Baby 5 Monate alt, schläft sehr viel, isst wenig, normal???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von befree78 13.02.06 - 10:36 Uhr

Hallo zusammen,

ich mache mir etwas Sorgen um meinen 5 Monate alten Sohn. In den letzten Tagen trinkt er fast nie sein Fläschchen leer und man muss ihn fast zum trinken zwingen, da er die Mahlzeiten verschläft. Gestern habe ich ihn z.B. um 21:15 Uhr schlafen gelegt und er schläft jetzt 10:30 Uhr immer noch - ohne Unterbrechung. Manchmal wacht er um 08:00 Uhr auf und bekommt dann sein erstes Fläschchen, schläft danach weiter. Er kommt auch tagsüber locker 6 Stunden ohne Flasche aus. Ich versuche ihn trotzdem immer nach 4 Stunden schon zu füttern.

Wenn er wach ist, ist er fit und fröhlich. Macht also keinen kranken Eindruck, kein Fieber, nichts.

Ist es möglich, dass er zahnt? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Soll ich ihn trotzdem immer um 8 Uhr wecken, füttern und dann wieder schlafen legen? Oder glaubt Ihr, ich sollte doch mal zum Arzt? (Nächster Termin ist "erst" Mitte-Ende März)

Danke fürs Lesen und für Eure Meinung.
Viele Grüße
Helena & Denis *15.09.2005

Beitrag von hh_alexandra 13.02.06 - 11:08 Uhr

Hallo Helena,

das Problem kenne ich leider nicht - aber wenn Dein Sohn fröhlich ist und nicht zu dünn und schmächtig würde ich mir erst mal keine Gedanken machen. Amalina hat im Moment eine Phase, wo sie (nach 2 Monaten gutem Essen), jede Löffelkost verweigert und nur die Flasch will - davon aber auch nicht viel trinkt. Erst hatte ich mir auch Gedanken gemacht und war beim Arzt. Der hat nur gesagt, dass ich gucken soll, dass sie nicht zu dünn wird, aber ansonsten ist alles prima. Mach Dir keine Gedanken... Wenn es Dir aber besser geht, weil Du Dir einfach doch zu viele Gedanken machst, würde ich auf alle Fälle den Arzt mal anrufen. Schaden kann es ja nichts.

Liebe Grüße,
Alexandra

Beitrag von marenchen23 13.02.06 - 20:31 Uhr

Hi,

Ian isst zur Zeit auch SEHR schlecht, schläft aber nicht so viel wie deiner ;-)
Bei Ian sind es aber die Zähne....
Würd auch sagen, solange er gesund ist und munter und nicht vom Fleisch fällt (kann bei Ian nicht passieren ;-) ) brauchst dir keine Gedanken zu machen.
Wart ein paar Tage ab.... dann wirst sehn, ob Zähne blitzen oder ob es ein Schub war....

Gruß
Maren