An alle um den ET. Was macht Ihr so den ganzen Tag?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von duschdass 13.02.06 - 18:40 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von paula108 13.02.06 - 18:58 Uhr

Hallo Duschdass,

ich habe eigentlich bis letzte Woche gearbeitet... Nicht mehr richtig Vollzeit, aber als Selbständige ist das etwas anders. War heute auch kurz ne Stunde im Büro.

Ich frage mich immer morgens, wie ich den Tag rumkriegen soll.
Ich werde ja mehr oder weniger allein erziehend sein,- der Vater ist seit ein paar Tagen da, muß aber eigentlich den ganzen Tag und die ganze Nacht arbeiten,- er ist Musiker und gerade im Studio. Daher bin ich auch meist alleine.

Ich mag auch nicht wirklich unter Leute und allein zu Hause ist auch nicht so toll.
Aber komischerweise gehen die Tage dann doch superschnell um!?
Jetzt ist schon wieder kurz vor 7.
Ich war nur beim Frauenarzt am anderen Ende der Stadt, kurz im Büro und bei der Post...
(Als ich in der Riesenschlange im Postamt stand, hab ich mir gedacht,- was passiert, wenn jetzt die Fruchtblase platzt??!?)
Bei mir könnte es auch so langsam losgehen. Aber meine Ärztin meinte, das dauert noch ne Weile.... Sie meint, große Babys bleiben gerne etwas länger.

Wünsche Dir noch eine schön und kurze Restschwangerschft!
Paula ET-5

Beitrag von tini26 13.02.06 - 19:02 Uhr

Liebe Duschdass mit A.J.

jammer nicht... ;-) meine Johanna ist nach über 41 Wochen Brützeit noch nicht bereit ihr 1- Zimmer -Appartement zu verlassen. Daher habe ich heute andere Maßnahmen ergriffen und war gerade das erste mal bei der Akkupunktur. Aua#schock das tat sogar weh. Aber irgendwie tat das auch total gut. Sie hat auch eine Nadel gegen meine Wassereinlagerungen gestochen. Habe schon das Gefühl, als ob ich wieder Model Beine hätte#freu naja, hatte ich vor der SS auch nicht. Egal. In jedem Fall war witzig, dass meine Bauchbewohnerin, kaum waren die Nadeln gestochen, einen Affentanz veranstaltet hat. Das war lustig. Ich hoffe, dass das heisst, dass die Nadeln gut gesessen haben. Also entweder Johanna wird ein Valentinstag Kind od. ich sitze morgen abend wieder bei der Akku und lasse mich stechen. Man soll ja nix unversucht lassen.

Was mache ich den ganzen Tag?? Putzen, nee, das finde ich so und so ätzend. Versuche so einigermaßen alles in Ordnung zu halten. Ansonsten surfe ich im Internet, nerve meinen Mann, der Homeoffice macht und telefoniere stundenlang mit meiner Freundin und meiner Zwillingsschwester.

Habe mir noch ein tolles Buch gekauft, das habe ich heute angefangen zu lesen. Nicci French " Der Feind in Deiner Nähe". Super spannend. Kann ich nur sagen. Ich befürchte, das habe ich noch fertig, bis sich Johanna auf den Weg macht.

Dir noch viel Spaß beim Putzen, willst Du nicht mal bei mir vorbei kommen;-)


Tini mit Faulpelz Johanna, der jetzt mal bei 2 Tagen Überziehungszeit gelockt wird.

Beitrag von duschdass 13.02.06 - 19:17 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von anja0381 13.02.06 - 19:35 Uhr

Hallo Duschdass,

mein ET ist erst am nächsten Mittwoch und unser Daniel macht auch nicht den Eindruck das er kommen will.
Heute habe ich auch aus langerweile unsere Küche und Wohnzimmer sauber gemacht obwohl die sauber waren. Wäsche hatte ich zum Glück auch;-). Aber ab 12 Uhr war mir dann mal wieder für 3 Stunden total übel, so das ich nur auf der Couch lag mit meinem Eimer auf dem Boden. Zum Glück hat mein Schatz immer 14 Uhr Schluß, so das ich nicht so lange alleine bin.
Ich gehe auch nur noch selten raus. Mir kommen dann immer die tollsten Gedanken wenn ich mit unserem #hund runter gehe. Was wäre wenn mir auf einmal die Fruchtblase platzt....
Habe heut Nachmittag noch einen Kuchen gebacken #mampf.
Aber du hast recht es kann langsam mal so gehen und PC und TV sind irgendwann auch langweilig.

LG Anja & Daniel Oliver ET-9

Beitrag von frostpfoetchen 13.02.06 - 20:20 Uhr

hallo

ich sitze viel am rechner und surfe. lese hier und da, bringe nebenbei och ein bißchen das haus auf vordermann. ich hätte eigentlich auch noch viel zu tun (nchts dringendes) aber ich kann mich nur schwer aufraffen.

nebenher arbeite ich auch noch ein bißchen was, selbstständige tätigkeit, das brauch ich einfach.

aber im großen und ganzen bin ich schrecklich unmotiviert und kann mich, vorallem nach meinem mittagsschlaf nur noch ganz schlecht aufraffen.

das nervt!

nebenher horch ich noch in meinen körper rein, ob sich was tut, ich war schon wegen vorzeitiger wehen im KH, nahm wehenhemmer, nach dem absetzen hatte ich wieder wehen, MuMu fingebreit offen, aber jetzt tut sich nix mehr! ich bekomme auch akupunktur, allerdings nur einmal pro woche, nächsten Do wäre die dritte sitzung.

einerseits wäre ich echt froh, wenn ich die geburt schon hinter mir hätte, da die ss langsam echt lästig wird, andererseits habe ich angst davor, was danach kommt. vielleicht macht mein murkel auch deshalb noch keine anstalten. nachts vor allem denk ich öfter, wenn ich aufwache, und das gefühle einer wehe habe: ohnein, jetzt bitte nicht. das merkt das murkel bestimmt!

naja, ich hab ja noch knapp 2 wochen, das vergesse ich auch immer

frostpfötchen ET-12