BRAUCHE DRINGEND RAT !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pegr77 13.02.06 - 11:11 Uhr

Hi, hatte letzten DO. Termin beim FA. War alles in Ordnung. Habe ihn auf meinen bräunlichen Ausfluss(schon seit Beginn der SS) angesprochen, meinte dass es nichts schaden könnte mal Utrogest (1 x am Tag) vaginal einzunehmen.

Ausfluss ist etwas besser geworden, jedoch morgens nach 1. Pippi kommt immer noch etwas bräunlicher Ausfluss mit wie so ne Art "Hautfetzen" mit raus.
Nehme das Utrogest vorm schlafengehen.

FA hat mich auch ne Woche krankgeschrieben, versuche so weit es geht viel zu liegen (ist aber schon ziemlich ätzend, bin normalerweise immer auf den Beinen).

Bin total fertig, mach mir so Sorgen das ich es verliere!!!
Hab am FR. wieder Termin beim FA.
Vielen Dank für euren Rat!#danke

Petra (6 + 0)

Beitrag von scrub 13.02.06 - 11:13 Uhr

Was genau möchtest du jetzt wissen?
Jes

Beitrag von moehre74 13.02.06 - 11:18 Uhr

hallo,

also wenn das blutungen waren und danach hört es sich ja an, dann kann das alte blut bis zu 6 wochen noch rauskommen! hatte ich auch! auch einmal so'nen hautfetzen!! ist schon eklig und vor allem beängstigend, ne?
was hat dein fa denn gesagt, woher das ist und vor allem, ob es blut ist!??

liegen ist jetzt echt das a und o!!! auch wenn es schwer fällt!! mehr kann man nicht machen!! ich hatte 2 mal blutungen, bin einmal sogar ins kh!
bin jetzt echt froh, dass ich die anweisung meiner ärztin befolgt habe!!! also leg dich hin!!!

lg


dani

34 ssw

Beitrag von pegr77 13.02.06 - 11:34 Uhr

Das mit den Hautfetzen ist ja erst seit dem ich das Utrogest nehme also erst seit DO/FR.
Dachte dass es vielleicht damit was zu tun hat (Rückstände der Kapsel ?)
Oder vielleicht sich durch das zusätzliche Progesteron einfach mehr SH bildet ???
Aber ist schon sehr beunruhigend.:-(

Vielen Dank für eure Meinung!!

Beitrag von moehre74 13.02.06 - 11:45 Uhr

hat den der arzt gesagt, dass es blutungen sind oder was soll das für ausfluss sein??