Zykluslänge???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amira74 13.02.06 - 14:40 Uhr

Hallo Ihr ,
Ich bin noch nicht soo gut informiert wie die meisten hier von Euch.ich hoffe ihr könnt mir helfen?!Ich habe so unterschiedliche Zyklen das ich meinen Eisprung nicht wirklich errechnen kann.Meine Zyklen seit des absetzens der pille waren 32,25,23 und 32Tage.Hiiilfe
War da vielleicht schon was??Was meint ihr?Würde mich über antworten freuen!

Lg amira74

Beitrag von uschiqueen 13.02.06 - 15:11 Uhr

Hallo!

Bleib mal locker. Dein Körper muss sich doch erstmal umstellen, nach dem Absetzen der Pille. Das wird sich schon einpendeln!

Ausserdem, muss man den Eisprung so genau wissen? Vielleicht sollte man sich nich so sehr auf den einen Tag versteifen...

LG
Uschi

Beitrag von blondie2710 13.02.06 - 15:22 Uhr

hallo Amira,

leider geht es mir genauso wie dir nach fast 9 Jahre langer Pileneinnahme .Ich nehme sie nun schon 2 Jahre nicht mehr und habe immer noch keinen regelmäßigen Zyklus.27,30,33,37...
Daher habe ich auch die Probleme wegen ZB zu erstellen.
Aber ich glaube zu meinen ,das ich meinen Körper auch so wahr nehmen kann .
Meine letzte Mens hatte ich am 20.1. und bis jetzt noch nichts in sicht.Am wochenende vermute ich meinen ES gehabt zu haben.Von Freitag bis So Spinnbarerer ZS.
Zur zeit befinde ich mich im 1 ÜZ.Seit heute habe ich Brustschmerzen und ziehen in der rechten seite.
Wenn ich kann Versuche ich jeden 2 Tag #sex
Vieleicht konnte ich dir ja ein wenig helfen.
Ich drücke uns die #pro das wir bald #schwanger werden.

Lg blondie 1ÜZ#huepf

Beitrag von amira74 14.02.06 - 12:04 Uhr

ich drück dir gaaaaanz fest die Daumen!!!wenn es geklappt hat schick mir ein paar
#schwimmer.lg Nicole

Beitrag von mela11382 13.02.06 - 18:30 Uhr

hi,
meine zyklen waren 34,52,47,45,42,47 und 60 tage :-(
man sagt, alles was zwischen 21 und 36 tagen liegt sei normal. ich geh davon aus, dass sich dein körper langsam aber sicher einstellt.

es wäre vielleicht sinnvoll tempi zu messen und ich der zeit vom 9. bis 19. zt vermehrt zu herzeln vielleicht alle 2-3 tage. ovutests wären auch eine variante, sind aber relativ teuer...

ich denk das kommt schon gut bei dir!!

viel glück