traurig bin :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnucki1101 13.02.06 - 13:27 Uhr

huhu

amy wird in 8 tagen 7 monate, dreht sich fleißig u. hat vor ein paar tagen 2 zähnchen bekommen.

ich habe sie 6 monate voll gestillt, u. vor anderthalb wochen tagsüber aufgehört, u. seit drei tagen auch nachts nicht mehr.

ich habe aber ein fürchterlich schlechtes gewissen, denn ich hätte weiterstillen können.
eigentlich sind egoistische gründe ausschlaggebend gewesen.
ich wiege immernoch so viel wie zur geburt 80 kg:-(
u. mir geht es damit richtig schlecht.meine füße tun permanent weh, u. ich kann kaum noch laufen.

während des stillens soll man keine diät machen, u. nun hab ich abgestillt.
6 monate stillen ist ok aber trotzdem hab ich ein schlechtes gewissen u. traue dem stillen bissel hinterher...

zum glück vermisst amy die brust gar nicht.
nur ich muß damit klarkommen...komisch irgendwie


heute nachmittag nehm ich 2 tabletten vom frauenarzt verschrieben, das die milch ganz weggeht.
muß dauernd dran denken, das ist so endgültig...

hm bin echt traurig, aber wieder brust geben macht es nicht besser , irgendwann stände ich ja wieder vor dem problem aufhören zu müssen.

wem gehts auch so??

traurige grüße mandy, amy*21.07.05*

Beitrag von kleineute1975 13.02.06 - 13:32 Uhr

Hi

ich kann leider nicht mitreden da ich nicht gestillt habe. Aber ich denke es ist ein weiterer Schritt den man gehen muß, die Kleinen werden halt größer und unabhängiger...und ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben. Irgendwann ist man auch mal an einem Punkt angekommen wo man sagt, so jetzt muß ich mal wieder was für mich tun.....und du machst das genau richtig...

mein Kleiner ist vom 23.07. und ich habe das GEfühl das ich alles um das Kind dreht, die Zweisamkeit bleibt echt auf der Strecke habe meinem Mann gegenüber ein schlechtes Gewissen.....Wir haben uns den 01.04. als Datum gesetzt und gesagt, ab da wird alles anders und wollen dann auch mal wieder öfter was unternehmen und Kindermädchen aufpassen lassen, hoffe das klappt alles so....(gehe auch wieder arbeiten und im Moment ist alles sehr stressig)..

Du schaffst das schon, und die Kilos wirste auch wohl noch los.

LG Ute

Beitrag von schnucki1101 13.02.06 - 13:47 Uhr

danke!s o ne antwort tut gut...

amy gehts gut, auch ohne brust.
das mit dem loslassen ist wohl der punkt..

naja es kommen noch so einige hürden mit den zwergen auf uns zu...

das mit der zweisamkeit klappt bei uns aber ganz gut, abends 20 uhr sind die kinder doch im bett..

l.g.mandy

Beitrag von debuggingsklavin 13.02.06 - 13:31 Uhr

Hallo,

mir gehts nicht so, aber ich mache Weight Watchers, weil man damit während des Stillens abnehmen darf.
Wenn Du also weiterstillen wllst, nimm die Tabletten nicht und mach Weight Watchers.
Hab schon 6 Kilo runter. :-)

LG,

Kai Anja + Johanna

Beitrag von schnucki1101 13.02.06 - 13:43 Uhr

huhu ,

da sagste was....

ich mach seit 2 wochen auch ww, hab ne cd u. trag alles ins online tagebuch.
leider hat sich bisher an meinem gewicht nixs verändert.

aber wie gesagt das problem das ich traurig darüber bin das ich aufgehört hab mit stillen ,hätte ich nächsten monat auch.

da muß ich wohl durch.hauptsache meiner kleinen gehts gut.

l.g.mandy

Beitrag von debuggingsklavin 13.02.06 - 13:52 Uhr

Na Du kannst doch weiterstillen, wenn es Dich wirklich zu traurig macht! :-)

Also in der WW-Gruppe sagte man uns, dass es, wenn nix runter geht, was mit der Ernährung nicht stimmt.

Vielleicht hast Du zuviele Punkte?
Isst Du auch nach den 6 Formeln?
Immer schön viel getrunken?
Und immer abwechslungsreich gegessen?

Kontrollier alles nochmal. Ich stille sogar noch voll und nehme dennoch ab. :-)

LG,

Kai Anja

Beitrag von fee32 13.02.06 - 20:15 Uhr

Hallo,

würde auch gerne mit ww ein paar Kilos abnehmen.
Wie viele Punkte darf man beim Stillen bzw. Teilstillen mehr essen ??

#danke

LG Sonja+Leo#liebe

Beitrag von debuggingsklavin 13.02.06 - 20:37 Uhr

Hallöchen!

Vollstillen 10 und Teilstillen 5. :-)
Viel Erfolg. Bei mir klappts 1a!

