ICH schon wieder! :-) wegen Leasing jetzt???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von steffipatrick 12.02.06 - 21:21 Uhr

Also!

Wegen Leasing!

Wollen eine Fiat Punto! Der kostet jetzt im Angebot 10,450 euro mit Klima, Zentrallverriegelung Fernbedienung,.....

Wollen 3500 Euro Anzahlen! und auf 5 Jahre mal Leasen. Aber eventuell in 3 Jahre dann Ausbezahlen!

Aber zur sicherheit auf 5 Jahre.

Wie ist das mit Finazierung? Kenn mi gar nicht mehr aus? Was würdet ihr mir jetzt raten?

Danke noch mal an alle!

P.S Haben gerade kein Geld für neuen! und wollen einen! Da unser nur ein 98 Baujahr war und er kaputt ist! und wir die schnauze voll haben!

danke

Beitrag von lady_chainsaw 13.02.06 - 08:21 Uhr

Hallöchen,

möchtest Du den Wagen leasen ODER finanzieren?

Verwechsle das bitte nicht - das sind total unterschiedliche Dinge!

Leasing rechnet sich eigentlich nicht für Privatpersonen - viel zu teuer.

Bei einer Finanzierung einfach fragen, fragen, fragen. Du kannst natürlich einerseits über die Hausbank des Autohauses gehen, wenn sie ein gutes Angebot machen. Andererseits würde ich mir aber auf jeden Fall noch 2 - 3 Angebote von anderen Banken (z.B. Deiner Haubank) einholen.

Da hättest Du dann evtl. auch die Möglichkeit, das Auto auf 5 Jahre zu finanzieren, aber nach 3 Jahren die Finanzierung auszulösen.

Gruß

Karen

Beitrag von kati543 13.02.06 - 10:24 Uhr

Also als erstes solltest du schon zwischen Leasing und Finanzierung unterscheiden:

Leasing: du zahlst jeden Monat Geld an eine Bank und darfst im Gegenzug das Auto dafür nutzen - das Auto wird aber am Ende nie dir gehören! (Das ist ungefähr vergleichbart mit der Miete für die Wohnung.)

Finanzierung: du zahlst jeden Monat etwas mehr Geld an eine Bank, nutzt das Auto und am Ende der Laufzeit gehört das Auto dir.

Leasing lohnt sich eigentlich nur für Unternehmen, da die das steuerlich geltend machen können. Es gibt von den Autoherstellern aber auch besondere ANgebote für Leasing - dadurch könnte es sich auch für Privatpersonen lohnen - allerdings nicht, wenn du sowieso vorhast, das Auto danach zu kaufen. Ein Leasingvertrag kann auf unterschiedlich lange Zeit geschlossen werden und auch vorher abgelöst werden, er muss aber mindestens 1 Jahr laufen.

Eine Finanzierung hingegen ist monatlich etwas teurer, aber dafür ist das Auto am Ende deines. Eine vorzeitige Ablösung ist natürlich auch hier möglich.

Aber warum willst du "zur Sicherheit" einen Vertrag auf 5 Jahre machen? Du bist dir schon im Klaren, dass du dann ein bereits ziemlich altes Auto hast, oder? Ich meine dein jetziges ist BJ 98.

Für was auch immer du dich entscheiden solltest, bedenke bitte auch vorher, dass es auch immer noch Sonerangebote der Hersteller gibt, wenn man eine Finanzierung oder einen Leasingvertrag möchte. Es sollte dann bei dir nicht ausschließlich der Neupreis ausschlaggebend sein. Checke auch vorher ab, was du beim Kauf eines Neuen für deinen Alten bekommst. Alles in Allem zusammen, kann es dann durchaus sein, dass dir das Angebot von Fiat nicht mehr so verlockend vorkommt.

Beitrag von manavgat 13.02.06 - 10:15 Uhr

Ich würde Dir raten das Auto zu kaufen (auf Raten). Leasing lohnt sich nur für Geschäftskunden.

Gruß

Manavgat

Beitrag von kruemlschen 13.02.06 - 12:45 Uhr

Hallo Steffi, ich nochmal ;-)

hab den Beitrag erst jetzt gelesen, sonst hätte ich gar nicht auf den Anderen geantwortet.

Schreib mich doch mal über meine VK an. Das ist nämlich genau mein Bereich ;-) ich arbeite in einer Leasingfirma.

Ich müsste wissen welches Fahrzeug Du genau willst, also Motorisierung & Ausstattung, welche Laufleistung (Monate/Kilometer), Anzahlung, evtl. Schlussrate.

Dann kann ich Dir sagen ob sich ein Leasing lohnen würde.
Denn wie die Anderen ja schon geschrieben haben, lohnt sich ein Leasing meist nur für gewerbliche Kunden, da diese das Steuerlich geltend machen können.

Du kannst allerdings nach Ablauf der Leasingzeit (Beispielsweise 36 Monate) im Anschluss ein Gebrauchtwagenleasing machen für nochmal vllt. 2 Jahre und dann das Fzg. rauskaufen. Kann unter Umständen günstiger werden als eine Finanzierung.

Wenn Du magst rechne ich Dir mal aus was Dich günstiger kommen würde.

LG Krüml #mampf