Mens kommt nicht, Test aber negativ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanni876 13.02.06 - 08:34 Uhr

Hallo,

ich bin etwas irritiert, hätte eigentlich am Freitag meine Mens bekommen sollen, aber nichts (muss dazu sagen dass mein Zyklus sich nach der Dreimonatsspritze noch nicht ganz wieder eingestellt hat). Nehme zur Zeit Folio und Agnucaston... Habe also einen Test (EVAdirect, der hat bei meiner Tochter (25M) am NMT+1 sofort Positiv angezeigt im Gegensatz zum doofen Femtest) gemacht, der aber negativ wahr #schmoll
, ich glaube eigentlich nicht an Tests die erst negativ sind und dann doch positiv, aber hier liesst man das ja immer wieder, vielleicht ist das doch nicht so abwägig???
Ich muss dazu sagen, dass ich genau an den fruchtbaren Tagen ein kleine Schmierblutung hatte, deswegen hab ich eh nicht damit gerechnet SS zu sein. Aber vielleicht hat sich der ES ja auch verschoben und es hat trotzdem geklappt, man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben, oder was meint Ihr??? Heute nochmal einen Test??? #kratz


Über aufmunternde Worte würde ich mich sehr freuen...

LG

Tanni

Beitrag von tabsi22 13.02.06 - 08:41 Uhr

hallo tanni,

mir geht es genauso.....ich hatte am mittwoch NMT und bis jetzt noch keine mens da und 2 negative tests.. #schmoll
ich weiß gar nicht was ich denken soll???? #heul fühl mich so besch.....
ich hab aber am freitag mit ner freundin gesprochen, die im 8. monat schwanger ist und bei ihr hat ein test erst nach 4 wochen positiv getestet.....also können wir noch hoffnung haben!!! #freu
warte am besten noch ein bisschen ab und teste nochmal, oder mach es so wie ich, werd nachher zum FA gehen......ich hasse diese warterei!!!!
also, viel gück!!!!!

#liebdrueck gruß tabea #blume

Beitrag von i.s.82 13.02.06 - 08:39 Uhr

hallo also bei meiner ersten #schwanger schaft hat es erst mnt+5 positiv angezeigt815monate alten sohn) und zweite auch so(FGmitAS)

also die hoffnung stirbt zuletzt!!!!!!!!!!!!

ich habe heute auch getestet-siehe beitrag unter dir!

Beitrag von angel25 13.02.06 - 08:55 Uhr

Hallo Tanni

Hattest du denn jetzt mit dem Femtest getestet?

Der zeigt nämlich generell erst spät an und dazu ist er noch sehr sehr unzuverlässig.
Spreche aus Erfahrung und kenne zig Leute die auch negative Erfahrungen mit diesem Test gemacht haben.
Sicherlich gibt es hier im Forum auch genug Mädels die das bestätigen können.
Also wenn es der Femtest war würde ich sagen ist noch nicht alles verlohren.

Alles #liebe und viel #klee

Angel

Beitrag von tanni876 13.02.06 - 12:29 Uhr

So, hab jetzt nochmal getestet mit einem neuen von Schlecker, auch wieder negativ, bin in der
Hinsicht Pessimist, denke dass wird nix mehr... #schmoll

Zum Femtest kann ich nur sagen, der ist ja fast der teuerste und total unzuverlässig, bei meiner Tochter hat er vielleicht was angezeigt, vielleicht aber auch nicht, also sehr undeutlich am NMT und NMT+1 und der Evadirekt hatte am NMT+1 sofort positiv angezeigt, deswegen hab ich diesen auch am Freitag genommen...

Naja wie auch immer warte jetzt nochmal ein paar Tage und wenn nichts ist werd ich mal einen Termin beim FA machen
Ich schieb das einfachmal auf die Hormonschwankungen nach der Dreimonatsspritze... #kratz

Aber wer weiß, wie schon geschrieben, die Hoffnung stirbt zuletzt.

LG

Tanni #gruebel