LG,

Kai Anja

Beitrag von fee32 13.02.06 - 21:03 Uhr

Darf ich fragen wieviel Du schon abgenommen hast ? Und in welcher Zeit ?

Ich muß bis zum Sommer wieder in meinen Bikini passen und da müssen min. 8 Kilo weg sein !#schwitz


LG Sonja

Beitrag von debuggingsklavin 13.02.06 - 21:42 Uhr

8 Kilo bis zum Sommer? Schaffst Du locker.
Ich hab in 4 Wochen fast 6 Kilo weg! Ich hab allerdings auch noch Einiges mehr abzunehmen.

Die WW-Tante in der Gruppe sagte, dass man im Schnitt 0,5 kg / Woche abnimmt.

LG,

Kai Anja

Beitrag von smily000 13.02.06 - 14:07 Uhr

Hi Mandy,

fühl Dich mal #liebdrueck.

Ich hab nämlich das gleiche Problem ... genauso ...#heul

Hab auch noch gar nix abgenommen, immernoch Wassereinlagerungen, Schmerzen in den Gelenken und nachts kann ich kaum laufen, sooo Schmerzen mir die Füsse.

Trotzdem, ich stille immernoch ... zwar nur noch abends und morgens, aber ich hab jetzt so lange durchgehalten (mein kleiner wird 9 Monate) ich halte das auch noch ne Weile aus. War aber auch schonmal an so nem Tief, wo ich gedacht habe jetzt aufhören zu müssen.

Langsam gehts auch in meinem Kopf, dass ich bald nicht mehr Stillen werde. Geht irgendwie automatisch. Nach und nach werden die Mahlzeiten ersetzt und der Kleine verlangt ja auch nicht mehr danach. Das neue Essen ist viel interessanter ;-)

Denke doch bis in spätestens 1 oder 2 Monaten hat sich das auch erledigt.

Kann dich aber super verstehen, dass Du so nicht mehr weitermachen willst.

LG Smily

Beitrag von twins 13.02.06 - 14:25 Uhr

Hi,
ich habe "nur" 8 Wochen die Brust gegeben, da ich immer mehr abgenommen habe und mir zum Schluss nach dem Stillen jedesmal der Kreislauf in den Keller gefahren ist.

Habe dann auch entschlossen abzustillen und hatte ein furchtbar schlechtes Gewissen. Aber ich konnte essen was ich wollte, die beiden Zwillis hatten teilweise extreme Blähungen. Nachdem sie dann zwei Tage ununterbrochen geschrien haben, hab ichs dann aufgegeben.

Jetzt geht es den Beiden super und mir geht es auch gut - hab sogar zwei Kilo wieder zugenommen;-) Aber hinterher dachte ich auch immer.....fange ich wieder an.....oder doch nicht....

Aber irgendwann muß diese Entscheidung doch gefallen werden und DU hast es 6 Monate gemacht .- was doch super ist.

Jetzt denke auch mal an Dich, an Deinen Körper und an Deinem Seelenleben. Denn nur wenn die Mutter glücklich und ausgeglichen ist, werden es die Kinder doch auch, gell

#liebdrueck Lisa

21.11, Zwillinge

Beitrag von schnucki1101 13.02.06 - 14:52 Uhr

#danke das denk ich auch, 6 monate stillen ist ok.

das ich über das ende traurig bin gibt sich hoffentlich bald..

ich hab hammer respekt vor zwillingsmamas....
das muß wahnsinnig anstrengend sein. ist es schon mit einem baby, aber mit zwein...

l.g.mandy,amy*21.7.05*

Beitrag von twins 13.02.06 - 15:29 Uhr

Hi, ich weiß leider nicht, wie es mit einem Kind ist;-)und ich bin auch keine Supermami die "Einstein"-Babys hat.
Aber derzeit finde ich es nicht anstrengend.
Ob ich nur 5 Windeln oder 10 Windeln am Tag wechse. Am Busen waren sie in der Regel gleichzeitig - hat dementsprechend auch nicht mehr Zeit in Anspruch genommen. Und jetzt mit den Flaschen kommen sie fast immer auch zusammen.

Junior hat jetzt zwei Tage durchgeschlafen und unsere Maus bekommt noch eine Flasche Nachts.

Wir Zwillingsmamas machen vielleicht nicht so viel Aufstand. Wir können die Babys nicht den ganzen Tag herumtragen; im Bett schlafen ist auch nicht - da gar kein Platz vorhanden ist. Schrein lassen muss man sie auch des öfteren, da man nur zwei Hände hat....
Ich möchte es gar nicht anderes haben.....,

Ich sage immer, mir wäre es mit einem zu langweilig#freu - naja - wir haben halt auch das Glück, das wir keine Schreikinder haben....außer wenn sie Hunger haben....was gerade der Fall ist.

Grüße
Lisa