Hochzeitsrede?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von wencke78 13.02.06 - 13:24 Uhr

Wir haben ketztes Jahr alleine geheiratet und im Juli diesen Jahres feiern wir mit unseren Freunden und Verwandten ein schönes Fest.

Die obligatorische kleine Rede wird allerdings auch erwartet..

was sagt man, wie formuliert man diese,.. etc

??

Beitrag von jazzanova05 13.02.06 - 14:21 Uhr

Mhm, eine große Rede haben wir selbst nicht gehalten, haben halt unsere Gäste begrüßt und das Essen eröffnet...

Die Eltern und Schwiegereltern, sowie die Trauzeugen von uns haben dafür eine Rede gehalten..

LG Daniela

Beitrag von anyca 13.02.06 - 15:43 Uhr

Ich kenne das auch so, daß Reden vom Trauzeugen, Brautvater o.ä. kommen. Es reicht völlig, wenn ihr sowas sagt wie "Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, daß ihr alle gekommen seid, jetzt gibts Kuchen!"

Mein Mann hat noch das Glas auf "seine wunderschöne Braut" erhoben #hicks

Beitrag von jessi_hh 13.02.06 - 23:00 Uhr

Da unsere Eltern und Trauzeugen sich nicht trauten, eine Rede zu halten, hat das mein Mann übernommen. Er hat alle begrüßt, ein paar Scherze gemacht (über seine Aufregung am Altar, über die Ehe, über das"was sage ich in meiner Rede"), sich für die Geschenke bedankt und, da wir viele Gäste hatten, die sich untereinander nicht kannten, kurz tischweise die Gäste vorgestellt ("das sind meine Freunde aus dem Studium, hier haben wir die Eltern der Braut..."). Zu dem einen oder anderen hat er noch einen flotten Spruch gehabt.
Bei der Vorstellung ist er von Tisch zu Tisch gegangen. Kam ganz gut an bei unseren Gästen und man kann die Gäste dabei auch mit einbeziehen, wenn man möchte.

Viel Spaß beim Rede schreiben.
Jessi