Wie war es bei euch????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaro01 13.02.06 - 18:07 Uhr

hallo ihr lieben,

habe mal eine frage an euch. wie und wann habt ihr gemerkt, dass ihr schwanger seit?? und ab wann habt ihr es gemerkt. meine tochter ist jetzt fast 3 und ich kann mich überhaupt nicht mehr erinnern. heute ist mein 28 zt und ich habe schon brustziehen seit ca. 6 tagen und unterbauchziehen. ja und immernoch viel spinnbaren zervix. aber das kann auch alles pms sein. mein zyklus ist leider noch sehr unregelmässig. brustziehen habe ich fast in jedem zyklus. also danch kann ich nicht gehen. würde mich sehr über eure antworten freuen. würd mich interessieren wie es bei euch war.
vielen dank im vorraus.
lg chris :-)

Beitrag von claudia171186 13.02.06 - 18:11 Uhr

hallo!

also ich habs eigentlich gar nich gemerkt, evtl. weil ichs nich wahrhaben wollte? #kratz
Mein #baby war ja nich geplant..

jedenfalls hatte ich extreme bauchschmerzen, als ob die Mens jeden mom kommt um den nmt rum. ansonsten eig. gar nix, ausser das die Mens dann ausblieb. aber das hab ich drauf geschoben, das ich zu der Zeit ziemlich viel Streß hatte.
Mein Freund hat mich dann dazu gedrängt einen SST zu machen, weil er meinte, das ich ziemlich launisch wäre und eben meine Tage nicht gekommen sind.. Tja, und der war positiv *g*

Alles Gute für dich! #klee

LG
Claudia +#baby boy (16.ssw)

Beitrag von summsn 13.02.06 - 18:13 Uhr

hallo chris

mir hat meine kollegin gesagt das ich #schwanger bin da ich sie fragte ob sie glaube das ich früher gehen kann wegen brustschmerzen da sagte sie sofort du bist #schwanger
als ich dann beim FA rein kam sagte mir die ordischwester sie holen sich bestimmt die bestätigung das sie mama werden sagte ihr noch glatt darauf nein ich komme wegen brustschmerzen
tja der arzt sah dann den grund meiner brustschmerzen #freu#freu da war ich bereits in der 6SSW (5+4)
dachte auch garnicht daran da meine mens erst in 2 wochen hätte kommen sollen um ehrlich zu sein hab ich sofort ausgeschlossen #schwanger zu sein
meine schwester ging wegen grippe zum arzt der gab ihr gleich eine überweisung und nun ist ihre grippe 26SSW
LG Sabine+#ei(16SSW)

Beitrag von kisara22 13.02.06 - 18:12 Uhr

Hallo!

Also bei mir war es so:
Normalerweise bekomm ich immer 3-4 Tage vor Mens schon so Rückenschmerzen und ziehen im Unterleib.
In dem Zyklus, wo es geklappt hat, hab ich diese Schmerzen nicht gehabt. Hab mich pudelwohl gefühlt. Hatte aber auch kein Brustziehen / Übelkeit oder so. Einfach nur gut gefühlt und mein BAuch hat mir irgendwie gesagt, dass es diesmal geklappt hat!

Hab dann auch einen Tag vor NMT (sogar am Nachmittag) positiv gestestet! Und siehe da, bin jetzt schon in der 19.SSW.
Hatte auch in den ersten drei Monaten kaum mit Übelkeit oder so zu kümpfen und nur selten etwas Bauchziehen(Mutterbänder). dafür leider andauernd Schmierblutungen, naja, anderes Thema.

Alle Liebe, hoff ich konnt dir Helfen!
Kisara + #baby 19.SSW