Aufgeblähter Bauch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nessa1982 13.02.06 - 10:41 Uhr

Also meine Tochter 19 Monate hat seit 3 Tagen einen ziemlich aufgeblähten Oberbauch ,sie hat auch starke blähungen allerdings scheint sie keine schmerzen zu haben ,sie hat ganz normal mindestens einmal am tag stuhlgang und isst auch normal

Was kann das sein und was kann ich tun ?

Beitrag von 9877 13.02.06 - 11:37 Uhr

Hallo,
könnte eine allergische Reaktion auf ein Nahrungsmittel sein. Überleg mal, was sie vor 3-4 Tagen gegessen hat, ob da was ungewöhnliches dabei war.
Mein Sohn hat auch oft einen Blähbauch ohne Schmerzen. Der KA hat mir erklärt, dass es Kinder gibt, die beim Essen viel Luft schlucken und das deshalb zu stande kommt, oder dass es sich um eine Lebensmittelallergie handelt, was wir durch eine Untersuchung ausschließen konnten.
Muss also nichts schimmes sein, nur wenn rauskommt, dass sie was nicht verträgt, darf sie das in Zukunft nicht mehr essen.

LG Nicole

Beitrag von schwesterf.76 13.02.06 - 13:27 Uhr

Hallo,

ist bei Luisa (16 Monate) auch ganz extrem. War deswegen schon bei der KÄ. Als erstes haben wir Milchprodukte weggelassen, es hat sich aber nix geändert. Dann haben wir alle Vollkornprodukte weggelassen, wovon sie ziemlich viel bekommen hat und siehe da, kein Gepupse mehr!:-p
Der Bauch ist auch etwas zurück gegangen. Jetzt fangen wir langsam mit dem Vollkorn wieder an, aber nur noch in Maßen.
Gib ihr doch Fencheltee zu trinken und wenns ganz schlimm ist Saab simplex Tropfen.

Grüßle Franzi und Luisa#baby

Beitrag von nessa1982 14.02.06 - 08:49 Uhr

Vielen Lieben Dank für die schnellen Antworten ...ich werde es jetzt auch mal damit versuchen bestimmte lebensmittelgruppen wegzulassen.