Placenta Prävia !!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von leocel 13.02.06 - 19:21 Uhr

Hallo! Habe heute von meinem Frauenarzt erfahren,das ich eine Plazenta prävia habe.Die Plazenta sitzt vor dem Geburtskanal und das Baby muss in so einem Fall auch mit Kaiserschnitt gehohlt werden.Suche auf diesem Wege jemanden der diese Erfahrung auch gemacht hat (kommt bei 0,4 % aller Schwangerschaften vor ) Wäre lieb von euch zu hören.LG Leocel#danke

Beitrag von jule2510 13.02.06 - 20:13 Uhr

Hallo,

wie weit bist du den? Bei meiner zweiten SS war das auch so, Bis zur 22SSW lag sie noch komplett vorn hat sich dann aber nach hinten verschoben, lag zwar nicht optimal aber ich konnte normal gebären! Das Risiko einer vorzeitigen plazenta lösung während der Geburt ist möglich aber selten, alles gute und liebe Grüße,

Jenny

Beitrag von grille67 13.02.06 - 21:35 Uhr

Hallo,
in der 3. Schwangerschaft war es bei mir genau so, die Placenta hat sich dann später aber auch noch nach hinten verschoben und so konnte ich meine Kleine doch noch normal bekommen. Da es bei dir ja noch einiger Zeit dauert, ist die Möglichkeit ja auch noch gegeben.

Ich wünsche dir viel Glück!

Lg grille67

Beitrag von leocel 14.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo Grille!Danke für deine Antwort.Hat mich ein wenig beruhigt das was du geschrieben hast.Ist ja auch mein drittes Baby,aber man macht sich trotzdem Gedanken.Hattest du Blutungen in der Zeit ?Davor hab ich am meisten Angst,oder man hört ja auch das sich die Plazenta lösen könnte und das hört sich halt nicht so toll an.Wenn du magst kannst du mir ja noch mal kurz Rückmeldung geben würde mich intressieren wie Du die Schwangerschaft erlebt hast.Liebe Grüsse Jutta#danke

Beitrag von duckhill16 14.02.06 - 14:15 Uhr

Hallo Leocel!

Ich hatte auch eine Placenta Praevia und mußte per Kaiserschnitt gebären.

Wichtig ist, dass du dich rechtzeitig vor der Geburt im Krankenhaus vorstellst und dort bekannt bist, damit die Ärzte, Krankenschwestern und Hebammen auf dich eingestellt sind und dich kennen, wenn sich die Placenta nicht noch verschiebt.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von leocel 14.02.06 - 21:42 Uhr

Hallo Nicole! Vielen Dank für deine Antwort.Hattest du in der Schwangerschaft keine Angst das dir was passiert?Man hört ja immer so viel schlimmes über Plazenta Prävia.Musstest du dich auch schonen ? Mein Doc hat gesagt das ich in allem einen Gang zurück schalten muss.Wie war das bei Dir ? Liebe Grüsse Jutta #gruebel

Beitrag von duckhill16 15.02.06 - 00:09 Uhr

Hallo Jutta!

Bei mir wurde die Placenta praevia im Mai 2004 festgestellt, mein ET war am 4.7.2004, also wurde es erst recht spät bemerkt und es war klar, dass sich nichts mehr verschiebt. Ich mußte mich total schonen, durfte noch weniger heben als vorher und bekam dann trotzdem Ende Mai leichte Blutungen weshalb ich dann für 1,5 Wochen ins Kh mußte. Es wurde allerdings nicht festgestellt woher die Blutungen kamen. Ich schreibe dir gern noch mehr, dann aber per mail, kannst mich ja über meine Visitenkarte kontaktieren wenn du mehr wissen möchtest.

Mache dich aber bitte nicht verrückt! Dein Arzt ist ja informiert und wird dich entsprechend behandeln und beraten. Du hast ja bis zur Geburt noch eine Weile, da kann sich noch vieles ändern!

Liebe Grüße
Nicole