jetzt auf einmal unregelmäßiger Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von losi 13.02.06 - 16:12 Uhr

Hallo Ihr da !
Hab da mal wieder eine ganz blöde Frage!
Seit 3 Monaten ist mein Zyklus ganz durcheinander. Habe entweder schon am 25. Tag meine Mens oder hage ab dem 23. Tag schon SB. Das war die ganze Zeit nicht so, sonst immer 28-31 Tage Zyklus aber ohne SB.
Was ist nur los ? #heulHabe am Do Termin zum Gespräch bei FA da das Spermiogramm von meinem Mann OK war. Bei mir wurde bisher nur geschaut ob ES stattfindet und das war der Fall. Wie geht es jetzt weiter ?
War so froh das sich mein Zyklus so gut eingependelt hat. Bin langsam am durchdrehen, sind bereits im 13 ÜZ.
Wer kann mir sagen, wie jetzt evtl. behandelt werden kann ?
Bin für alle Tips dankbar.
Eure verzweifelte Sandra #gruebel
Sorry für das lange#bla#bla

Beitrag von danili 13.02.06 - 16:54 Uhr

Hey,
ich kann dir nicht sagen was es ist. Hast du deine Schilddrüse mal abchecken lassen? Ich habe jetzt auch schlechte Diagnose bekommen. Sobald der Zyklus unregelmäßig ist oder KIWU aus bleibt solltest du mal darüber nachdenken. Ich möchte dir keine Angst machen, aber sicher ist sicher.

LG Danili:-)

Beitrag von losi 13.02.06 - 17:10 Uhr

Hi Danili !
Vielen Dank für die Antwort. Macht der FA den Schilddrüsencheck ? Und was heißt Du hast eine schlechte Diagnose bekommen ? Meine FA meinte im Oktober ich sollte mich noch nicht so verrückt machen und Sie wollte auch noch nicht mit Hormonen anfangen. Aber ich habe das Gefühl das mein Zyklus eben von mal zu mal schlechter wird. Ich glaube auch das fast 1 3/4 Jahre nicht mehr normal ist mit dem Kiwu, ohne das etwas passiert. Oder sehe ich das falsch
LG Sandra :-)

Beitrag von danili 13.02.06 - 22:44 Uhr

Oh Gott, worauf möchte denn deine Ärztin noch warten? Sie sollte schleunigst einen Blutcheck machen lassen. Das macht deine Frauen- oder Hausärztin. Ich habe eine Autoimmunerkrankung, Hashimoto-Thyrioiditis, eine Entzündung, wobei der eigene Körper die Schilddrüse bekämpft und zerstört. Toll ja.
Hoffe, dass ich eingestellt werde mit Tabletten und dem KIWU damit nix im Wege steht. Traurig macht mich das schon.

GLG Danili#gruebel:-)