schlechtes Ergebnis bei Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von renate74 13.02.06 - 13:27 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche hatte mein Mann einen Termin für ein Spermiogramm und hat heute bezüglich dem Ergebnis beim Arzt angerufen.

Leider wurde ihm mitgeteilt, dass er ein schlechtes Ergebnis hat und er muss jetzt am Do zum Arzt um den genauen Befund zu besprechen.

Wir sind beide völlig fertig und am Boden zerstört. Offensichtlich soll es nicht sein, dass wir ein Baby bekommen.

Sorry, ich musste mir einfach meinen Frust von der Seele reden und hoffe, euch nicht belästigt zu haben.

Danke fürs zuhören.

Liebe Grüße
Renate

Beitrag von nudelmaus27 13.02.06 - 13:35 Uhr

Hallo Renate,

da muss ich gleich mal wieder bissel Aufbauarbeit leisten #schwitz!

Mein Mann hatte auch ein total schlechtes Spermiogramm, dies wurde zur Sicherheit einen Monat später wiederholt und wieder genauso schlecht! Man hat uns gleich gesagt, es gibt eine Chance aber die wäre wohl sehr sehr gering. Wir waren auch am Boden zerstört. Mein Mann hat dann gleich aufgehört zu Rauchen nach immerhin 15 Jahren und ich habe gedacht, "die können mich alle mal". Im nächsten Zyklus habe ich dann einen Ovutest benutzt um zu sehen wann der #ei-sprung ist. Als es soweit war habe ich mein Männel geschnappt und 14 Tage später (nach über einem Jahr üben) hatte ich einen positiven Test in der Hand.

Du siehst also, nicht immer alles so dolle glauben was die Ärzte sagen!!! Und außerdem ist die Tagesform enorm entscheidend, weiterhin verschlechtert Rauchen, Alkoholgenuß, heißes Bad am Vorabend, Aufregung, schlechte Ernährung und und und... die Qualität der #schwimmer! Macht euch nicht total verrückt! Drück dein Männel bissel, denn er fühlt sich jetzt bestimmt wieder der totale Versager und dies zu Unrecht!

Ich wünsche euch alles alles Gute und hoffe ihr habt auch so ein Glück wie wir,
#liebdrueck, Nudelmaus (12. SSW)

Beitrag von renate74 13.02.06 - 15:49 Uhr

Hallo Nudelmaus,

vielen vielen Dank für deine aufbauenden Worte. Hast ja Recht - vielleicht klappt es bei uns auch auf einmal. Jetzt mal auf Do warten und schauen, was der Arzt spricht.

Ich wünsche dir noch von ganzem Herzen alles gute in deiner Schwangerschaft.

Liebe Grüße
Renate

Beitrag von sweethart 13.02.06 - 13:36 Uhr

Ach mensch, Renate. Das ist natürlich keine schöne Nachricht. Kann echt gut nachvollziehen, wie es dir jetzt geht. Aber lass den Kopf nicht hängen. Es gibt bestimmt ne Möglichkeit für euch. Vielleicht muss er ja nur an seinem Lebensstil etwas ändern. Hat er Stress? Trägt er zu enge Unterhosen? Sei nicht so traurig und wartet mal ab, was der Arzt sagt. Vielleicht gibts doch Hoffnung und ihr wißt es nur noch nicht. Belästigen tuste uns doch nicht. Dafür sind wir doch da. Mensch, und bis Donnerstag ist ja noch voll lang. Aber das steht ihr durch und vielleicht gibts zur negativen doch noch ne positive nachricht. Wie lange versucht ihr denn schon?

Beitrag von renate74 13.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo sweethart,

danke für deine lieben aufbauenden Worte.

Naja, Streß hat er schon relativ viel - vom Job her. Zu enge Unterhosen trägt er nicht.

Wir üben bereits über 1 Jahr. Wir stürzen uns jetzt momentan beide sehr in die Arbeit und reden nicht mehr davon - bis Donnerstag und dann sehen wir weiter. Er ist halt auch nicht mehr der Jüngst, mal schauen.

Lg Renate

Beitrag von engel_meike 13.02.06 - 14:03 Uhr

Hallo Renate #liebdrueck

Erst mal möchte ich Dir/Euch schreiben, dass ein SG noch kein aussagekräftiges Ergebnis liefert um sagen zu könne, ob Ihr keine Kinder bekommen könnt !!!

