Ab wann ist es kein *Frühchen* mehr???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzessin81 13.02.06 - 14:42 Uhr

Huhu,
Habe nun schon sooooo viel gegoogelt, aber habe rein gar nichts wirklich aussagekräftiges gefunden!
Ab wann wären unsere Kleinen keine Frühchen mehr?
Ich habe hier und da gelesen ab der 35.SSW dann mal ab der 36.SSW dann ab der 38.SSW!
HÄÄÄÄ???
Ab wann ist unser Zwergilein so ausgereift das es kommen kann ohne das man sich große Sorgen machen muß?!#kratz
Jetzt bitte nicht schreiben ab der 40.SSW! Das wäre wohl das Beste,sicherlich!
Ich möchte aber wissen wann nennt man es nicht mehr Frühchen? Wann muß es nicht mehr in diesen fiesen Brutkasten oder ins Wärmebettchen?

Mich interessiert das auch, da ich ja Wehen habe und ich nun wissen möchte wie groß das Risiko bei mir und meinem Schnuckel noch ist?!

GLG
und lieben Dank für Eure Antworten!

Tine +Lenalein 32.SSW#liebe

Beitrag von jule0009 13.02.06 - 14:49 Uhr

Hallo Tine,

ich habe mich mit dem Thema Frühchen beschäftigt. Da es sein kann das mein Baby früher geholt werden muß.

Mein FA meinte ab 36 + 0 (37 SSW) wäre das Baby kein Frühchen mehr, wäre dann "voll" ausgetragen.

Ab der 34/35 SSW wären die Lugen auch soweit ausgereift das das Baby ohne "größere" Probleme alleine atmen können.

Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben.

Jule + #baby Fynn 26 + 1

Beitrag von kleineute1975 13.02.06 - 14:47 Uhr

Hi

also Frühchen sind die nicht mehr ab der 36. Schwangerschaftswoche. Ich weiß das, weil man mir damals gesagt hatte, wenn ich vor der 36. Woche das Kind bekomme, hätte ich zur Kinderklinik fahren müssen....(meiner war immer 3 Wochen zu groß lt. Ultraschall und ist auch 3 Wochen eher gekommen deswegen hatte ich mir auch sorgen gemacht weil ich nicht extra zur Kinderklinik fahren wollte) haben sich wohl im Termin geeirt bei mir....hatte nämlich ein Gewicht von 3850 g und KU 35, groß 53 cm

LG Ute mit Jonas 6 Monate

Beitrag von prinzessin81 13.02.06 - 14:54 Uhr

Hi,
Danke ersteinmal für die schnelle AW!
Also ist das echt so, das die sich so dolle vertun können in der langen Zeit?
Ich habe nämlich auch irgendwie so das Gefühl das ich mind.schon ne Woche weiter bin, von der Größe und dem Gewicht nach zuurteilen!
in der 30.SSW war Sie schon gute 41.cm groß und wog gute 1750g!!!-laut 3D US-

Ich meine, vielleicht wird Sie ja auch einfach nur ein großes Baby, aber mein Mann und ich sind nicht gerade groß, und unser großer war bei der Geburt gerade 52cm groß!!!
Das sind dann bloß 11cm Unterschied! Und ich hatte da ja noch 10Wochen vor mir!


Was soll ich denn tun? Einfach mal zu nem anderen FA gehen???
Oder nochmal meine FÄ fragen???

Oder soll ich mich freuen das mein Kind so groß und schwer ist???

GLG
Tine

Beitrag von katrin81 13.02.06 - 14:50 Uhr

Hallo,

da gibt es zwei Beobachtungsmerkmale ob das Baby als Früchen durchgeht oder nicht.

Einmal sagt man ab der 38.ssw gelten sie nicht mehr als Früchen. Auf der anderen Seite spielen aber auch Größe und Gewicht des Babys eine ausschlaggebende Rolle. Z.b. selbst wenn das Kind in der 40.ssw geboren wird aber Mangelgeboren erscheint weil es zu klein und zu dünn ist, dann wird es als Frühchen gelten und dementsprechend behandelt. Anderes beispiel das baby kommt in der 36.ssw zur Welt und hat aber völlig in der norm liegende oder sogar noch bessere Werte als es in der Woche haben müßte und dann ist es kein Frühchen mehr.

lg Katrin + #baby boy 37.ssw

Beitrag von pupsy 13.02.06 - 14:52 Uhr

hey Tine,

meine Fiona kam 35+5 also 36ssw. Zählt noch als Frühchen. Man sagt ab der 36. Woche ist die Lunge ausgereift. Ab der 28. Woche ist es kein Frühchen mehr. Daher wartet man beim Kaiserschnitt, wenn nichts akutes ist, aber KS notwendig bis zur 38 ssw, damit es kein Frühchen mehr ist.

LG

Nicole

Beitrag von karinbrigitta 13.02.06 - 15:09 Uhr

Das erste Kind meiner Schwägerin galt als Frühchen, weil es so klein war.

Es hatte keine drei Kilo, 2700 oder so, und Größe 56 hat geschlabbert! War aber kerngesund.

Ich denke mal, es kommt v. a. auch auf die Größe an, ob es als Frühchen gilt oder nicht. Manche Kinder sind schon ab 36. SSW gut entwickelt, andere erst ab der 38. Genau kann ich dir das aber nicht sagen

Alles Gute

Karin+Keks#ei 12. SSW

Beitrag von julekr 13.02.06 - 15:13 Uhr

Hallo, hab mich auch mit dem Thema beschäftigt, weil ich schon Senkwehen hatte. #huepf
Man sagte mir, dass meine Süße ab der 34./35.SSW nicht mehr in den Brutkasten muss, weil die Lungen schon so weit ganz toll wären. #freu
Das war meine einzige Angst, dass ich meine Süße nur durch die Scheibe tätscheln und knuddeln kann... :-(
Aber ich bin da jetzt ja schon gut voran...#cool

Gruß Jule 35.SSW

Beitrag von nori78 13.02.06 - 18:55 Uhr

Hallo!

Also, ich hab mal gelernt, dass es sich ab vollendeter 37. SSW nicht mehr um eine Frühgeburt handelt.

Liebe Grüße

Nori78 :-)