mei, wie die Zeit vergeht (sinnlos)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von affengsicht 13.02.06 - 10:30 Uhr

Morgen Mamis,

heute ist unser kleiner Sonnenschein schon ein dreiviertel Jahr alt. Die Zeit vergeht sooooo schnell.

Erst sind sie total hilflos und jetzt kommt man kaum noch hinterher.

Von wegen ruhig vor dem PC setzen und Kind am Boden zum Spielen hinlegen, ständig auf Achse und Junior wieder einfangen.

Aber es ist so schön, jeden Tag zu sehen, was sie neues entdecken oder können.


Wie gehts euch so mit den Kleinen, die schon bald keine Babys mehr sind?

Gruß Sandra + Tim (der schon wieder im Wohnzimmer auf Erkundungstour ist)

Beitrag von mama.nicki 13.02.06 - 10:55 Uhr

hi!

ich kann das echt nachvollziehen! leon wird am sonntag ein jahr. ich weiß noch genau, als ich ihn das erste mal auf dem arm hatte, wie die welt stehen geblieben ist. und jetzt?!?! hammer!!

lg nicki + leon *19.02.05

Beitrag von marenchen23 13.02.06 - 20:39 Uhr

...

die Zeit vergeht wie im Flug.... ich glaub ich bin bei August stehn geblieben... welchen Monat haben wir? ;-)

Ian ist jetzt 7 Monate und langsam vergeht mir die Zeit zu schnell :-) es ist so schön in wachsen zu sehn und lachen.... und er schmust so gern... und ich geniese es, dass er sich so viel rumtragen lässt!
...denn sobald er läuft... braucht er Mamas arm wohl nicht mehr :-(

;-)

Gruß