Krasser Milchausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suzi_wong 13.02.06 - 13:56 Uhr

Mennooooooooooo!!

Wie ist das denn bei euch?
Mir läuft die Milch seit dem 5.Monat aus.
Jetzt bin ich in der 36. SSW und Seit ein paar Wochen , da läfut es sooo extrem, das glaubt ihr nicht.
Vorletzte Nacht habe ich ein Kissen UND das Bettlaken bis zur Matratze durchgesaut #heul.

Stilleinlagen helfen mir nichts weil meine Busen von Haus aus schon sooo groß sind (normal 95 E-F ). Mit BH schlafen kann ich nicht sonst sterbe ich so dolle drückt das, und die Einlagen verrutschen durch den großen Busen immer.

Herrgott, hab ich denn sooooo viel Mille in der Brust????
Habt ihr das auch?

Schlafe auch nur noch auf großen Handtüchern...grummel ist das peinlich!

Melanie&#ei Sahra-Elaine 36 SSW

Beitrag von loli1505 13.02.06 - 14:15 Uhr

Hi Melanie, Mensch, lass dich mal #liebdrueck.
Leider kann ich da nicht mitreden, hatt bei meinem 1. Kind nicht so viel Milch. Bin jetzt wieder schwanger und mal gespannt..Kann dir aber dennoch mitfühlen, weil mir der Busen auch unheimlich weh tut :-(.
Wenn die Milch bei dir so bleibt, dann kann sich deine Kleine ja freuen #freu Liebe Grüße Loli

Beitrag von elijamou 13.02.06 - 14:24 Uhr

Mir gaht es auch so, nur kann ich nicht mehr auf Handtüchern schlafen, sie verrutschen auch immer. Mittlerweile habe ich mir schon eine paar Oberteile total versaut, es sind gelbe Flecken drin, die ich nicht mehr rauswaschen kann. normalerweise schlafe ich immer nur im Slip, aber das ist sehr unangenehm, wenn man von einer Pfütze in die andere fällt. Ich wache deshalb sehr oft auf. Anna

Beitrag von sunflower250679 13.02.06 - 14:29 Uhr

Hallo Melanie!

In dem Buch "Die Hebammensprechstunde" von Ingeborg Stadelmann steht (S.53, falls du es sogar hast), dass man wenn man soviel Vormilch hat, diese gut "sammeln" kann und mit Weizenkeimöl vermischen kann, um eine super Handcreme daraus zu machen... #huepf

Das finde ich, ist doch ne tolle Idee!

Was du allerdings nachts machen kannst, das weiß ich leider auch nicht so genau- das ist schon heftig viel, wenn alles durchnässt ist.

Hast du denn deine Hebi mal gefragt?!

#liebdrueck
Liebe Grüsse
sunflower250679 + Noah #baby (29.SSW)