ANGST!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanumela 13.02.06 - 14:47 Uhr

Hi,

habe heute meinen FA Termin. Bin jetzt in der 21. Woche und war schon seid 2 Monaten nicht mehr beim FA!! jetzt wird mir ganz übel wenn ich dran denke hinzugehen!! ...hoffe soooo dass alles ok ist!!

geht es euch auch so vor dem FA - Termin!!
Ich glaub ich mach mich verrückt! Gestern hab ich sogar geweint vorlauter angst!! #schäm

lg
manu + wurm 21 ssw

Beitrag von kleineute1975 13.02.06 - 14:49 Uhr

HI

warum warst du schon 2 Monate nicht mehr da ich mußte immer alle 4 wochen kommen....ich meine dann bist du selber schuld, das du Angst hast...

Normal mußt du dir doch keine Gedanken machen, warum soll nicht alles in Ordnung sein. Geh regelmäßig zur Kontrolle dann kann auch nichts passieren.

LG Ute mit Jonas 6 Monate

Beitrag von nanumela 13.02.06 - 14:56 Uhr

Danke für die nette Antwort!! ...aber bei meinem FA ist das so üblich dass man alle 2 Monate kommt!!!! ...also lass deinen Frust sonst wo raus!!

Beitrag von karlchen22 13.02.06 - 15:04 Uhr

hallo nichts gegen dich aber ich kann es nicht verstehen das du dir das gefallen lässt nur alle 2 monate eine untersuchung zu haben ich habe sie auch regelmässig alle 4 wochen an deiner stelle würde ich den FA tauschen wenn es bei ihm so üblich ist denn es ist nicht normal sprech ihn darauf an

LG

Karla + 26ssw

Beitrag von sonne1973 13.02.06 - 15:10 Uhr

Also jetzt lasst sie doch mal in Ruhe :-[....Ihr geht immer davon aus, dass alle hier im Forum aus Deutschland kommen und den 4-Wochen-Takt geniessen, den wir hier haben....dass die VUs in Europa aber total unterschiedlich gehandhabt werden und es in Italien z.B. durchaus normal sein kann, dass die VUs eben nur alle 8 Wochen statt finden, das ignoriert Ihr...nee lieber gleich mal drauf hacken auf die "Rabenmutter" :-[

In diesem Sinne, erst schauen, dann denken und dann schreiben ;-)

Grüßle

Andrea

Beitrag von karlchen22 13.02.06 - 15:19 Uhr

ich möchte hier keinen angreifen aber ich würde es nicht aushalten wenn ich ganze 2 monate nichts wüste es kann auch so viel passieren ohne das mann es selber merkt

karla

Beitrag von sonne1973 13.02.06 - 15:34 Uhr

Hi Karla,

ja das geht mir auch so...würde die Wände hochlaufen, wenn ich zwei Monate (!!) nicht wüsste, wie es dem Baby geht. Aber ich weiß auch, dass früher (ist schon lange her) bei uns nicht so viele Untersuchungen gemacht wurden, da mussten die Mütter auch mit ihrer Angst leben...und wir können insofern nur froh sein, dass wir in Deutschland jetzt so eine gute Vorsorge haben.

Liebe Grüße

Andrea

Beitrag von kleine_kampfmaus 13.02.06 - 14:52 Uhr

Hi Manu,

wenn ich 2 Monate nicht mehr zur VU gewesen wäre hätt ich auch Angst! Mal ganz davon abgesehen, dass ich das gar nicht ausgehalten hätt ;-)

Nimm in Zukunft die 4wöchentlichen Termine wahr, dann bist du auch nicht mehr so besorgt.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (33. SSW)

Beitrag von sonne1973 13.02.06 - 14:56 Uhr

Hi liebe Manu,

also ich versteh die Mädels nicht, lieber gleich angreifen, als nachlesen :-[ Habe gerade in Deiner VK gelesen, dass Du in Italien wohnst....da werden wohl nicht so viele VUs gemacht, wie hier in Deutschland, oder? Ich glaube ich würde auch sterben vor Angst, wenn ich nur alle 8 Wochen zur Untersuchung gehen könnte #heul Gibt es denn keine Möglichkeit, dass Dein Arzt öfter nachschaut, auch wenn Du es dann vielleicht selbst bezahlen musst..weil, das hält ja keine Schwangere aus :-( Also fühl Dich ganz lieb #liebdrueck ich kann das soooo gut nachempfinden!

Und ich drück Dir natürlich alle verfügbaren Daumen, dass alles ok ist #freu

Liebe Grüße

Andrea + #baby-preisboxer 24. ssw

Beitrag von nanumela 13.02.06 - 15:04 Uhr

Hallo du liebe! :-)

nett, dass mir wenigstens jemand ein bisschen zuspruch schenkt! ich finds manchmal echt fies wie leute hier angegriffen werden! :-(
ich mein, das forum ist ja da um sorgen, fragen und freude mitzuteilen! ...aber es wird hier echt immer schlimmer!

werd mir bald ein anderes forum suchen! wo man noch mit leuten normal umgehen kann!

