Hilfe...bin so unsicher....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schiffi78 13.02.06 - 19:49 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bin in der 21.SSW und habe meinen Kleinen noch nicht so richtig bewusst gespürt. Habe seit ca.zwei Wochen so ein Gefühl wie "Muskelzucken" dort wo er liegen müsste.Gehe davon aus, dass das Kindsbewegungen sind, zumal ich es immer öfter, auch mehrmals am Tag gespürt habe. Heute allerdings habe ich noch nix gemerkt.Garnix!!!Muss ich mir Sorgen machen? Wie ist das bei euch mit Kindsbewegungen?
Ach ja, wo ich schonmal hier bin, kann mir vielleicht noch jemand einen Tip geben, was man gegen unnötige Wassereinlagerungen machen kann?
#danke
LG Yvonne +#baby Samuel

Beitrag von babyonboard2 13.02.06 - 20:02 Uhr

Hey du, mach dir da mal keine Sorgen. Dein Baby streckt dir ja auch mal den Rücken zu und tritt dir dann in den Rücken. Das merkst du dann nicht. Und ach ja, genau das Muskelzucken ist dein kleines Würmchen. Leg dich doch mal auf den Rücken und leg deine Hand auf den Bauch. So konnte ich zum Anfang meinen Engel am meisten spüren. Jetzt merk ich sie immer doller und manchmal tritt sie mir so in die Mumu das es unangenehm ist.

Alles liebe

Corinna 24. SSW

Beitrag von mamakind 13.02.06 - 20:09 Uhr

Hallo!

Das sind keine Muskelzuckungen - das ist dein Baby!#baby

Kann es, dass es gerade schläft. #gaehnWenn du zur Ruhe kommst, wird es sich von alleine melden. Denn wenn du umher läufst, wird es ja schön geschaukelt. Erst wenn du dich ausruhst, merkt es, das etwas fehlt und macht sich bemerkbar.#huepf Gegen Ende der Schwangerschaft kann es sogar sein, dass du merkst, wenn es einen Schluckauf hat. Das war bei mir so. War ein sehr seltsames Gefühl.#hicks

Apropos Ausruhen!

Gegen Wasser in den Beinen:
- beim Ausruhen die Beine hochlegen
- viel trinken
- vielleicht etwas salzarm essen, aber keine Medikamente zum Ausschwemmen nehmen. Auch keinen Brennesseltee oder Reistag einlegen. Ist laut meiner Hebi nicht gut für´s Kind.
- wenn es zu viel wird, kannst du dir ein paar Kompressionsstrümpfe besorgen. Manche Kassen bezahlen die in der Schwangerschaft. Oder eine Stützstrumpfhose nehmen.

LG Simone mit Leonie #baby(16 Mon) und #ei22. SSW

Beitrag von christoph.bl 13.02.06 - 20:59 Uhr

Hallo Mmakind,

Hab ma ne Frage : habe im VK gelesen,das deine Plz mit 977.... beginnt.Meine auch . woher kommst du ?
Fände ich interessant,wahrscheinlich wohnst du garnicht weit weg von mir.
Lg
NIC+ #baby ( 14SSW)

Beitrag von woody 13.02.06 - 20:08 Uhr

kannst dir sicher sein, dass das dein kleiner war. ich dacht anfangs auch, dass ich nen tic (muskelzucken) im bauch hätt. bis ich dann mal realisiert hab, dasses doch zu unregelmässig is. ;-)

anfangs spürst sie auch noch nicht so regelmässig, da auch noch nicht wirklich feste tritte möglich sind. mach dich da bloss nicht verrückt, sonst bist die nächsten 20 wochen nur am aufpassen. kommt immer wieder mal vor, dass man sie kaum spürt. irgendwann schleicht sich auch eine gewisse gewöhnun ein, dass man die leichten tritte gar nimmer bewusst wahr nimmt.

lg. woody + schmarndi 35+1