Hallo ww´ler :-( sorry lang

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tani1509 13.02.06 - 10:09 Uhr

Hallo

Irgendwie ist es voll komisch....

Ich mache jetzt seit ca 2 Wochen ww und es ist halt voll komisch.
Ich zähle meine Punkte richtig pingelig, so dass ich nicht mehr als 18 habe. Manchmal sogar weniger und habe am Sa wieder ca 1kg mehr drauf.
Ich komme mir voll vollgefresen als vor. Gestern gabs Kohlrouladen mit Kartoffeln und Rosenkohl. In die Kohlrouladen habe ich 100gr Tartar reingemacht. Das essen hatte ca 10p gehabt. Hatte aber den Tag nur 1scheibe Brot mit Wurst gegessen und Obst und ein ww Quark. Also ich bin nicht über 18P gekommen, aber trotzdem fühle ich mich wie ne Tonne.
Es ist auch irgendwie komisch, ich Koche für eine 4köpfige Familie, die essen ja auch alles mit was ich koche.
Z.b bei Fleis, dass ich in soße koche, da kocht doch das ganze Fett vom Fleich in die soße, das weiß ich nicht wie ich das berechnen muss.
Heute abend bin ich auch noch in ein Kroatischen Restaurant eingeladen und jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen dort was zu essen. Viele denken jetzt sicher die hat sie doch nicht mehr alle, was ist ihr der besch..... Restaurantbesuch so wichtig, weil ich schon mal darüber gepostet haeb. Aber ich habe 2 Kinder und komme ahlt nichjt sooft raus und möchte dort halt keinen Salatteller essen. Aber im Restaurantführer ist das nicht drinne was ich essen möchte. Schweinenackensteak mit Pommes und dem roten Reis. Wieviel P hat denn eine Portion Pommes im Restaurant?? den Rest kann ich sicher dann so noch berechnen irgendwie.
NAja, das wars. Sorry fürs rumheulen #heul

lg Tanja #schmoll

Beitrag von pusteblume41 13.02.06 - 10:37 Uhr

Hallo,

erst mal solltest Du Deine Plöpps verbrauchen. Wenn Du zu wenig ist, wird der Stoffwechsel nicht richtig angekurbelt und Du nimmst nicht ab.

Außerdem immer schön drauf achten, täglich 2 Fett-Plöpps ("gutes" Fett) und zwei Kalzium-Plöpps zu verbrauchen. 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst sollten auch selbstverständlich sein. Und natürlich viel trinken (fällt mir leider selber am Schwersten).

Gestalte Deine Mahlzeiten so abwechslungsreich wie möglich.

Wenn man nur 18 Plöpps essen darf, dauert es mit der Abnahme meist länger, als wenn man viel zum Abnehmen hat. Weiß das aus eigener Erfahrung, habe auch nur 18 Plöpps und die Pfunde purzeln nur langsam.

Über den Restaurantbesuch würde ich mir keine Gedanken machen. Genieß dort ein Essen Deiner Wahl (muss ja nicht das Fetteste sein) und mach am nächsten Tag einfach weiter mit der Plöpps-Zählerei. Da passiert gar nichts. Vielleicht wird Dein Stoffwechsel dadurch sogar noch angekurbelt und Du nimmst dann besser ab.

LG

Pusteblume