Warum muss Baby beim CTG wach sein? Jetzt droht KH einweisung!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama202000 13.02.06 - 13:59 Uhr

Hallo...

Warum muss mein Kleiner beim CTG wach sein?

Ich war Freitag beim FA und da hat er geschlafen, nicht einmal die Sprechstundenhilfe hat ihn richtig wach bekommen (Abends war er dafür um so wacher)

Weil er nicht wach werden wollte musste ich heute morgen noch mal zum CTG und wieder hat er geschlafen (Mittag war er denn wieder wach :-) )

Jetzt muss ich heute Nachmittag nochmal hin und wenn er dann wieder schläft will mich mein FA ins KH einweisen.

Aber wieso die Herztöne sind doch eigentlich in Ordnung???

Ich hoffe ihr könnt mir das erklären!

Taschau Mama202000 (39.SSW)

Beitrag von schokikeks 13.02.06 - 14:06 Uhr

Hi,

ich hab keine Erklärung dafür, aber ich war am FR auch im KH zum CTG, da hat mein Kleiner geschlafen. Also musst ich nochmals eines machen lassen. Da ich aber auf Blutergesnisse warten musste, bin ich inzwischen einen Kaffee trinken gegangen und hab ne Kleinigkeit gegessen. Der Kleine war nachher so munter, dass das CTG wunderbar wurde. Mein Baby wird immer wach, wenn ich was esse und boxt dann rum, das ist mir schon oft aufgefallen. Probiers mal damit, vielleicht hilft es.

LG Sarah ET+3

Beitrag von hope0206 13.02.06 - 14:15 Uhr

Hallo Du,

also, nach 3 Wochen alle 2 Tage CTG kann ich es dir folgendermaßen erklären: Beim CTG müssen die Herztöne in einer bestimmten Zeit Sprünge von min. 20 Schlägen rauf oder runter machen. d.h. zwischen dem obersten Wert und dem untersten Wert sollten 20 liegen: angenommen wenn er schläft bist du bei 135, dann sollte der oberste Wert bei 155 liegen. Schläft dein Krümel die ganze Zeit und es "zackt" nicht ordentlich auf dem CTG, dann ist das halt nicht so toll... vielleicht zu ruhig, keine Ahnung. So war's bei mir auch manchmal. Is ja auch gemein, beim CTG schläfts und kaum bist du beim Ultraschall, dann haut's so rum, dass der Arzt kein ordentliches Bild zustande bringt...

Die Idee mit dem Kaffeetrinken und was essen vorher ist super, das hilft eigentlich immer...

Hoffe, ich konnte dir helfen!

hope mit Krümeline ET+1

Beitrag von peetzi 13.02.06 - 14:31 Uhr

Genau, besser hätte ich es auch nicht erklären können.
Wenn das Baby tritt, boxt etc. geht der Herzschlag nach oben (wie bei uns ja auch wenn wir in Action sind). In der Schlafphase ist die Herzkurve vom Baby enger und hat keine Ausschläge, das ist auch ganz normal, wenn wir schlafen ist unser Herzschlag ja auch regelmäßig und wir atmen ruhiger - alles völlig normal. Beim Baby möchte der Arzt aber eben genau diese Ausschläge auf dem CTG sehen, um so zu beurteilen können, ob alles i. O. ist (Versorgung vom Baby, kräftiger Herzschlag), denn bei der Geburt (Streßsituation für´s Baby) wird der Herzschlag auch schneller und so kann der Arzt kontrollieren, ob beim Baby alles normal läuft und sich das Herz dementsprechend verhält, also kräftig und gesund ist.

Lg Anna 36.ssw

Beitrag von casi8171 13.02.06 - 15:03 Uhr

Hallo,

bei meiner Schwangerschaft war das genauso!!

Ich war in der 38.SSW und der Zwerg hat NUR gepennt beim CTG. War aber sonst zieeeeeeeemlich munter und hat bis zum Schluss munter im Bauch.

Der ARzt hat dann nen Ultraschall gemacht und hat mich ganz panisch wegen zu wenig Fruchtwasser ins Krankenhaus geschickt #augen Die haben im KH nochmal alles untersucht und meinte, das wäre total Schwachsinn, es wäre alles in bester Ordnung!

Es KANN aber sein, das es an mangelndem Fruchtwasser o.ä. liegt, wenn die Zwerge am Ende ZU ruhig sind. Aber mach dir da keine Sorgen, du wirst ja untersucht ;-)

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von hebigabi 13.02.06 - 19:07 Uhr

Weil es auch ein Hinweis darauf sein kann, dass die Plazenta langsam mit ihrer vollen Funktion aufhört zu arbeiten.

Aber keine Panik, da passiert nichts von jetzt auf gleich, aber engere Kontrollen sind dann schon angebracht.

Liebe Grüße von

Gabi