Hilfe! Baby verweigert Abendbrei

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky1972 13.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo!
Ich bin etwas ratlos. Mein Kleiner ist jetzt 9 Monate alt. Er verweigert heute abend total den Abendbrei. Auch Fläschchen will er keins. Sonst ist es auch immer etwas schwierig mit dem Abendbrei, aber heute ist er nur am Brüllen, sobald ich mich ihm mit etwas eßbaren nähere. Hab jetzt auf Griesbrei gewechselt, bis vor kurzem bekam er Hirsebrei. Den mochte er aber auch nicht so richtig. Ich dachte, mit dem Griesbrei wird es besser...
Unser Essensplan sieht so aus:
8 Uhr: 240 ml Milch
12 Uhr ca. 250 g Krtoffel-Zuchini-Brei
15.30 Uhr: ca. 250 g Obstbrei
18.30 Uhr Griesbrei (oder eben auch nicht)

Was kann ich tun?
Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße,

Jacky

Beitrag von jacky1972 13.02.06 - 19:36 Uhr

Hallo, ich nochmal!

Jetzt schläft er. Ich hab ihn hingelegt und er ist in 5 Min. eingeschlafen. Sonst braucht er immer länger. Hoffentlich wird er nicht krank. Er hatte letzte Woche erst einen Darm-Infekt..

ABER: er ist jetzt völlig ohne Abendessen eingeschlafen!!!

Mal sehen, was die Nacht bringt...

Liebe Grüße,

Jacky und Felix (16.5.2005)

Beitrag von sunflower.1976 13.02.06 - 19:40 Uhr

Hallo Jacky!

Ich habe Deinen Text eben schon mal gelesen.
Und das Erste, was mir einfiel, war ein Magen-Darm-Infekt#hicks
Mein Sohn isst insgesamt wenig, aber als er seinen Brei komplett verweigert hatte, ging in der folgenden Nacht das :-% los.
Ich hoffe, dass ihr verschont bleibt und Dein Sohn einfach nur keinen hunger hatte!!!!

LG Silvia

Beitrag von jacky1972 13.02.06 - 19:43 Uhr

Hallo Silvia!
Danke für deine Antwort.
Er hatte letzte Woche eine Darm-Grippe. Hoffentlich ist das kein Rückfall...

Jacky

Beitrag von sunflower.1976 13.02.06 - 19:46 Uhr

Dann drücke ich euch die Daumen...das muss echt nicht nochmal sein...

Beitrag von snoop17 13.02.06 - 20:21 Uhr

Hallo!
Wir haben unseren Kleinen (knapp8 Monate) heute auch ohne Abendbrot ins Bett gesteckt, denn erwollte auch nichts:-(. ER wird allerdings abends noch gestillt, bzw. bekam seit einer Woche noch etwas Fläschchen dazu, da ich am abstillen bin. ER ist allerdings tatsächlich etwas krank, denn gestern hatte er über 39 Fieber. Heute ist es zwar besser, knapp über 38, und er ist wieder fast ganz der alte alberne Clown#freu, der tagsüber nicht schlafen will, aber gegessen hat er gestern besser. Wir tippen auch auf Magen-Darm-Infekt, da er heute schon dreimal die Windeln voll gemacht hat, was er normalerweise nie macht (macht immer beim Wickeln). mal sehen und mach Dich nicht verrückt. Ist bestimmt nicht so schlimm und wenn sie HUnger haben#mampf, werden sie sich schon melden.
LG, Snoop