Es gibt hier sooooooo viele (wir auch !!!) die nach dem ersten SG super enttäuscht waren und doch schwanger geworden sind ! Zum Teil brauchten die #schwimmer nur eine "Vitamin-Spritze" und dann hat es auch mit dem #baby geklappt. Und auch wenn eine organische Ursache (z. B. Krampfader) der Grund ist gibt es immer noch einige Möglichkeiten !!!

Also nicht gleich die Flinte ins Kiwu-Kornfeld schmeißen ;-)

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von renate74 13.02.06 - 15:54 Uhr

Hallo Meike,

ganz vielen lieben Dank für deine aufbauenden Worte. Ich sag auch schon die ganze Zeit zu meinem Mann, dass er vielleicht nur ein paar Hormone oder Tabletten ... braucht.

Wir müssen mal schauen, was der Arzt am Donnerstag genau spricht.

Wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute, dass es bei euch bald klappt.

Liebe Grüße
Renate

Beitrag von stinejuergen 13.02.06 - 14:29 Uhr

Hallo Renate,

lass dich erst mal lieb und doll #liebdrueck ...

Eines ist schon mal sicher: du bist hier nicht alleine mit dem Problem!!!!!!

Ich weiß noch genau, wie es bei mir war, als wir das Ergebnis am 11.01. erfahren haben: mein Kopf war den ganzen Tag wie in Watte gepackt #heul

Und der Tag beim FA, als ich ihm das Ergebnis zeigte, war auch so #heul #heul #heul

Aber als ich hier (ist erst ein paar Tage her) im Forum mal angefragt habe, wer denn trotz schlechten SG auf natürlichem Wege #schwanger wurden, waren das gar nicht so wenige...und immer dann, wenn niemand mehr daran geglaubt hatte oder sich beriets in einer KiWU-Klinik angemeldet hatte!!!!
Also sagte ich mir : Kopf hoch, wir probieren das auch...mein Mann schluckt brav sein #liebe #liebe - Mittel mit Folsäure, Zink, Selen, Vitamin A+E und dann schaun wir mal, ob wir den Storch damit net überlisten können ;-)

Ich wünsche dir viel Kraft und auch #klee für Do., haltet fest zusammen!!!!!

LG
stine #liebe

Beitrag von renate74 13.02.06 - 15:58 Uhr

Hallo Stine,

vielen lieben Dank für deine aufbauenden Worte.

Ich hab ihm auch schon gesagt, dass er vielleicht nur Vitamine oder Hormone ... benötigt. Mal schauen, was der Arzt am Do spricht.

Ich hab ihm schon gesagt, dass das wichtigste ist, dass wir uns haben und alles andere wird der liebe Gott schon richten.

Liebe Grüße
Renate

Beitrag von halloweenchen 13.02.06 - 14:42 Uhr

hallo renate!

du bist mit eurem ergebnis wirklich nicht alleine.
auch bei uns sah's so aus, dass die KiWu-Ambulanz meinte, ohne künstliche befruchtung wird das nix.

dann waren wir 3 wochen auf urlaub und im mai sollten wir unseren moritz in händen halten können ;-) - bin jetzt in der SSW28.

ad SG: wie lange war die "karenz" deines mannes, vor dem SG? - auch da gibt's so verschiedene ansätze... die besten werte werden nach meinen infos nach 2-3 tagen karenz erziehlt...

laß den kopf nicht hängen und laß dich nicht entmutigen!!!

drück euch ganz fest die daumen, dass du auch bald zu den kugelbäuchen gehörst!

lg
ingrid

Beitrag von renate74 13.02.06 - 16:00 Uhr

Hallo Ingrid,

ganz lieben Dank für deine aufbauenden Worte. Wir müssen jetzt einmal auf Do warten, was der Arzt genau spricht und dann sehen wir eh weiter.

Habe gesehen, dass du auch aus Österreich bist. Wünsche dir noch von ganzem Herzen eine wunderschöne Schwangerschaft.

