wie habt ihr euren eltern und freunden bei gebracht das ihr schwanger seit???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnys2005 13.02.06 - 13:40 Uhr

hallo,
frage steht schon in der btreff zeile. über zahlreiche antworten freue ich mich sehr.
lg sunny#freu

Beitrag von steffni0 13.02.06 - 13:52 Uhr

Beigebracht?! ;-)

Für meinen Freund habe ich zwei Ballons gekauft und mit Gas befüllen lassen. Auf einen in rosa habe ich geschrieben "Ich bin schwanger", auf einen blauen "Du wirst Papi" und dann hatte ich noch einen roten Herzballon. An die Ballons habe ich ein Mal Schnuller, dann kleine Schühchen und den Test gebunden, damit sie nicht hochfliegen. So standen sie also im Wohnzimmer, als er nach Hause kam. Ich habe ihm die Augen zugehalten, ihn vor die Ballons geführt und die Hände weggenommen. #heul

Meine Eltern waren kurz vor Nikolaus bei uns, als wir es ihnen sagen wollten. Ich habe gesagt, dass sie heute schon ihren Nikolaus mitnehmen müssen, weil wir uns ja Nikolaus nicht sehen. Und dann habe ich ihnen die kleinen Babyschühchen, befüllt mir kleinen Schoko-Sachen vor die Nasen auf den Tisch gestellt und gesagt, andere Schuhe hatten wir leider nicht von Euch ;-) Mein Vater fand das eine tolle Idee, da wir ja keine anderen Schuhe von ihnen hatten und meine Mutter hat es sofort verstanden und hat angefangen zu weinen.

Meine Freundin wusste abends vor dem Test schon Bescheid, weil sie mir zu dem Test geraten hat. Sie war praktisch am Telefon life dabei, als ich den Test machte ;-)

Meine andere Freundin ist zur Zeit im Ausland und ihr konnte ich das nur telefonisch sagen. Das war dann leider ziemlich einfallslos.

Und die Kollegen haben es eben auch einfach nur gesagt bekommen.

Lieben Gruß

Steffie

Beitrag von tina_1984 13.02.06 - 13:46 Uhr

Hey !

Den Freunden haben wir es einfach gesagt, meinen Eltern habe ich einen Schnaps eingegossen und gesagt "Mama, Papa, den werdet ihr jetzt gleich brauchen". Mein Papa meinte dann "ach quatsch, sag schon" - naja als ich dann sagte das ich schwanger bin wollte er gleich die ganze Flasche trinken... die Idee hatte ich von einer Freundin !

Viel Spaß
Tina

Beitrag von winnirixi 13.02.06 - 13:52 Uhr

Meinen Eltern habe ich in der 6.SSW gesagt. Sie wohnen ziemlich weit weg, wir telefonieren nur jede Woche. Sie wollen schon seit langem Enkelkinder und fragten wirklich nervtötend jede Woche, ob es schon unterwegs sei. An dem Tag habe ich nur gelacht und gesagt, sie werden es schon rechtzeitig erfahren, wenn es so weit ist. Sie liessen aber nicht locker und ich konnte sie nicht weiter anlügen, so habe ich es doch einfach gesagt.

Den Schwiegereltern haben wir beim Essen beim Italiener in der 8.SSW gesagt. Eigentlich wollten wir bis zur 12.SSW warten, da aber meine Eltern schon gewusst haben, wollten wir die anderen auch nicht im Dunkeln lassen. Meine SchiMa ist da auch für 4 Wochen nach Italien geflogen und es wäre ungerecht gewesen weiter zu schweigen.

Den Freunden haben wir es dann irgendwann in den nächsten Wochen erzählt, einfach gesagt und fertig.

Liebe Grüsse,
Leonora (24.SSW)

Beitrag von jenna17 13.02.06 - 13:56 Uhr

hey sunny

also bei mir war es so.
mein freund und ich haben es schon länger geahnt...
ich sagte meinem vater, dass ich mit einer freundin zum arzt gehe.und als ich erfuhr, dass ich schwanger bin, bin ich erstmal zur beratungsstelle gegangen,weil ich an abtreibung gedacht habe.ich habe mich aber entschieden,den kleinen zu behalten, zum glück.
das kam für mich in frage, weil ich erst 17 bin.aber ich habs ja nicht gemacht und bin auch sehr froh darüber.


naja, meine eltern wurden etwas stutzig und wussten nicht so genau,, was ich da wollte.aber sie haben es sich ein bisschen gedacht.

ich kam ins wohnzimmer setzte mich hin und promt fragte mich mein vater, ob ich schwanger sei.ich sagte leise ja und meine mutter meinte zu meinem vater : "hol mal 2 gläser und einen schnaps"
ich dachte ich wär im falschen film.aber jetzt freuen wir uns alle drauf-auch mein lieber feund!#huepf

lg jenna+#baby-boy
#sonne 30.ssw.