Beitrag von sonne1973 13.02.06 - 15:16 Uhr

Hi Manu,

mach Dir nichts draus...ich weiss, es ist ätzend :-[...hatte hier mal relativ am Anfang gepostet, dass ich Probleme habe mit dem Rauchen aufzuhören und wollte Tipps haben, wie ich das am besten anstelle...ich sage Dir, die heilige Inquisition ist ein Kindergarten gegen das, was da an Antworten kam #heul

Seitdem bin ich einfach ein bisschen vorsichtiger mit dem was ich schreibe und versuche möglichst auch für die ganz Schnellen von der Fraktion "Ich-antworte-bevor-ich-überhaupt-denke* alles so zu erklären, dass es keine Missverständnisse geben kann ;-)

Eigentlich mag ich das Forum hier sehr gerne, aber manchmal ist es, als ob man in ein Wespennest sticht!
Tja, und man kann es noch nicht mal darauf schieben, dass wieder alle ihre Tage haben oder sowas schieben ;-)#freu;-)

Alles Gute für Dich!

Andrea #baby-preisboxer 24. ssw

Beitrag von nanumela 13.02.06 - 15:23 Uhr

:-D ...danke für deine aufmunternden Worte.

wünsch dir und allen anderen netten Leuten hier im Forum ne schöne Rest #schwanger schaft!

Beitrag von halloweenchen 13.02.06 - 14:55 Uhr

hallo manu!

hab' ich das richtig gelesen, dass dein FA dir den termin mit so großem abstand zum vorigen termin gab?

das ist schon eine mächtig lange zeit... - frag' ihn doch, ob's nicht möglich wäre, dass du alle 4-5 wochen vorbei kommst.
ich hab' einen 5 wochen rhythmus und halt den schon fast nicht aus, weil's mir zu lange dauert!

drück dir die daumen, dass heute alles gut geht!
meld' dich doch, was los war und ob'st schöne fotos bekommen hast!

lg
ingrid

Beitrag von sternchen190881 13.02.06 - 15:05 Uhr

Hi,

Also ich werde hier niemanden angreifen, weil er schon 2 Monate nicht mehr beim FA war, ohne die Hintergründe zu kennen.

Wie wäre es denn vielleicht mit diesem Tip (ist zwar nicht ganz ehrlich, aber ich würde es auch nicht aushalten):

Was ist denn, wenn du zwischendurch mal Probleme hast? Dann kannst du doch bestimmt auch mal zwischendurch hin, oder? Ich kenne ja die Regelungen bei euch nicht? Weiß nur, wie es bei mir ist: Mein FA hat mir ausdrücklich gesagt, dass wenn ich zwischendurch mal Angst oder das Gefühl habe, es könnte etwas nicht i.O. sein, dann soll ich vorbeikommen. Ist für sie slbstverständlich, dass sie dann nachschaut.

Bitte erwürgt mich jetzt nicht: Aber wie ist es denn, wenn du hingehst, und sagst, dass du z.B. dolle Bauchschmerzen hast?

Lieben Gruß
Sunny

PS: Wünsche dir für deine VU alles Gute!

Beitrag von nanumela 13.02.06 - 15:08 Uhr

bei uns entscheidet dass jeder FA alleine, glaub ich!
Meiner hat bei der letzten VU gemeint: es muss halt wachsen und er kann ja eh nix machen. ..passieren kann immer was, auch wenn man wöchentlich zum FA geht!
hab dann mal angerufen wegen starker Bauchschmerzen, dann hat er mir einfach Magnesium aufgeschwatzt und gut!

..bin aber schon seid anfang bei diesem FA und habe grosses Vertrauen. + dazu ist er Oberarzt in der Klinik wo ich entbinden möchte!
#schmoll

Beitrag von sternchen190881 13.02.06 - 15:12 Uhr

Ich denke auch, dass es das wichtigste ist, dass man Vertrauen zu seinem Arzt hat.

Aber ich finde es halt persönlich auch wichtig, dass sich mein FA Zeit für mich, meine Probleme, und meine Ängste nimmt. Dafür ist er schließlich ja auch da.

Ich bin mit meinem auch sehr zufrieden.

Ich wünsche dir nochmals auch weiterhin eine
wunderschöne Kugelzeit.
Und du wirst sehen, es wird alles in Ordnung sein.

