Baufinanzierung! Wo habt ihrs gemacht?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von bongo77 12.02.06 - 21:16 Uhr

Huhu!

Tja, Frage steht ja schon oben.
Wir sollen bauen und überlegen mit welcher Bank.

Unsere Hausbank SSK ist natürlich teurer als z.B. Internet-anbieter oder freie Finanzierer. Aber das gefällt uns alles nicht.

Wir wollen jetzt eher normale Angebote einholen. Deshalb meine Frage, wo seid ihr. Wo lohnt es sich?

Ich hab gehört: DSL Bank (Postbank-Ableger) wäre gut und günstig bei den Zinskonditionen.

Bin dankbar für alles Tips!

Beitrag von peterpanter 13.02.06 - 09:46 Uhr

Hi,

natürlich sind die Zinsen wichtig.

Allerdings kann die richtige Bank für mich die falsche für dich sein.

Wenn du mit Postbank anfängst, mag es wohl recht gute Konditionen geben, allerdings finanzieren die nur einen bestimmten % Satz des Kaufpreises und keinen Cent mehr. Wenn du also 40% Eigenkapital hast ist dies evtl sinnvoll.

Günstige Konditionen hat die DIBA z.Zt. und hier ist auch eine 100% Finanzierung bei vorhandener Einkommensstärke möglich.

Sehr unflexibel in der Darlehengewährung sind i.d.R Sparkassen und Volksbanken.

Ich bin letztendlich bei der Deutschen Bank gelandet, es waren zwar nicht die günstigsten (die Diba war günstiger) aber es hat am besten gepasst. (Darlhensmix - Sondertilgungsvereinbarung -Finanzierungshöhe -Zinssatz - monatl. Belastung - persönl. Betreuung und Beratung - Engagement der Beraterin-schnelle Zusage). Obwohl dies mein "Erstkontakt" mit der Deutschen Bank war.

grüßle

peter






Beitrag von gigglepea 13.02.06 - 10:52 Uhr

Hallo,
warum nicht übers Internet? Wir sind sehr zufrieden mit der DIBA Finanzierung.
LG gigglepea

Beitrag von ich_passe_auf 13.02.06 - 12:14 Uhr

Tip:
Achte bei deinem Superzinsangebot mal auf folgendes.
Auszahlung 100 % oder evtl. nur 96 %.

Nehmen wir mal an du brauchst 100 TEuro bei 100 % Auszahlung und einer Rate von 700 Euro im Monat.

4 % Zinsen + 4,4 % Tilgung. Dann zahlst du bis April 2016

Nehmen wir mal an du brauchst 100 TEuro bei 96 % (104000 TEuro) Auszahlung und einer Rate von 702 Euro im Monat.

3,95 % Zinsen + 4,15 % Tilgung. Dann zahlst du bis Januar 2017

Sind Sondertilgungen möglich?
Nicht einer Kredit, sondern 2 oder 3 Kleinerer.
Vorteil: 1 Kredit kostet vom 1. Bis zum letzten Tag das Gleiche. Hast du 2 Kredis und der eine ist nach 12 Jahren schon erledigt, z.B. durch EHZ oder Lottogewinn, sprich Sondertilgung, entfällt hier die monatliche Belastung. Und du hast mehr Geld zu Verfügung.

Beitrag von fanny123 13.02.06 - 12:27 Uhr

Hallo !

Wir finanzieren über die DKB !
Wir hatten auch ein Angebot von der DSL-Bank, hätten da aber 2500 € Bearbeitungsgebühr an den Vermittler zahlen müssen. Nach weiterer "Hin-und Herrechnerei" war die DKB für uns die beste Variante.
100 % Auszahlung, 5 % Sondertilgung im Jahr mgl., 6 Monate Bereitstellungszinsfrei, 15 Jahre Zinsfestschreibung.

LG Fanny !

Beitrag von mikanito 13.02.06 - 13:20 Uhr

Wir finanzieren mit der dsl Bank. Da wir 20 Jahre wollten, fielen einige schon raus (z.B. diba).

Beitrag von 9605paja 13.02.06 - 14:00 Uhr

Hallo bongo,

Wir sind bei der ING-diba und sehr zufrieden.

Bei Problemen oder sonstigem hatten wir immer eine super Beratung. Und die KOnditionen sind auch gut.



LG
paja

Beitrag von curleysue1981 13.02.06 - 19:49 Uhr

Hallo!

Wir finanzieren über die Diba. Sind sehr zufrieden mit allem (Service,Auszahlungen etc.). Für uns hatte die Diba das beste aAngebot.

Können jährlich max. 5% der Gesamtsumme oder min. 1250 Euro Sondertilgen. Ebenso können wir 2x kostenlos während der Laufzeit die Tilgung rauf/runter fahren. 6 Monate zinsfreie Zeit. Beliebig viele Auszahlungen (Haben lt. unserem Zahlungsplan des Bauträgers 16 Auszahlungen).

Hatten uns bei der LBS informiert, da hat man aber zuviele Nebenkosten (Kontoführungsgebühren,Abschlussgebühren etc.), außerdem hat mir die Finanzierung über Bausparverträge gar nicht zugesagt.

Ein Gespräch mit der SEB hatten wir auch noch. Hatten den gleichen Zinssatz wie Diba aber waren äußerst unflexibel für unsere Vorstellungen. Min. 5000 Euro Sondertilgung und die muß man (wenn man Sondertilgen will) dann über die gesamte Laufzeit zahlen. Möchte man eine geringere Sondertilgung haben, steigt der Prozentsatz um 0,25%. Daran ist bei uns die SEB gescheitert.

Kann mit vollster Zufriedenheit die DiBa empfehlen.

Gruß kikki

Beitrag von ich_passe_auf 14.02.06 - 12:42 Uhr

Sondertilgung:
Gesamtsumme / Laufzeit der Festlegung.
Sprich 100000 / 10 Jahre macht 10000 Euro Sondertilgung pro Jahr bei der Volkbank.

Bei der LBS ist die Sondertilgung in jeder Höhe, zu jedem Zeitpunkt möglich.

Beitrag von ich_passe_auf 14.02.06 - 12:48 Uhr

Also stell dir die Frage:
Wie Geld brauche ich?
Wieviel kann ich monatlich aufbringen.?
Sind da Möglichkeiten für Sondertilgungen?

Hast du nen Kreditrechner?
Hab mir mal ne Excel Tabelle gemacht, wo ich nur noch die Daten eintragen brauch und sehe dann bei welchem Zinssatz und welcher Tilgung ich wo und wann wie aussehe.
so kann man schnell mal etwas rechnen und sieht sofort das Ergebnis.
Was z.B. ein Zinssatz von 4,15 oder 4,2 schon ausmacht.

Beitrag von crazyhasi1981 28.09.08 - 13:00 Uhr

Hallo.

Hab grad dein Posting über die Suche gefunden.

Hast du die Excel-tabelle noch?
Wenn ja, kannst du sie mir schicken?
Ich stell mich zu glatt an bei der Erstellung!

LG von Dani