Könnt was passiert sein?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von jmb 13.02.06 - 09:21 Uhr

Hallo ihr lieben!!
darf ich euch mal mit einer frage belästigen?
Also wir beide(22) 2 kinder im alter von 2j,und 4 mon....
soviel zu uns....

also ich nehme die pille nicht mehr..da ich keine hormone vertrage..habe jetzt den ersten zyklus abgesetzt..müsste eigentich am mittwoch meine tage kriegen...soooo also mein mann und ich haben am samstag miteinader geschlafen..aber das gummi ist abgeruscht..:-[..eigenlich könnten ja meine fruchtbaren tage nicht sein wenn ich mittwoch die mens kriegen sollte oder??aber dadurch das ich die pille ja jetzt erst abgestzt habe....könnte bzw ist ja wahrscheinlich alles komplett durcheinander??!!ich weiss es gibt die pille danach..aber mein mann meinte er möchte zwar jetzt kein drittes kind aber er wollte auch nicht so wirklich das ich die pille danach nehme wegen den vielen nebenwirkungen und da ich ja eh keine hormone vertrage??!!naja jetzt ist es eh zu spät...er meinte wenn es halt passiert ist ist es halt so...ok hat er recht ..aber wie gesagt..mein kleinster ist grade 4 mon. alt!!ab wann könnte ich den frühstens nen test machen?wie hoch is die ss wahrscheinlichkeit?könnte ich trotzdem ss sein auch wenn ich jetzt am mittw. meine tage kriege?

ich danke euch vielmals für eure antworten...

lg

Beitrag von coppeliaa 13.02.06 - 10:27 Uhr

also finde die geschicht leider etwas verwirrend:
wann hast du denn die pille genau abgesetzt? und hast du einen monat schön brav durchgenommen oder mitten im zyklus abgesetzt?

prinzipiell: der erste pillenfreie zyklus kann länger dauern (die folgenden auch) muss sich halt erst alles einpendeln. wenn du deine tage kriegst bist du nicht schwanger. test kannst du frühestens zwei wochen nach eurem ausrutscher machen.

ich selbst bin übrigens auch knappe vier monate nach der geburt schwanger geworden. jetzt werden die beiden nur ein jahr auseinander sein und es wird auch funktionieren. wichtig dabei ist, dass ihr beide - im fall der fälle - zu einer für euch passenden entscheidung kommt.

lg

Beitrag von jmb 13.02.06 - 12:23 Uhr

Hallo!!!Also ich habe die pille vor ca 3-4 wochen abgesetzt...ja haben den zyklus zuende genommen und keinen neuen mehr angefangen..meine 2 kleinen die ich schon habe sind auch schon nur aber geplant 19mon ausseinander..nochmal wegen dem test..also wir haben ja am samstag erst...und jetzt am mittwoch sollte ich meine tage kriegen..kann man die nicht trotzdem kriegen?weil von samstag bis mittwoch tut sich ja bestimmt nicht viel wegen ss oder?

danke für die antwort..

lg

Beitrag von coppeliaa 13.02.06 - 16:44 Uhr

sehe jetzt schon ein wenig klarer :-)

mein medizinisches halbwissen sagt folgendes:
zyklustag 1: beginn der mens
ca zyklustag 14: eisprung, die fruchtbare zeit, da kann man schwanger werden
zyklustag 28: beginn oder ausbleiben der nächsten menstruation.

die zeit zwischen mens und eisprung kann sehr variabel sein, kann auch nur 10 tage sein oder auch 30. vor allem nach absetzen der pille ist der körper durcheinander und da kann sich einiges verschieben (muss aber nicht).

die zweite zyklusphase zwischen eisprung und nächster mens ist dagegen immer recht konstant, beträgt immer ca 14 tage (12-16 sind so die grenzfälle).

alles soweit klar?

was heißt das jetzt für dich?
wenn dein eisprung doch so um tag 14 herum stattgefunden hat, dann war er samstag schon vorbei und du kannst gar nicht schwanger werden.
wenn sich dein eisprung aber auf dieses wochenende verschoben hat, dann kann schon was passieren, außerdem ist deine mens dadurch dann sowieso nach hinten verschoben (vorrausgesetzt sie kommt überhaupt). die chance, dass sich dein eisprung aber ausgerechnet auf dieses wochenende verschoben hat ist aber nicht riesig.

testen kannst du erst ca 14 tage nach fraglichem ausrutscher beim sex. außer deine regel kommt vorher, das heißt dann eh 'nicht schwanger'.
verfall außerdem nicht gleich in panik, wenn sie nicht pünktlich am mittwoch kommt, durch absetzen der pille kann sich die verschieben auch ohne dass du schwanger bist.

so ich hoffe das ist jetzt nich alles zu verwirrend geschrieben #kratz

lg co

Beitrag von mutti06 13.02.06 - 13:43 Uhr

hm,
ich muss sagen mri wäree s zu stressig jetzt schon wieder schwanger zu sein denn mein körper soll sich doch erstmal erholen und nicht gleich wieder gebähren.
aber ich denke es kann auch sein, dass dein homronhaushalt noch so durcheinander ist dass da noch nichts passiert ist.
naja ich würde erstmal abwarten und sehen ob was passiert ist und wenn überlegen dein mann kann zwar auch mitreden aber immerhin hast du ja nachher den ganzen stress und nicht er und das sollte er auch wissen.

gruß

Beitrag von jmb 13.02.06 - 14:22 Uhr

Hall!!!zu dem oberen beitrag..also klar wäre mir das auf jeden fall zu stressig.ist es ja jetzt schon mit meinen 2 rackern,aber ich würde niemals abtreiben..es wäre zwar ungeplant..aber egal nur wegen stress ein kind abzutreiben..nein danke...es haben auch schon andere mütter geschafft..oder??also meinem mann ist das auch klar das es superstressig wenn wird..aber er unterstützt mich auch sehr..er macht die wäsche,kocht#freu..und wenn er spätschicht hat und am wochenende dann darf ich ausschlafen er kümmert sich um die kids..und wir fahren immer gemeinsam zum arzt oder einkaufen..daher..mein mann ist mit einbezogen;-)...man wenn doch nur die zet schneller vergehn würde und man nen test machen könnte..ich sterbe noch...ab wann kann man den frühstens nen bluttest beim fa oder sowas machen?

danke

Beitrag von mutti06 13.02.06 - 15:38 Uhr

hi,
um himmels willen nicht das du denkst bin für abtreibung nein absolut ncht bin eher ein gegner davon.
aber bei dir hätte ich noch gesagt hätte ichs verstanden aber supi,dass du so gut denkst.
denn das kleine kann ja wirklich nichts dafr da hat man immer im gedanken und ich denke einen bluttest,hm ich finde die nicht so sicher, man kann es sicherlich schon anders beim frauenarzt sehen.
ich wieß nicht ob man das so früh auch schon anders als beim bluttest erfahren kann aber ich denke so ab 6. woche kann mans auch per ultraschall sehen oder?
hm, vielleicht weiß hier ein andere rat.
gruß