haare färben und stillen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von honichkuchen 13.02.06 - 11:45 Uhr

hallöchen,

ich würde mir so gerne strähnchen färben lassen oder doch vieleicht den kompletten ansatz nur bin ich mir so ziemlich unsicher wegen dem stillen!

vieleicht kann mir ja jemand von euch sagen ob man es wärend dem stillen machen lassen darf/kann!

lg honichkuchen und danke im vorraus...

ps:würde ja eigentlich auch noch warten nur seh ich um kopf schon ziemlich #schock aus.

Beitrag von karin_73 13.02.06 - 12:10 Uhr

Ich hab vor einigen Wochen meine Haare wieder komplett blondiert und Jan hat keinerlei Probleme gehabt.

Zu oft sollte man es bestimmt nicht machen, aber wenn du dich so sehr unwohl fühlst, dann ist es sicherlich nicht schädlich für dein Baby.

LG; Karin mit Jan *22.9.2005*

Beitrag von konna 13.02.06 - 12:17 Uhr

hallo!habe erst henna genommen und weil das so ne sauerei war habe ich eine intensivtönung genommen.habe mich bei kinderärzten und apotheken informiert,und die sagten es geht soooo wenig in die muttermilch über das es den kleinen nix ausmacht.

gruss konna

Beitrag von snow_white 13.02.06 - 12:39 Uhr

Hallo,

also ich würde es nicht machen und lieber aussehen wie Hulle.
Ich habe letztens gelesen, daß Haarefärben sogar das Erbmaterial verändern soll (Langzeitstudien).

Ist ja irgendwie auch logisch, weil der Kram ins Blut geht.

LG

sw

Beitrag von silkina 13.02.06 - 16:43 Uhr

Also ich färbe regelmäßig und uns geht's gut. Ich habe keine Lust, bei dieser ganzen "Gift in der Muttermilch" Panikmache mitzuspielen. Habe auch in der Schwangerschaft gefärbt, allerdings erst im dritten Drittel, vorher mit Henna. Wenn Du eher ängstlich bist und keine Lust auf die Henna-Sauerei hast, kannst Du Dir beim Frisör auch 'ne Pflanzentönung raufmachen lassen.

SIlke

Beitrag von bille66 13.02.06 - 18:32 Uhr

Ja, du kannst färben!
Solltest aber möglichst Produkte mit wenig Schadstoffen verwenden (evtl. Ökotest bemühen ;-) )

Liebe Grüße
Sibylle
Stillberaterin der AFS