Frage, weil ich Angst habe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenma 13.02.06 - 11:00 Uhr

Hallo zusammen!

Ich gehöre auch zu euch, irgendwie. Ich habe eine bestätigte Schwangerschaft von meiner FÄ, aber noch keinen Mutterpaß bekommen, weil das Herz noch nicht sichtbar war.

Mich hat es ein wenig verunsichert, weil bei meiner ersten Schwangerschaft hat man das Herz am 48 ZT geschlagen, und ich konnte es im US sehen. Hat mich damals ziemlich überwältigt. Jetzt hatte ich letzten Donnerstag einen Termin. Schwanger ja, Eiblase hat meine FÄ auch gesehen und dennoch kein Herzschlag und keinen Mutterpaß!

Wie war es bei euch? Ist das normal? Ich muß dazu sagen, daß ich letztes Jahr im September eine FG hatte, ohne AS. Deshalb habe ich wahrscheinlich erhöhte Angst.

Habe das ganze Wochenende geduldig gewartet. Aber jetzt brauch ich doch mal Rat. Soll nämlich erst am Donnerstag zur FÄ. Das ist noch ssssssssssssssooooooooooo Lang!

Danke

Jen

Beitrag von 79stella 13.02.06 - 11:06 Uhr

Ich hab auch bei 6.+3 die SSW von meinem FA bestätigt bekommen, aber noch keinen Mutterpass gekriegt oder erste Untersuchungen gemacht, man hat auf dem US nur eine Fruchthöhle und Dottersack gesehen, was war ich enttäuscht. ;-)

War genau 2 Wochen später da, bei 8+3, da war dann auf einmal ein Herzschlag und auch Kopf, Ärmchen, Beinchen zu sehen (gut, teilweise geraten). #hicks Ab da hab ich mich erst richtig schwanger gefühlt und hab da auch zusammen mit dem 1. Screening meinen Mutterpass bekommen.

Es ist bestimmt alles in Ordnung, vielleicht ist dein Krümel auch einfach 2,3 Tage jünger als die Berechnung, darauf tippe ich bei mir auch... Denn die Berechnung ist ja nur ein Richtwert, es geht bestimmt alles gut.

Ich drück dir fest die Daumen, dass du beim nächsten Mal auch einen Herzschlag sehen kannst!

LG Stella (15. SSW + 0)

Beitrag von jenma 13.02.06 - 11:08 Uhr

Danke!

Das tut gut, mal zu hören!

Irgendwie ist man doch echt verunsichert. Es ist ein Wunschkind, darum mache ich mir wahrscheinlich noch mehr gedanken.

Beitrag von lizaida 13.02.06 - 11:10 Uhr

Hallo Jen!

Bei mir hat das auch gedauert mit dem Mutterpaß und leider auch, bis ich das Herzchen hab schlagen sehen! Letzeres war glaub ich in der 7. Woche, Mutterpaß hab ich noch viel später bekommen. Mich hatte der Frauenarzt schon viel früher geschallt und mir auch immer Angst gemacht, weil man nicht viel gesehen hat! Aber ich hab dann irgendwann gelesen, dass es bei manchen Frauen auch erst in der 8. oder 9. Woche geschlagen hat (auf US)...

Mir hat beim Warten einfach geholfen, dass ich meinem Krümel immer wieder gesagt habe, dass es ganz herzlich willkommen ist bei mir und dass ich gut aufpassen werde auf ihn! Dabei hab ich mir immer wieder den Bauch gestreichelt und mir viel Ruhe gegönnt! Und siehe da, bin seit heute in der 19. Woche (nach 21 ÜZ probieren)... warten, Geduld und Ängste gehören einfach zu jeder Schwangerschaft! Ich drück Dir die Daumen! Alles ist bestimmt gut!

Alles Liebe
Lizaida

Beitrag von blubella 13.02.06 - 11:12 Uhr

Bei mir hat die FÄ das Herz in der 8. WOche schlagen sehen und auch erst ab da meinen MuPa bekommen...

Ich weiß, dass sich die Zeit so früh immer soooooo lange hinzieht, aber immerhin hast du ihn noch diese Woche :-)

Alles Gute und denk positiv!

blu + Krümel (ET -14)