Schwangerschaft und neuer Hund?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von groby76 13.02.06 - 20:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Vielleicht sind ja ein paar unter Euch, die mir ein wenig bei unserer Entscheidungsfindung weiterhelfen können #gruebel...

Wir mussten letzten Sommer unseren Senior Golden Retriever Jason einschläfern lassen und da wir beide Vollzeit berufstätig sind, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, erstmal keinen neuen Hund zu holen #heul.

Aber für uns beide war und ist kar - sobald die Möglichkeit wieder gegeben ist, wird es wieder einen Hund geben.

Diese Möglichkeit ist nun in Sicht - ab Mitte Mai gehe ich in Mutterschutz - ET ist um den 22. Juli.

Grundsätzlich wollen wir uns einen älteren Hund holen, der erstens vom Charakter her ruhiger ist und dem wir zweitens noch einen schönen Lebensabend schenken können.

Mit meiner Hebamme haben wir auch schon darüber gesprochen und Sie findet die Idee klasse.

Was haltet Ihr davon? Würdet Ihr den Hund am Anfang des Mutterschutzes holen, oder erst wenn das Kind da ist?

Dickes Dankeschön fürs Zuhören #danke und Euch noch einen schönen Abend,

Katrin mit Oskar inside (ET 22.07.2006)

Beitrag von shandor 13.02.06 - 20:44 Uhr

Lieber erst wenn das Baby da ist, Katrin.
Denn dann weisst du, ob mit dem Kind alles in Ordnung ist und ob du es trotz Baby schaffen wirst.

Alles Liebe
Eva

Beitrag von shiva1802 13.02.06 - 21:07 Uhr

Hmmmmmmmmmm ich weiß es jetzt nicht so genau was nun besser ist.

Ich denke mal ihr solltet ihn erst holen wenn das Baby da ist,denn dann kann er sich gleich an alle gewöhnen.
Ist nicht eifersüchtig und nichts,denn alle Personen waren ja da als er kam.

Viel Glück!

Beitrag von emili112 13.02.06 - 21:08 Uhr

Hallo Katrin!

Ich kann mich da Eva nur anschließen. Denn man weiß ja nie wie es mit dem kleinen Knirps wird.

Und wenn der Kleine dann da ist schau mal hier nach!

http://www.retriever-in.not.de

Da warten auch ältere Hunde auf ein Neues Zuhause!

LG

Und eine gute Restschwangerschaft

wünscht

Bianca

Beitrag von groby76 13.02.06 - 21:20 Uhr

Danke für den Tipp!

Auf der Seite von Retriever in Not bin ich fast jeden Tag :-)!

Liebe Grüße Katrin

Beitrag von quiny 14.02.06 - 16:29 Uhr

Hi,

endlich mal jemand, der auch einem älteren Hund eine Chance gibt. Habe bis jetzt auch immer ältere Hunde aus dem TH gehabt. Außer Zorro der ist vom Züchter und hat mein Mann mitgebracht.

An Eurer Stelle würde ich warten bis das Baby da ist. Evtl. noch so lange warten, bis sich alles eingespielt hat. In der Zeit kannst du dich ja schon mal nach einem Hund umsehen. Ich finde die TH-HP´s immer ganz gut, da kann man erst mal gucken, bevor man hingeht und sich verliebt.

Alles Gute für Euch!

LG
quiny