Frage zum Antrag Mutterschaftsgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotta2005 13.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo,
ich bin gerade dabei die Rückseite auf der Bescheinigung über den ET auszufüllen, die man an die Krankenkasse schickt, um Mutterschaftsgeld zu bekommen.
Leider komme ich nicht weiter.

Unter Erklärung Punkt 3 steht:
...mir Arbeitsentgeld (Urlaubsabgeltung) bis zum ....... zusteht

Welches Datum muß ich denn hier eintragen ? Das vom letzten Arbeitstag ? Oder vom letzten Tag im MuSchu ? (der ja noch variabel ist, weil ja nicht klar ist, wann das Baby nun wirklich auf die Welt kommt)

Wer kann mir helfen ?

Vorab schon mal 1000 Dank.

Lotta 36. SSW

Beitrag von blubella 13.02.06 - 13:37 Uhr

Ich kann es dir leider nicht beantworten und weiß auch nicht mehr was ich da reingeschrieben hab, aber ruf doch mal bei deiner KK an. Dann kannst du wenigstens sicher gehen, das du alles gleich richtig ausfüllst und keine Nachfragen kommen.

LG; blu + Krümel (ET -14)

Beitrag von elijamou 13.02.06 - 14:32 Uhr

Ich hatte auch das Problem, habe nichts eingetragen und den Antrag persönlich zur KK gebracht, der hat draufgeguckt und meinte, das ist so iun Ordnung. Dein Arbeitgeber muß ja auch noch was ausfüllen, vielleicht reicht das dann so. LG, Anna:-)

Beitrag von pavoho 13.02.06 - 14:37 Uhr

Hallo, ist das nicht Aufgabe Deines Dienstgebers ?? Bei uns hier in Österreich muß der Arbeitgeber diesen Zettel ausfüllen..

Ich habe eine Kopie bekommen und da steht bei diesem Punkt:

ET ist am 11.05. Mutterschutz beginnt am 16.03. . Der Urlaubsanspruch für die Zeit errechnet sich bis zum letzten Tag des Mutterschutzes... Arbeitsentgelt wird bei uns bis zum Beginn Mutterschutz vom Dienstgeber ausgezahlt und dann von der KK. D.h. selbst wenn ich noch 4 Wochen Resturlaub habe und den vor dem 16.03. nehme, wird das Geld vom Arbeitsgeber bis zum 16.03. gezahlt...

Ich hoffe, ich konnte Dir evtl. helfen.... ABER ist halt für Österreich...