Beitrag von mutti1983 13.02.06 - 14:02 Uhr

Lach.. ich habe meine eltern einfach vom hocker gehaun lach..

Ich rief an und sagte: Mama du wirst zum 3ten Mal OMA :D

das gleiche habe ich auch bei meinem Vater gemacht...

Dritte enkelkind weil meine schwester ja auch schon eins hat ;) Jetzt wird sie bald 4 enkelkinder haben.. denn meine schwester wird 3 monate nach mit entbinden :D

Beitrag von 12pfoten 13.02.06 - 14:02 Uhr

hallo,

ich wohne eine halbe stunde autofahrt von meinen eltern weg,deswegen hab ich sie angerufen.meiner mutti hab ich gesagt das sie sich hinsetzen soll und ihr es dann unter freudentränen zugejuchst und dann haben wir beide geheult#freu
mein papa hat sich ,nartürlich mit mehr fassung,genauso doll gefreut.
meinen freundinnen hab ich`s einfach so erzählt,ausser der einen,bei ihr hatte ich zweifel ob sie mich bei meiner freude unterstützt.aber im endeffekt war es überall DIE nachricht und alle freuen sich für uns und überlegen jetzt schon ob sie mit "tante" oder ohne bezeichnet werden wollen#augen
bei mir also eine schöne freudige bekanntgebung

schöne grüsse monique

Beitrag von tamra 13.02.06 - 13:51 Uhr

hallo sunny!

den eltern haben wir je eine karte gesendet mit einem bild vorne drauf, das nicht auf eine ss schliessen kann. z.b. eine blume oder so.

darin haben wir ein paar erstlingssöckchen gesteckt und auf die karte nur:

liebe grüsse + unsere namen

geschrieben.

den freunden haben wir es einfach so gesagt.

liebe grüsse

tamara

Beitrag von nudelmaus27 13.02.06 - 13:53 Uhr

Hey Sunny,

also meinen Eltern haben wir zu Silvester jeden ein Buch geschenkt (mit so verräterischen Titeln wie "Der Großvater und sein erster Enkel"...) und innen rein geschrieben, wann der voraussichtl. Geburtstermin ist und wie groß der Krümel ist. Kam voll gut an beide haben geweint vor Freude.
Zum Thema Freunde kann ich nichts beisteuern, denn die wissen es alle noch nicht!!!

Gruß, Nudelmaus (12. SSW)

Beitrag von spiradine 13.02.06 - 13:54 Uhr

Hallo,

also bei den Eltern meines Freundes war es so, er sagte dann Mamma und Papa und seine Mutter sagte, und in welcher bist Du ??? Und ich schluckte nur.
Bei meinen war es so das meine Mutter die Tür öffnete und mich angrinste und sagte na simmer a bißle schwanger !!!

Wir mußten echt lachen.


LG Irina

Beitrag von summsn 13.02.06 - 14:07 Uhr

hallo du

ich rief meinen papa an und sagte komm mal bitte vorbei nach der arbeit aber lass alle scharfen gegenstände dort ;-)
er sagte dann gleich nein nicht gleich die zweite auch noch hab mich erstmal gewundert als er aber dann da war hat er sich gefreut und der satz nciht gleich die zweite auch noch kam deswegen von ihm da meine schwester ihm 2 wochen vorher sagte sie ist #schwanger :-p
meine schwiegermutter hat es über den pc in einen online spiel erfahren von meinem mann 5 minuten später wusste es das ganze spiel und sie stand 2 minuten danach vor der türe und freute sich wie ein kleines kind oma zu werden
LG Sabine+#ei (SSW16)

Beitrag von karinbrigitta 13.02.06 - 14:17 Uhr

Hi Sunny,

bei uns wars voll praktisch, dass wir in der 9. SSW eingeladen waren bei meiner Schwägerin, um den 70. Geburtstag meiner Schwiegermutter zu feiern. Als wir auf ihren Geburtstag angestoßen haben, habe ich ein bisschen gestottert und gesagt: "Es gibt noch was, auf das wir anstoßen können". Meine andere Schwägerin und mein Schwager habens schon vorher gewusst, weil wir zu Besuch waren, und ich hab nichts getrunken - sehr ungewöhnlich!!#;-) Mein Schwager hat dann meinen Mann gefragt, so nach dem sechsten, siebten Bier oder so, als ich schon geschlafen habe.

