starkes Ziehen im Rücken...Können das Wehen sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aleyna21 13.02.06 - 18:33 Uhr

Hallöchen ihr lieben,

habe schon die ganze Zeit ein starkes Ziehen im Rücken
( aber sind noch zum aushalten)
auch wenn ich liege...
Können das Wehen sein??
Muss dazu sagen das ich bereits einen verkürzten Gebärmutterhals habe und Muttermund ist auch schon offen..und weich. Über Antworten wäre ich dankbar..

Liebe Grüße

(aleyna21 35+0)

Beitrag von gina30 13.02.06 - 18:43 Uhr

es kann schon sein das es wehen sind. beobachte doch mal, in was für abständen sie kommen. #schock aber wie ich gesehen habe, wäre es noch zu früh. vieleicht solltest du es im krankenhaus abklären lassen.
lg tina

Beitrag von aleyna21 13.02.06 - 18:47 Uhr

Ich habe sie gerade fast durchgehend und mein Bauch wird auch hart dabei. Bin mir aber nicht sicher ob es auch tatsächlich Wehen sind, da es ja nur im Rücken ist und auch noch zum aushalten#kratz

Beitrag von swinni 13.02.06 - 18:49 Uhr

Huhu,

hört sich schwer nach Wehen an, also wenn dein MM schon offen ist würde ich schonmal nach schauen lassen. Hast ja noch 5 Wochen Zeit, die Lungenreifespritze hast du schon bekommen oder????

L.g.Heike

Beitrag von aleyna21 13.02.06 - 18:57 Uhr

Nein, habe ich nicht bekommen#kratz

Als ich vor 2 wochen beim Fa war, war der Gebärmutterhals nur noch 1,5 cm lang und Muttermund war auch offen. Musste mich dann 2 Wochen schonen.
Am Donnertsag als ich wieder zur Kontrolle dort war, meinte sie das es sich gebessert hat da der Gebärmutterhals wieder 3cm lang sei aber Mumu immer noch offen.(wird auch nicht mehr zu gehen)
Sie meinte er würde noch halten da es sich ja gebessert hat. Am besten warte ich mal ab wenn es wircklich Wehen sind werden die ja sicherlich stärker oder?
Danke für deine Antwort
:-)

Beitrag von swinni 13.02.06 - 19:10 Uhr

ich würde es auch beobachten, aber komisch das du bei so einem Befund net die Lungenreifespritzen bekommen hast!!!!! Habe nämlich auch einen solchen Befund MM 1-2 cm offen und Gebärmutterhals 2 cm lang. Musste ins KH für 13 Tage...........nimmst du jetzt auch nix ein????

L.g.Heike

Beitrag von aleyna21 13.02.06 - 19:15 Uhr

Ich muss 3x2 Magnesium nehmen.
Keine Ahnung..Jetzt warte ich erst mal ab.Wie gesagt wenn es wircklich welche sind werden sie ja betimmt stärker.
Dann weiß ich es auch genau.
Meine Fa meinte nur das wenn der Gebärmutterhals
1 cm lang gewesen wäre sie mich in die Klinik überwiesen hätte.

Beitrag von sumsumbiene 13.02.06 - 20:09 Uhr

Halli Hallo

Ich würde aufjedenfall ins KH gehen es sind wehen da bin ich mir sicher hatte meine wehen nur im rücken am anfang waren sie auch noch zum aushalten und jede frau hat ein anderes schmerz emfinden wehen müssen nicht immer zum schreien sein;-) geh mal ins warme badewasser wenn die schmerzen dann auch im bauch kommen (so war es bei mir) sind es zu 100% wehen


LG Sabine Julia fast3 #babyab morgen 16SSW

Beitrag von gina30 13.02.06 - 18:54 Uhr

bei manchen frauen machen sich wehen durch rückenschmerzen bemerkbar. wenn sie erst anfangen richtig schmerzhaft zu werden sind es meistens schon presswehen.

Beitrag von fleur78 13.02.06 - 18:55 Uhr

Also wenn dabei der Bauch hart wird sind es bestimmt Wehen...Es kann allerdings sein, daß es Senkwehen sind. Wenn es allerdings schlimmer wird, würde ich ins Krankenhaus gehen!

LG,
Fleur, 26.SSW