feuchtplattern HEULLLLLLLLL

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andrea_right_back 13.02.06 - 15:47 Uhr

hallo leuts....

hab heut mein söhnchen wieder in den kindergarten gebracht, nachdem hier eine woche semesterferien waren, und er hat sich riesig darüber gefreut!!

nach etwa 2 stunden ein anruf aus dem kindergarten, bitte holen sie ihr kind ab, es scheint feuchtplattern zu haben #schock

ich sofort hingerast... und JA... überall rote pusteln ... die mir in der früh noch gar nicht aufgefallen waren!!

2 wochen ist inkubationszeit hat die ärztin dann gesagt, also hat er sich schon länger angesteckt... :-( und deshalb war er letzte woche auch so erkältet...

mönsch, dabei habe ich morgen einen wichtigen termin, der für mein berufsleben entscheident wäre, könnte gerade echt heulen #heul

meinem zwerg geht es gut, kein fieber, nur diese pusteln, ansonsten ist er quietschlebendig, und ich muss ihm nun beibringen das es noch eine woche mindestens ohne kindergarten gibt :-(

gegen alles ist er geimpft, nur da gegen nicht, und genau das muss er genau jetzt bekommen #gruebel

sorry, aber das musst ich mir jetzt einfach von der seele schreiben... geht schon etwas besser ;-)

danke fürs zulesen :-(

andrea

Beitrag von cocoskatze 13.02.06 - 15:52 Uhr

Weißte was?

Hingegen der Ansicht der Ärzte, kann ich dir nur dazu raten, das Kind in die Badewanne zu setzen, damit die Pocken recht schnell alle rauskommen.

Das kürzt die Pockenzeit ein wenig ab, und es geht schneller vorbei.

Hol dir ein Rezept für die Tinktur beim KiA, und mach sie dann 2-3 Stunden nach dem Bad auf die Pocken.

Ist zwar lästig, aber es ist meistens so, daß die Kinder nicht wirklich krank sind.

Meine hatten die Pocken ohne weitere Anzeichen, wie Husten oder Schnupfen.

Simone

Beitrag von andrea_right_back 13.02.06 - 15:59 Uhr

du, ich weiß nicht..... die ärztin meinte blos kein bad, oder zu heißes wasser!!!!

hat mir dann tannosynt lotio mitgegeben, die muss ich nun 1-2 mal am tag draufmachen...

hmmm..... bin da bisschen zwiegespalten...

gruß

andrea #blume

Beitrag von lady_chainsaw 13.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo Andrea,

mönsch, da wünsche ich aber gute Besserung #liebdrueck

Allerdings muss ich gestehen: Ich musste doch erstmal Google nach "Feuchtplattern" befragen - aber ich bin wieder um ein Wort schlauer geworden ;-)

Bei Luna war´s damals völlig problemlos, bei ihr kam auch kein Fieber und nichts hat gejuckt.#freu

Wobei, es ist dann echt anstrengend, ein Kind im Haus zu behalten, das sich absolut fit fühlt #schwitz

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von andrea_right_back 13.02.06 - 15:58 Uhr

ohhhhhh ja..... der ist echt fit wie nen turnschuh :-( und ihm fällt dauernd neuer blödsinn ein!!! er ist eben nicht ausgelastet weil ihm der kindergarten fehlt #gruebel

aber solange er kein fieber hat, ist mir das noch lieber ;-)

gruß

andrea #blume

Beitrag von gr202 13.02.06 - 15:56 Uhr

Was sind denn Feuchtplattern??? Das habe ich ja noch nie gehört????
Bis vor einem Jahr kannte ich allerdings auch keine Ringelröteln, bis mein Sohn sie bekam.
Wer weiß, was man bis zum Erwachsenwerden noch alles so kennenlernt #kratz

