Nachts drehen?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von charly2611 13.02.06 - 09:30 Uhr

hallo,

mein Sohn dreht sich nun schon seit einiger Zeit. Auch der Schlafsack hindert ihn nicht mehr. In den letzten Tagen hat er dann auch angefangen, sich nachts zudrehen. Ich war ganz entsetzt, den einen morgen hat er nämlich bis um halb 9 (statt ca. 7 Uhr) geschlafen. und was war? er lag auf dem bauch und das Gesicht halb in der matratze.

Was sagt ihr? Soll ich ihn das einfach machen lassen und ihn da nicht behindern, oder vielleicht doch lieber solche Klammern kaufen und den Schlafsack am bett befestigen??
Habe doch zimeliche angst wegen plötzlichem Kindstot und so? Bekommt er denn auch genug Luft, wenn er das gesicht so in die matratze legt?? Oder vielleicht doch nur Stickstoff??

Wie macht ihr das so??

Steffi + Sebastian*26.07.05

Beitrag von jana10.2005 13.02.06 - 09:45 Uhr

Meine Kleine schläft nur noch auf dem Bauch.

Mein Kinderarzt sagte mal: Wenn die Kleinen sich selbst drehen und sich dadurch also auch selbst in diese Lage bringen (auf dem Bauch) dann schaffen sie es auch wieder da raus.

Ich würde mir keine Sorgen machen und deinen Kleinen einfach machen lassen.

LG Sabrina

Beitrag von affengsicht 13.02.06 - 10:23 Uhr

Hallo Steffi,

war oder ist bei uns auch so.

Erst hat Tim ständig geschrieen, wenn er auf dem Bauch war. Hab dann auch so Klammern gekauft und den Schlafsack am Bett festgebunden. Das ging eine Nacht gut und dann hat er die Klammern weggerissen und sich trotzdem gedreht.

Jetzt schläft er meistens auf der Seite und dreht sich ab und zu mal auf den Bauch mit Kopf ganz nah an der Matratze und er schläft wieder viel besser.

Ich denk, wenn die Kleinen zu wenig Luft bekommen, melden sie sich.

Gruß Sandra + Tim (heute 9 Monate)

Beitrag von hh_alexandra 13.02.06 - 11:22 Uhr

Hallo Steffi,

kann ich alles nur bestätigen - Cecilia dreht sich auch, meckert immer mal wieder, wenn sie es nicht schafft, aber festklammern bringt nichts.

LG,
Alexandra