach dem Eisprung Schmerzen in der Brust hatte, die bis vorgestern da waren. Jetzt sind diese fast verschwunden. Nur Abends sind sie noch vorhanden mit einem Jucken der Brust.
Was meinst du denn dazu? Denn sonst hatte ich sie, bis meine Mens kam.#huepf

Gruß fzwickau#blume

Beitrag von sweetlotti 14.02.06 - 19:22 Uhr

Hallo,

na da würde ich persönlich nicht viel drauf geben - von wegen SS-Anzeichen oder so. Es kann sein, muss aber nicht.

Bleib locker und warte einfach ab, ob du über deinen NMT hinaus kommst. Dann kannst du testen und der Test gibt dir bestimmt mehr Klarheit als das Rätseln um solche Symptome... ;-)

Lieben Gruss!

Sweetlotti#blume#klee