Gute Besserung für den Kleinen!
Gruß
Gisela

Beitrag von andrea_right_back 13.02.06 - 16:00 Uhr

uuuupppppsssss... sorry, feuchtplattern sind windpocken ;-) wird halt hier in österreich so genannt #freu

gruß

andrea #blume

Beitrag von helena77 13.02.06 - 21:39 Uhr

Hallo Andrea,

Da du von Feuchtblattern schreibst - nehme ich mal an, dass du aus Österreich bist ???? Oder aus Bayern #gruebel

Falls aus Österreich - da gibt es den Verein "Kinderbetreuung". Österreichweit!

http://www.kib.or.at/6100.php

Wir ( Mein Sohn Jan 3 3/4) und ich sind da Mitglied und das ist einfach genial. Man zahlt pro Monat 11.- Euro Mitgliedsbeitrag. Das erste Mal zahlt man 50% der Beitragskosten ( Ich musste nichts zahlen - da zu wenig Verdienst) , alle folgende Male zahlt man nix - nur den Beitrag pro Monat.

Wenn Jan krank ist- rufe ich an und sage dass ich für die nächsten 2 Tage eine Betreuung von - bis ( Uhrzeit z.b. 8 - 16h) benötige. Dann suchen die eine Organisation die das übernehmen kann. Kibmitarbeiter, freie Tagesmütter oder in Wien z.B. SozialGlobal. Dann rufen sie zurück wen sie schicken können und ich bestätige das.
Fertig!

Ich mache das aber nur wenn Jan Fieberfrei ist und Betreuung braucht, da er nicht in den KIGA gehen soll wegen inhalieren und Ruhe.

LG aus Wien
Helena

Beitrag von kat30 14.02.06 - 10:46 Uhr

Boah Super!!!!!

Warum gibt es sowas bei uns eigentlich nicht?????

Naja - wir haben immerhin noch eine Uroma, die jederzeit einspringen kann - das Glück haben aber sicherlich nur die wenigsten....

Kat

Beitrag von andrea_right_back 14.02.06 - 13:44 Uhr

hey, erstmal vielen dank für deine antwort!!! ja, ich wohne in österreich!!

das ist ja mal genial, ich wusste gar nicht das es sowas gibt, das ist ja gold wert!!! zumal meine familie ganz schön ausgelastet ist zur zeit, also keiner so schnell mal wieder aushelfen kann...

werd mir das mal ansehen, klingt ja echt gut!!

also, vielen dank und lieben gruß #blume

andrea

Beitrag von verdamp_lang_her 13.02.06 - 21:24 Uhr

Hallo Andrea,

hast du denn keinen, der sich deines Zwerges Morgen annimmt, damit du zu deinem Termin kannst?

Ansonsten fand ich Feuchtplattern (süßes Wort) auch nie schlimm, weil meine Zwei zwar relativ viele Pocken hatten, aber ansonsten auch fit waren.

Gute Besserung für deinen Kleinen,
Patsy

Beitrag von andrea_right_back 14.02.06 - 13:41 Uhr

hallo patsy, zum glück habe ich gestern noch meinen bruder dafür gewinnen können aufzupassen, und somit konnte ich den termin doch noch wahrnehmen #freu... und dieser war sehr wichtig, zumal es um einen kurs geht den ich ab april besuchen werde, damit ich endlich wieder in der arbeitswelt fuss fassen kann #huepf

bin nun wieder zu hause, und alles ist gut gegangen, aber leider muss ich nun sehen das ich für den kurs eine zusätzliche kinderbetreuung organisieren kann.,.. aber das bekomm ich sicher auch noch hin ;-)

liebe grüße

andrea #blume

Beitrag von verdamp_lang_her 14.02.06 - 16:45 Uhr

Hallo Andrea,

dann wünsch ich dir viel Glück im Berufsleben. Mit eurer tollen Organisation bei der Kinderbetreuung liegen dir ja keine Steine mehr im Weg.

Alles Liebe,
Patsy