Ich kann den Kopf nicht abstellen..was nun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ragnawill 13.02.06 - 14:39 Uhr

Hi Ihr Liebe,
ich wollte mich ja diesen Zyklus eigentlich rar machen aber ich schaff es einfach nicht, den "SChalter umzulegen".
Ich hab echt keine Lust mehr zu hibbeln und bin auch ganz ruhig aber gaaaaaaaaaanz weit hinten im Kopf rechne ich doch ob gestern schon die fruchtbare Zeit war etc. Mein Mann will auch keine Pause machen, wie von mir vorgeschlagen, weil ich dachte ich werd dadurch ruhiger. Mittwoch oder Donnerstag muesste mein ES sein und ich hab so keine Lust aufs Hibbeln etc. #heul
Ich muss mich unbedingt ablenken. Da der letzte Zyklus in punkto PMS sehr extrem war, hab ich ueberlegt einen Termin beim FA zu machen und mal Hormone checken zu lassen, das wuerd mich ja auch beruhigen..
Ich denk immer, dass es ja nicht klappen darf wegen des Elterngeldes und weil ich unbedingt abnehmen muss aber in Wirklichkeit waere ich ueber nichts gluecklicher..Ihr kennt das ja.
Hilfe!!
Danke fuers Zuhoeren


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=70106&user_id=504241

#liebe

Beitrag von jazzanova05 13.02.06 - 14:43 Uhr

Ach Ragna,

wenn du herausgefunden hast, wie man den Kopf abstellt, dann sag Bescheid. Hatte mir auch schon überlegt ob wir eine Pause vom Kinderwunsch einlegen sollten, aber mein Mann will das nicht...

Mit PMS habe ich auch zu kämpfen... Mit Mömpf geht es zwar besser, dafür ist die Mens wirklich schlimm, den ersten Tag lieg ich trotz Tabletten flach...

Wenigstens hab ich mit dem abnehmen wieder angefangen... Bin seit dem 02.01. wieder aktiv bei WW. Mal schauen was die Waage heute abend in der Gruppe sagt, müchsam ernährt sich das Eichhörnchen...

Laß dich mal #liebdrueck

LG Daniela

Beitrag von ragnawill 13.02.06 - 16:31 Uhr

so, hab fuer den 2. Maerz einen Termin bei meiner FAE. Mens muesste da grad vorbei sein oder noch da. Werd sie mal fragen, wieso PMS so extrem ist bei mir neuerdings und auch um den ES herum bin ich irgendwie komisch drauf. Vielleicht 'fehlt' mir ja ein hormon?

Beitrag von jenny133 13.02.06 - 16:36 Uhr

Hallo,

also das mit dem Schalter umlegen klappt bei mir auch nicht - habs schon oft ergebnisslos versucht! Und das, obwohl es im Mai 3 Jahre KiWu werden - da sollte man doch meinen ich hätte mit dem Thema abgeschlossen... #gruebel

Aber sag mal - wenn du wirklich mal abschalten willst, warum machst du dann die nervige Kurve? Die hat mich ja immer am meissten zum hibbeln und zur verzweiflung gebracht... (Mittlerweise kenn ich meinen Körper recht gut, so dass ich weiss, wann mein ES ist)
Warum schmeisst du die nicht mal bis zur nächsten Mens aus dem Fenster... ;-)

Wünsch dir alles gute!

LG
Melanie

Beitrag von ragnawill 13.02.06 - 16:46 Uhr

Hi Melanie,
mein Mann moechte so gern dass ich weiter Tempi messe weil er das so toll findet ;-)
Ich vergesse das oft morgens aber er erinnnert mich immer (hat sein Handy gestellt). Ich messe aber nur halbherzig, mich interessiert das gar nicht richtig, wann nun der ES ist. Hab nur "angst" dass ich nachher doch hibbel..
Seufz

Beitrag von jenny133 13.02.06 - 21:11 Uhr

Hallo nochmal!

Dein Mann will das so? :-)
Meinen hat das immer genervt - weil der Wecker dann noch früher klingelte und er doch normal eine Stunde länger schlafen kann als ich.. #gaehn

Wahrscheinlich werd ich aber auch wieder mithibbeln. Mein ZV ist im Moment wieder ziemlich klebrig, was heisst das ich in den nächsten 2-3 Tagen meinen ES habe und spätestens in zehn Tagen geht das hibbeln wieder los... auch wenn ich weiss, dass es trotz der immer noch schlechten Schildrüsenwerte eigentlich noch nicht klappen kann... :-(

LG
Melanie