@ alice meike und jedem der sich damit auskennt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rosinen 13.02.06 - 11:16 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67149&user_id=498012

Hallo Alice Meike,

ich wende mich hier an dich da du dich ja mit homopathie auskennst, also ich habe bei diesm zyklus nur möpf genommen und nicht mehr diese tees ( ich wollte es mal ausprobieren )

naja das eine ist das mein zyklus kürzer wurde und das andere ist das die tempi na 10 tagen runter ging, kann es sein dass es normal ist dass die tempi so früh runter geht wenn die mens kommt, oder ist das ein hinweis dass ich ne GKS habe ( oh man ich kein bock schon wieder zum FA zu gehen ) ich war ja im januar beim FA und der meinte die werte sind ok. ( da hebe ich ja auch noch den tee getrunken )

oder kann es sein dass mir der tee doch gutgetan wegen evtl GKS.

hm könntest du mir evtl eine teemischung nennen für die 2te zyklushälfte , da die erte denke ich ok ist , da ich ja immer einen ES habe.

schon mal vielen lieben dank im voraus

lg rosinen

Beitrag von engel_meike 13.02.06 - 11:30 Uhr

Hallo Rosinen,

ich finde Dein ZB sieht gut aus. Am Anfang des Zyklus hast Du allergind erst Blutungen und dann SB und dann wieder Blutungen eingetragen, war das so ?

Ich würde es an Deiner Stelle in diesem Zyklus noch mal mit dem Tee probieren, hier kannst Du das Rezept finden:
http://meike.mueller-udo.de/archives/8

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von rosinen 13.02.06 - 14:52 Uhr

hallo meike,


immer diese namen hihi, hab deinen irgendwie verwechselt, aber du wußtest ja dass ich dich meine.


also mit den blutungen war wirklich so verwirrend, mit diesen tees werde ich es dann doch nochmal probieren, es ist ja homopathisch daher denke ich wird es schon nicht so schädlich sein, aber ich werde ne andere variante mal nehmen.

lieben dank nochmal

rosinen

Beitrag von engel_meike 13.02.06 - 14:59 Uhr

Hallo rosinen,

macht nix mit dem Namen konnte mich ja noch an Dich erinnern und habe mir gedacht, dass Du wohl mich meinst !

Auch homöopathische Mittel können Ihre Nebenwirkungen oder Folgen haben aber wenn man die richtigen Mittel, richtig dosiert anwendet kann eigentlich nichts schief gehen.

Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass Du in der ersten ZH Himbeerblätter und in der zweiten Frauenmantel als Bestandteile drin hast damit Du das Hormongleichgewicht halten kannst !

Liebe Grüße und viel Erfolg

Meike

Beitrag von rosinen 13.02.06 - 15:08 Uhr

ich hab da nochmal ne frage, kann ich mir am morgen auch so ca. 600 ml auf einmal kochen und dann auf den ganzen tag hin trinken,

oder muß ich immer den tee einzeln aufbrühen und trinken.

denn ich hab oft nicht die zeit 15 min. zu warten wegen dem ziehen.


lg rosinen

Beitrag von engel_meike 13.02.06 - 15:11 Uhr

Ich mache es immer so, dass ich auf einen Liter 5 Eßlöffel Tee nehme und das ganze in eine Thermoskanne gebe so kann ich das nach und nach trinken.

LG
Meike

Beitrag von rosinen 13.02.06 - 15:16 Uhr

ok supi,

dann werde ich das ganze ab morgen soo machen muß mir erst noch den tee holen, also dann drücke ich dri auch mal ganz fest die daumen dass es bei euch auch recht schnell klappt.


lg rosi

Beitrag von maeuschen06 13.02.06 - 12:03 Uhr

Hallo,

um Gottes willen, bitte hör sofort auf, dich mit Medikamenten vollzustopfen, ohne dass sie verordnet sind. Auch homöopathische Mittel sind Medikamente! Und sie wirken! Dh Möpf kann ohne Indikation dazu führen, dass du keinen ES hast, die Zyklen sehr lang werden oder völlig durcheinander geraten.

Wenn du Sorgen hast, dann geh zum Arzt und laß dich untersuchen. Das sind keine Smarties, die du da einwirfst, du nimmst doch auch Antibiotika nicht mal einfach nur so.

Wenn du nicht zum FA willst, dann geh zu einem Heilpraktiker. Der kann auch feststellen, ob bei dir was nicht in Ordnung ist.

LG

Beitrag von engel_meike 13.02.06 - 15:20 Uhr

Hallo !

Ich schon öfter mit Rosinen Kontakt und habe Ihr dasselbe geschrieben und soweit ich das weiß ist Ihr FA darüber informiert, dass sie Möpf´s nimmt und Zyklustee trinkt.

LG
Meike

Beitrag von rosinen 13.02.06 - 15:44 Uhr

genau ;-)