Lieben Gruß
Sunny mit "Erdnuss", 13. SSW

Beitrag von frostpfoetchen 13.02.06 - 15:35 Uhr

hallo

mal ganz blöd: früher hatten die leute auch nicht alle 4 wochen ne untersuchung und haben ihre babys trotzdem bekommen.

wenn du angst hast, dann versuch das doch mal deinem FA klar zu machen, vielleicht gibt er dir einen termin mehr.

ansonsten: was soll schon groß passieren?

wenn man achtsam bleit, dann merkt man auch, ob mit dem kind alles stimmt, und wenn was nicht stimmt, dann muß das nicht heißen, dass der FA das auch merkt, oder bekommt ihr jedesmal das volle programm mit sämtlichen untersuchungen?

mein arzt hat mir am anfang der SS gesagt: nehmen Sie die SS nicht so wichtig - das habe ich gemacht, und prompt termine vergessen ;)

vielleicht ist dir auch mit einer hebamme geholfen? sowas gibt es bestimmt auch in Italien.

kopf hoch, wird schon schief gehen

Beitrag von daniel1012 13.02.06 - 15:40 Uhr

Hallo manu,

sind das bei dir die Hormone oder warum meckerst du hier gleich rum wenn einer fragt warum du nur alle 2 Monate nur zur VU gehst.

Find ich ein bisschen schade das man gleich so in die Luft gehen muss.

Für die nette Dame die gerade geschrieben hat das es in Europa auch andere Abstände zwischen den VUs gibt, sind wir Hellseher oder was? Aus dem Beitrag von Manu geht nicht hervor das sie nicht aus Deutschland kommt, also erst nachdenken und dann schreiben.


Aber jetzt zu dir manu, ich habe auch immer etwas Angst wenn ich nach vier Wochen zu der VU muss. Denk immer hoffentlich ist alles okay. Hoffe dir geholfen zu haben. Und sei nicht gleich so angepisst wenn dir jemand etwas sagt, oder dich fragt warum nur alle 2 Monate, ist halt was anderes als normal.

LG Nadine und Tochter Leni inside heute 26+5

Beitrag von sonne1973 13.02.06 - 15:52 Uhr

Hi Nadine,

dafür gibt es doch die Visitenkarten....da steht drin woher wir alle sind...nur mal so als Tipp am Rande...das hat nix mit Hellsehen zu tun, das kann ich nämlich auch nicht ;-)

Liebe Grüße

Andrea

Beitrag von halloweenchen 13.02.06 - 15:58 Uhr

"Für die nette Dame die gerade geschrieben hat das es in Europa auch andere Abstände zwischen den VUs gibt, sind wir Hellseher oder was? Aus dem Beitrag von Manu geht nicht hervor das sie nicht aus Deutschland kommt, also erst nachdenken und dann schreiben. "

ich war's zwar nicht, die das geschrieben hat - aber es ist für jeden der "eingeloggt" ist, möglich die VK des anderen zu lesen - dort sieht man dann solche "details" - auch ohne hellseher zu sein. ;-)

lg
ingrid

Beitrag von nanumela 13.02.06 - 16:17 Uhr

es gibt Arten mit Leuten zu sprechen!

und ein "selber Schuld wenn du Angst hast" empfinde ich nicht als eine FRAGE, sondern als einen Vorwurf!!!!

ich hatte auch nicht nach blöden kommentaren gefragt, sonder die ganz einfache Frage: geht es vor den VU auch so!! ...und basta!! #danke

Beitrag von claudiab 13.02.06 - 20:23 Uhr

Hallo Manu!

Nachdem Du schriebst, Du haettest heute Deinen Termin frage ich doch als erstes "Wie war es????"#freu
Alles okay?

Dann moechte ich dazu sagen, dass ich Dich vollkommen verstehe! Ich habe nun "Leerlauf" zwischen 16.-26. Woche #schock. Habe meinen naechsten Termin erst Mitte April (wohne in GB). Finde ich alles sehr gewoehnungsbeduerftig und fuehle mich hier manchmal auch sehr alleine gelassen. Aber da muessen wir wohl durch. Gluecklicherweise habe ich noch einige schwangere Kolleginnen aus anderen Laendern (Spanien, Italien, etc.) und da lassen wir manchmal den ganzen Frust raus da wir wissen "Die andere versteht mich"! Das tut gut ;-)

Naja, ich hoffe, Dein Termin ist gut verlaufen und Deinem Kruemel und Dir geht es gut!

Liebe Gruesse,
Claudia

Beitrag von angelina27 13.02.06 - 21:28 Uhr

Hallo Mädel!

Mach Dir mal keine Sorgen! Das Baby spürst Du doch schon oder nicht?
Ich habe et am 5.7, also 2 tage später!
Mein Krümerl meldet sich schon, is aber auch die 2 ss!
Muss bei meinem Fa auch immer 7 Wochen warten! Is bei uns in Wien so, kann man nicht machen!
Ich würde mir nicht so viele Sorgen machen, das is nicht gut fürs BABY!
Und außerdem ist es so, das das Baby mitweint!
Also Kopf hoch! Alles ist gut, schreib , wenn Du zurück bist! OK?
Viele liebe Grüße Michi, ab morgen 21 ssw* freu*