Bei meinem Vater wars blöd. Mein Bruder sitzt da grinsend am Tisch und sagt: Und, hast dus schon gesagt? Und mein Vater: Bist du arbeitslos? und als zweites: Bist du #schwanger? Naja, war eh nicht so schlimm, mein Vater ist nicht sonderlich emotional, da wars eigentlich egal.

Den Freunden haben wirs am Wochenende gesagt, jedenfalls den meisten. Einfach angerufen - sie wohnen bisschen weg.

Grüße

Karin+Keks#ei 12. SSW

Beitrag von bine080 13.02.06 - 16:07 Uhr

Tja,ich hatte mir das alles so richtig romantisch vorgestellt,so mit #kerze-Light-Dinner+Baby-Schüchen auf dem Teller meines Mannes......... und dann kam alles anders...........:

Ich hatte gerade 1 Monat die Verhütung abgesetzt und meine Fa meinte,dadurch,dass ich die Pille 13J. lang nahm,dauert es mind. 1 halbes Jahr bis ich ss werde.
Nun bin ich aber ein seeeehr ungeduldiger#hicks Mensch und hatte mir aus dem Internet ss-Tests besorgt und im 1. Monat 4 stk. vernichtet(natürlich alle negativ)
Meine Eltern luden uns dann abends zum #mampf ein und da ich frei hatte,bin ich schon morgens hin zu meinen Eltern,mein Mann wollte abends dann direkt ins Lokal kommen. Da es mir aber seit ein paar TAgen vom Magen her nicht gut ging,kaufte ich zusammen mit meiner Mom einen ss-Test in der Apotheke,da ich erst danach gegen die Übelkeit was nehmen wollte.

Wir trafen uns dann abends alle beim Griechen und meine Eltern+Mann nervten und spassten herum!
Ich nahm dann den ss-Test,stand auf und sagte dann: "Ich mache jetzt den Test,und dann können wir ja endlich in Ruhe essen!"
Gesagt,getan....und ich viel fast vom Klo,als der plötzlich "Positiv" zeigte#schock
Ich steckte den Test wieder ein und ging mit zittrigen Beinen zurück zum Tisch wo die Stimmung gut war.......als die drei mich dann sahen,war Ruhe;-)
Ich konnte nur noch sagen,dass der Test positiv ist und dann sackte ich auch schon auf meinem Stuhl zusammen (mann,war mir das peinlich#hicks),nachdem ich eine kalte Colafür den Kreislauf intus hatte,registrierte ich erstmahlig das weiße Gesicht meines Mannes,meine Mutter heulte vor Glück und mein Vater schmiss erstmal eine Lokalrunde:-)
Ich konnte nichts essen+wollte nur noch nach Hause,ich war so geschockt,obwohl ich mir nichts mehr als das gewünscht hatte.....
Mein Mann wollte erstmal mit meinem VAter (der sonst nie trinkt) was trinken und nach 1 #fest Ouzo+Taschentücher für Mom,fuhren wir dann nach Hause und das war dann das "romantische Ich-bekomme-ein-baby-sagen" #freu

Manchmal kommt es halt anders als man denkt *lach*

Alles Liebe,
Bine+Florian inside 31.ssw#huepf

Beitrag von 12pfoten 13.02.06 - 16:21 Uhr

hallo,


das ist aber eine niedliche geschichte.:-)
wollte ich nur mal loswerden.


schöne schwangerschaft noch

monique

Beitrag von bine080 13.02.06 - 18:33 Uhr

Naja,so niedlich fand ich das damals nicht *lach*;-)

Wünsche Dir auch noch eine schöne Schwangerschaft#liebe

Ich habe es ja zum Glück fast geschafft:-)

Bine