Gifte im neuen Haus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 04cinderella 13.02.06 - 15:22 Uhr

Hallo!
Wir möchten demnächst mit unserem 5 Monate altem Sohn in unser neu gebautes Haus einziehen. Meine Mutter meint, das ist viel zu früh, da er allergiegefährdet ist und erst alles "auslüften" muß, denn es gibt genug ungesunde Ausdünstungen von der Farben den Böden usw.
Was meint ihr dazu??? Ist das übertrieben zu warten, oder nicht? Danke im vorraus.#kratz#gruebel

Beitrag von kleineute1975 13.02.06 - 15:26 Uhr

Hi

also ich würde nicht warten wenn du schreibst er ist jetzt 5 Monate ....ich meine du weißt doch noch gar nicht wie er reagiert....außerdem ist sein Zimmer doch bestimmt schon einige Zeit gestrichen und ausgelüftet....also ich würde mir keine Gedanken machen

LG Ute

Beitrag von dani0101 13.02.06 - 15:53 Uhr

Hallo,

wir haben auch ein neues Haus und haben den kleinen auch in sein neues Zimmer gelegt frisch Tapeziert alles neu Bett Laminat Schrank na und?
Ihm gehts super haben immer schön gelüftet und wichtig ist das alles trocken ist Farbe und so, sonst riecht es wirklich ! Weis nicht ob sie das schon vertragen würden!

Alles Gute im neuen Heim !

Gruß Dani+Jannis 7,5 Monate

Beitrag von mamijami79 13.02.06 - 17:56 Uhr

hallo
ich bin ne übervorsichtige....aber ehrlich,ich würd lüften wie verrückt+erst wenn-auch v kästen-keine g4erüche mehr sind,einziewhen!!!
#baby am arm,sorry fehler!

lg mamijami.:-)