Erfahrungen mit Mönchspfeffer?? Wie lang.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja301 13.02.06 - 17:20 Uhr

Hallo
War gerade beim FA und hab mich mal gründlich durchchecken lassen, ob ich überhaupt fruchtbar bin... bei mir ist alles okay, ich kann ohne Probleme noch kinder bekommen #huepf#huepf#huepf
Jetzt hat sie mir Mönchspfeffer verschrieben, auf dem Rezept steht:
AGNUS CASTUS AL
Wollte mal wissen ob jemand erfahrungen damit hat und ob man dadurch schneller Schwanger wird?
Habe oft gehört dass es gleich bei vielen im ersten Zyklus geklappt hat....
Bitte um viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele Antworten #bla#bla#bla
Liebe Grüße Tanja #stern

Beitrag von mumpeltrine 13.02.06 - 17:29 Uhr

Hallo Tanja,

ich glaube nicht, dass du damit schneller schwanger werden kannst. Eigentlich ist Mönchspfeffer eher dazu da, einen regelmäßigen Zyklus zu erzeugen! Mal sehen, was die anderen dazu meinen!

LG Sandra.

PS.: Hat dir dein Arzt nichts dazu gesagt?

Beitrag von sweetlotti 13.02.06 - 17:42 Uhr

Hallo Tanja,

Agnus Castus ist die lateinische Bezeichnung für Mönchspfeffer.

Möpf reguliert den Zyklus bei Unregelmässigkeit. Man sollte ihn aber 3 Monate nehmen, bevor man eine Aussage treffen kann, ob er wirkt oder nicht.

Schneller schwanger wird man dadurch nicht.
Es sei denn man dreht den Spiess um und sagt, dass man durch einen regelmässigeren Zyklus seine fruchtbaren Tage besser eingrenzen kann und dadurch schneller schwanger wird - dann wird man durch Möpf schneller schwanger. ;-)
Ich hoffe das war jetzt nicht so dolle verwirrend...#gruebel#kratz;-)

Ich habe vor 1 1/2 Jahren Möpf genommen, da ich nach Absetzen der Pillein einem halben Jahr gerade 1x meine Mensis bekam und das auch nur, weil ich mit Cortison behandelt werden musste. Mit dem Möpf bekam ich die Mensis prompt. Ich nahm ihn allerdings nur die 3 Monate. Mittlerweile hat sich mein Zyklus von allein eingependelt.

Versteif dich nicht darauf, dass es gleich im 1. Zyklus klappt... Manche Dinge brauchen Zeit.

Lieben Gruss!

Sweetlotti #klee#blume
(19. ÜZ)

Beitrag von traumangel 13.02.06 - 17:41 Uhr

Hallöchen,

ich nehme schon 4 Monate Möchspfeffer ...... da durch habe ich einen 28 Tage Zk bekommen! Und meine Schleimhaut ist dick genug um schwanger zu werden !
Hab mal ein bisschen geggogelt und dies gefunden:

Bei Frauen regt er die Gelbkörperhormon- produktion an, was die Wirkung beim prämenstruellen Syndrom (PMS) erklärt. Durch deren Produktion kann auch die weibliche Fruchtbarkeit gesteigert werden und die Milchproduktion beim Stillen wird gefördert. 1998 verlieh die Deutsche Gesellschaft für Phytotherapie dem Schweizer Forschungsteam D.Berger, W. Burkhard, B. Meier und W. Schaffner den Rudolf-Fritz-Weiss-Preis. Im selben Jahr wurde D.Berger mit dem A.Vogel-Preis für seine Dissertation geehrt. Es konnte nachgewiesen werden, daß die Inhaltsstoffe der Samen, wie Aucubin, Agnusid, Casticin, ätherische Öle und spezielle Fettsäuren, gut verträglich gegen das prämenstruelle Syndrom wirken, da sie die körpereigene Progesteronbildung anregen. Dank diesem wissenschaftlichen Nachweis ist Agnus castus zu einer der wichtigsten Heilpflanzen für die weibliche Hormonregulierung geworden. Durch diese zyklusregulierende Wirkung ist es den Frauen den ganzen Monat hindurch wohler und sie können entspannter der täglichen Arbeit nachgehen.


Ich hoffe ich könnte dir etwas helfen !

Lieber Gruß
Traumangel;-)

Beitrag von tigerbande 14.02.06 - 14:41 Uhr

Hallo Tanja,

ich nehme Agnucaston nun 3 Monate und im letzten hatte ich endlich auch mal einen ES.

Ich habe die Pillchen bekommen, da ich bis zu 96 Tage auf meine Mens gewartet habe. Nun bin ich bei 26 Tagen und das regelmäßig. Und meiner Haut sieht wesentlich besser aus.
Nehme zusätzlich noch Ovutests und messe die Tempi. Hat mir der Arzt empfohlen, um eventuell schnell andere Probleme festzustellen. Aber die gibt es meiner Meinung nach nciht mehr.
Hab morgen neuen F'Ä-Termin, und dann mal schauen was sie meint. Aber ich bin erstmal voll zufrieden.

Liebe Grüße
Tigerbande