Liebe Grüße
Renate

Beitrag von halloweenchen 13.02.06 - 16:10 Uhr

hallo renate!

hab' mich auch gefreut, als ich dich als eine weitere österreich-vertreterin erkannt hab! ;-)

laßt euch einmal alles in ruhe vom arzt erklären und hinterfragt soviel wie möglich. aber vor allem - glaubt nicht alles, was er sagt. oftmals sind ein paar meinungen notwendig um auf die "wahrheit" zu kommen.

haben da auch einiges erlebt.

wenn du willst, kannst du mich auch über meine mailadresse (siehe VK) anschreiben!

drück euch für donnerstag auf alle fälle die daumen und würd' mich freuen, wieder von dir zu hören/lesen.

lg
ingrid

Beitrag von kleine1102 13.02.06 - 16:23 Uhr

Hallo Renate!

Ich kann gut verstehen, dass so eine Nachricht einen erstmal "umhaut" #liebdrueck! Wir hatten Anfang letzten Jahres zwei absolut schlechte SG und ich dachte, meine Welt würde untergehen #schock #heul. Ich war beherrscht von dem Gedanken, dass ausgerechnet WIR vielleicht niemals ein eigenes #baby haben würden #heul #heul #heul. Hoffnung bestand für uns zu dem Zeitpunkt nur durch eine ICSI- immerhin. Mein Mann musste für etwas mehr als drei Monate ein Medikament gegen Rheuma nehmen #schock #kratz, um eine mögliche, nicht lokalisierte Entzündung zu bekämpfen. Zusätzlich nimmt er seitdem ein Kombi-Präparat, das u.a. die Vitamine C+E, Zink und Folsäure enthält. Ausserdem trägt er nur noch Boxershorts drunter #hicks und verzichtet nahezu komplett auf Zigaretten (hatte sowieso nur ungefähr drei Mal im Jahr auf einer Party ein oder zwei geraucht ;-)) und Alkohol (auch kein Problem).

Ende August hatten wir dann unseren ersten Termin in einer KiWu-Klinik, für ein Kontroll-SG und um zu besprechen, wie es für uns weiter gehen kann. Das Ergebnis war wider Erwarten VIEL besser, bezüglich der Anzahl der #schwimmer sogar 11(!!!) Mal und die Beweglichkeit, vorher fast gleich null, betrug insgesamt etwa 30%. Zwar nicht berauschend, aber der Arzt sagte, die Chance, auf natürlichem Weg #schwanger zu werden, sei ganz gut #freu #huepf! Leider wurde bei mir zeitgleich PCOS diagnostiziert #schock, was die "Sache" dann wieder etwas schwieriger machte #schmoll. Im Oktober hatten wir dann unseren ersten Zyklus mit Hormon-Therapie, Auslösung des #ei und #liebe #sex #liebe "nach Plan" #hicks. Leider erfolglos :-( und anschliessend mussten wir mit der Behandlung bis Januar pausieren, da ich mehrere Zysten hatte #augen #gaehn. Diesen Zyklus dann der zweite Versuch (spontan "gestartet") und, was soll ich sagen: ERFOLGREICH #freu!!! Ich habe am Samstag (unserem 1. Hochzeitstag) nach zwei langen Jahren endlich POSITIV getestet #huepf!!!

Du siehst: es gibt immer ein Licht #sonne #kerze #stern #aha am Ende des Tunnels! Ich bin sicher, dass auch Ihr eines Tages Euer Wunsch-#baby bekommen werdet #pro :-)! Es KANN sich durchaus noch etwas an den Werten ändern (die #schwimmer regenerieren sich etwa alle drei Monate), deshalb sollte midestens ein weiteres SG erstellt werden. Bis dahin lasst die Köpfe nicht hängen #liebdrueck!

Ich wünsche Euch alles Gute & ganz viel #klee!!!

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & #ei (ab morgen SSW 6+0)

Beitrag von renate74 13.02.06 - 16:30 Uhr

Hallo Kathrin,

vielen lieben Dank für deine Zeilen. #danke

Ihr habt ja auch einiges durchgemacht und schlußendlich hat es bei euch geklappt. #huepf

Leider tickt bei meinem Mann etwas die biologische Uhr - naja, mal schauen was am Do rauskommt. #heul

Wünsche dir von ganzem Herzen alles gute für deine Schwangerschaft. #klee

Liebe Grüße
Renate