gleich wieder schwanger nach FG ohne Mens???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leni26 13.02.06 - 15:37 Uhr

Hallo ihr,

gibt es sowas, dass man gleich nach der AS wieder einen ES gibt und man somit ohne Mens wieder schwanger werden kann??

Beitrag von mimmiundpidn 13.02.06 - 15:51 Uhr

Hallo
ich kann dir zwar keine antwort darauf geben aber das beschäftigt mich auch
hatte am 16.01 AS und habe meine mens immernoch nicht auch keine anzeichen ab und zu ein ziehen in der re und lin seite hatte immer ein ZK von28 tagen
hoffe das ich wieder ss bin habe mein baby in der 11sw hergeben müssen

LG

Beitrag von leni26 13.02.06 - 15:55 Uhr

oh mann, jetzt habe ich doch glatt im falschen Forum gepostet. Habe immernoch den link fürs SS-Forum drin :-(

Ich hatte eine FG in der 13. SSW. Baby war schon ca. 2-3 Wochen tot :´-( Das war am 26. Januar, also noch nicht so lange her. Jetzt hatte ich alle Anzeichen meines ES, gelblicher Schleim, der sich spinnen ließ ect.
Am Wochenende hatten wir einen kleinen "Unfall", deshalb meine Frage

Probiert ihr es denn jetzt wieder??

Beitrag von mimmiundpidn 13.02.06 - 16:09 Uhr

ja ich probiere es wieder
hab noch gewartet bis meine blutung weg war ca 2-3t
es tut mir auch sehr leid für dich#schmoll
ist auch nit einfach aber es war ein wunsch baby und möchte so schnell wie mögl wieder ss werden



LG

Beitrag von sternchen190881 13.02.06 - 15:52 Uhr

Hi Leni,

Möglich ist alles.

Auch die Meinungen der Ärzte, was deren Empfehlungen angeht, sind sehr verschieden.

Viele sagen, mind. 3 - 6 Monate Pause machen.

Meiner sagte mir: Das Risiko einer erneuten FG ist bedeutend geringer, wenn man innerhalb von 6 Monaten wieder ss wird. Außerdem wird der Körper schon wissen, wann er für eine erneute ss bereit ist.

Lieben Gruß
Sunny

Beitrag von maus1181 13.02.06 - 16:04 Uhr

Ja man kann ohne Mens wieder ss werden, denn jeder Mens geht ein ES vorraus, außer dein Zyklus funktioniert nicht richtig, deshalb gibt es auch viele Frauen die nach einer Geburt ohne Mens schon wieder SS sind.

Gruss Nadine mit 2 Kidis und 26 SSW

Beitrag von sisi2012 13.02.06 - 16:29 Uhr

Hallo leni,

hatte im letzten Juli eine Schwangerschaft im rechten Eierstock und darauf hin eine Ausschabung. Mir wurde geraten erst nach drei Monaten wieder schwanger zu werden - ich wußte jedoch nicht, das ich auch vor meiner ersten Mens verhüten muss.
So wurde ich also direkt wieder schwanger - ohne meine Mens bekommen zu haben.
Meine Mann hatte große Bedenken ob eine so schnelle erneute Schwangerschaft gut für mich und das Kind wäre. Die meisten Gedanken machte er sich darüber, ob das Kind denn gesund ist. Ich habe mich dann ihm zuliebe für eine Fruchtwasseruntersuchung entschlossen (würde ich aber nicht mehr machen) - das Ergebnis war positiv.
Ich bin nun in der 29. Woche und freue mich riesig auf unseren kleinen Engel.

Gruß Sandra

Beitrag von nicky5 13.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo,

also bei mir war das so.
Ich hatte eine AS in der 9. SSW. Als ich nach 6 Wochen immer noch keine Mens hatte, habe ich mit dem Verhüten aufgehört, da ich dachte, jetzt müßte die Mens direkt bevorstehen. Bin dann allerdings prompt schwanger geworden und jetzt in der 20. SSW. Das kleine entwickelt sich super.

Natürlich gibt es geteilte Meinungen darüber, unterschiedlich lange Pausen nach einer FG einzulegen. Angeblich gibt es aber keine wissenschaftlich fundierten Ergebnisse, die belegen, dass dies tatsächlich erforderlich bzw. von Vorteil ist.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von benpaul6801 13.02.06 - 17:37 Uhr

hallo,
möglich sein kann alles.
aber ich kann jedem nur raten,dem körper etwas zeit zu geben nach einer fehlgeburt.mind. 2 zyklen.
sonst kann es schnell zu einer erneuten fehlgeburt führen.
meine beiden ärzte sagten unabhängig voneinander,das man 3 monate warten soll.dann ist das hcg hormon wieder aus dem körper komplett raus,und der körper stösst so das nächste befruchtete ei nicht ab.bei mir dauerte es 10 wochen eh der hormon wert ganz weg war,anschliessend durften wir weiterüben.
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von 2kind 13.02.06 - 17:54 Uhr

Hallo,

da muss ich Dir widersprechen. Ich habe eine FG mit AS gehabt. Habe einmal meine Mens bekommen und bin nun wieder in der 18 Woche schwanger und das Kleine entwickelt sich prächtig.

Beitrag von 2kind 13.02.06 - 17:52 Uhr

Hallo,

ich selber habe es noch nicht erlebt. Aber eine Arbeitskollegin von mir hat dies gehabt. Sie hat eine FG und war sechs Wochen später wieder schwanger. Möglich ist scheinbar alles. Und ihre Tochter ist jetzt bereits 2 Jahre alt und sehr lebendig und aufgeweckt. Also es geht auf jeden Fall.