BITTE DRINGEND - sind das Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpfine113 12.02.06 - 22:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin gerade total verunsichert. Bin seit FR in der 39.SSW und mein Bauch hat sich in der letzten Woche ziemlich nach unten gesenkt.

Ich habe jetzt seit ca. 2 Stunden einen harten Bauch ziemliche Rückenschmerzen (so, als würde mir jemand den unteren Rückenteil oberhalb des Po's ganz fest zusammendrücken) und einen wahnsinnigen Druck auf den Darm. Von Wehen weiss ich ja, dass sie kommen und gehen - aber ich kann es irgendwie nicht orten. Fühle mich einfach so, als wäre ich im Schraubstock eingeklemmt und mein Kleiner macht auch irgendwie mächtig Druck nach unten. Ausserdem fühle ich mich seit gestern innerlich wahnsinnig unruhig.

Oder könnte es einfach sein, dass es sich so anfühlt, wenn mein Baby endlich sein Köpfchen ins Becken dreht? (Es liegt schon seit Wochen mit dem Köpfchen nach unten, aber halt noch nicht ganz im Becken)

Ich weiss, Ihr seid keine Hebammen oder Ärzte - aber einige von Euch haben schon entbunden und könnten mir vielleicht einen Rat geben bezw. erklären, was das ist!

Tausend Dank an alle!

LG
Schlumpfine (Klein-Felix inside, ET -11

Beitrag von naddl1977 12.02.06 - 22:24 Uhr

Hallo Schlumpfine,

hört sich nicht schlecht an.
Wie lange gehen denn die Wehen und in welchen Abständen kommen sie?
Hast du guten Stuhlgang oder Durchfall??

LG Naddl

Beitrag von schlumpfine113 12.02.06 - 22:29 Uhr

Das ist eben mein Problem - ich kann im Moment noch keine Abstände orten, ist irgendwie die ganze Zeit so ein irrsinniger Druck. Und was den Stuhlgang betrifft, so bin ich seit einigen Tagen etwas verstopft - habe aber das Gefühl, dass sich da jetzt was löst - vielleicht kann ich ja bald auf den Topf :-)
Und mein Kleiner ist irgendwie total aktiv und jede Bewegung geht mir entweder in den Rücken oder nach unten.....

LG
Schlumpfine

Beitrag von sara2410 12.02.06 - 22:32 Uhr

Hallo

Naja, hört sich ja doch schon irgendwie nach Wehen an... Versuch doch mal den Badewannen trick....oder fahr einfach mal ins KH, die können dir dann sagen, was los ist .... Ich wünschte bei mir wäre es auch shcon so weit.....Alles gute

LG Sara &*Justin 29.07.02 & Lena Inside ET -3

Beitrag von naddl1977 12.02.06 - 22:35 Uhr

An dem Tag als die Wehen einsetzten hatte ich ständig Stuhlgang, darum habe ich danach gefragt.
Es könnte auch sein das der Darminhalt stört und im Weg ist, oder es geht bald los.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute
LG Naddl

Beitrag von lia_june 12.02.06 - 23:17 Uhr

Hallo Schlumpfine!

Keine Ahnung ob du noch da bist, aber ich finde das klingt nach schönen Senkwehen...
Habe das auch...sehr unangenehm aber nur selten Muttermundöffnend!

Badewanne hilft da Wunder...wenn es danach immer noch so heftig ist würd ich mal ins KH fahren, meistens ist es aber danach deutlich besser...

Wünsch dir alles Liebe
Juliane & DER Wurm 39 SSW