Fehlstellung vom Fuß?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alexandra76 13.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo,
gestern war meine Freundin mit ihrem 5 Monate alten Sohn bei uns zu Besuch.Als ich versuchte ihren Sohn hinzustellen,(was meine 6 Monate alte Tochter schon seit min 8 Wochen macht),konnte dieser nicht länger als 2 Sekunden stehen.Dabei rollte er sofort mit dem rechten Fuß ab,so daß die Sohle nach innen zeigte.Das habe ich dann ein paar mal hintereinander gemacht.Und jedesmal hatte er entweder nicht die Kraft stehen zu bleiben,oder er rollte sofort wieder ab.
Jetzt mache ich mir irgendwie Sorgen,weil ich soetwas bei meinen beiden Kindern nicht beobachtet habe.
Ich weiß ja,das Neugeborene eine vorübergehende Fehlstellung der Füße haben können,aber das bis zum 5 Lebensmonat?
Wäre über ein paar hilfreiche Antworten froh.:-)
Gruß Alexandra

Beitrag von buzzelmaus 13.02.06 - 17:00 Uhr

Hallo Alexandra,

wieso macht Dir das Sorgen?! Versteh ich leider nicht ganz - sorry.

Emily kann man zwar auch hinstellen, aber das Gewicht trägt immer noch Mama oder Papa (wer sie gerade hält), da die Wirbelsäule noch nicht so eine starke Belastung aushält. Ausnahme ist natürlich dann, wenn das Kind selbst sich schon überall hochzieht.

Emily rollt dann auch immer die Füsse nach innen, weil sie vom stehen oder gar laufen noch keine Ahnung hat.
Ich denke nicht, dass man das als Fehlstellung bezeichnen kann - sonst würde der Kinderarzt schon längst etwas gesagt haben.

Mach Dir mal keine Gedanken, der kommt noch früh genug dahergelaufen ;-)!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (6 Monate)