Orgasmus ohne Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ich.in.schwarz 13.02.06 - 21:25 Uhr

Hallo,
kann mir jemand sagen, ob und wie sich das Empfinden beim Orgasmus nach der Entfernung der Gebärmutter verändert?
Da sich die Gebärmutter beim Orgasmus ja zusammenzieht fehlt dann hinterher nicht etwas?
Für Antworten vielen Dank.#blume
LG
ich.in.schwarz

Beitrag von leergeräumt 13.02.06 - 21:46 Uhr

Hi, mach dir keine Sorgen!! Du hast dann keinen uteralen, sondern einen vaginalen Orgasmus. Du wirst ihn sogar noch intensiver spüren als vorher. Kopf hoch, alles halb so schlimm. Hatte auch vor meiner Total-OP Bammel. Dem ist aber nicht so. Wirklich!! Genieß einfach, dass du jetzt nicht mehr an Verhütung und Periode denken musst!!!

Beitrag von ich.in.schwarz 13.02.06 - 21:56 Uhr

Danke für deine Antwort #blume
Obwohl ich nicht so recht glauben mag, dass ich mich "hinterher" wirklich besser fühle.
Bis jetzt hat mir noch keine Frau wirklich gesagt, wie das beim "ersten Mal" danach war und ob Frau sich dann "umstellen" muss, also die Sache irgendwie anders angehen.
Ich hab nach wie vor Schiss.

Beitrag von minimind 13.02.06 - 22:46 Uhr

hab mich das schon lange gefragt:

wenn die Gebärmutter rausgenommen wird- wird dann die Vagina oben an ihrem Ende zugenäht? #kratz

und bleibt sie dann da, wo sie hingehört? Ich mein: mit dem Ende oben? Wo sie doch jetzt nicht mehr von der Gebärmutter gehalten wird? #kratz

kannst du mir das beantworten?

lg

Petra

Beitrag von petrapalma 14.02.06 - 06:40 Uhr

Ich bin jetzt seit einigen Jahren ohne Gebärmutter. Der Orgasmus ist schon anders als vorher. Dieser bittersüße "Schmerz", wenn der Penis ganz tief drinnen anstößt, ist natürlich nicht mehr da. Das vermisse ich schon etwas, aber es gibt genügend andere Möglichkeiten, einen Orgasmus zu erlangen. Sex nachher ist nicht besser oder schlechter als vorher, aber anders.

Beitrag von ich.in.schwarz 14.02.06 - 18:35 Uhr

Vielen Dank für deine ehrliche Antwort #blume
Und da isses wieder, das was ich nicht will: Ich will nicht, dass sich was ändert! So wie der Sex ist, ist er wunderschön! Ich komme beim GV zum Orgasmus. Und das ist nicht selbstverständlich, das hat mehr oder weniger Jahre gedauert und klappt auch erst, seitdem ich mit meinem jetzigen Freund zusammenbin.
LG
ich.in.schwarz

Beitrag von love97 14.02.06 - 07:14 Uhr

Also meine Mutter hat seit 10 Jahren keine Gebährmutter mehr, und sagte mir das es beim Sex keine probleme gibt.

Alles gute Carolin

Beitrag von ich.in.schwarz 14.02.06 - 18:38 Uhr

Hallo Carolin,
danke für deine guten Wünsche. Meine Mutter hat auch die Gebärmutter raus. Aber mal ehrlich, redest DU mit deiner Mutter ganz offen über Sex? Sexpraktiken, das Empfinden etc.?
Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Mutter aber so intim über Sex redet sie mit mir nicht und ich mit ihr nicht.
LG
ich.in.schwarz#blume

Beitrag von sohvi 14.02.06 - 09:42 Uhr

Eine ehemalige Arbeitskollegin, der die Gebärmutter entfernt wurde, sagte hinterher, dass ihre größte Angst vorher gewesen wäre, dass sie sich hinterher nicht mehr als vollwertige Frau fühlen könnte. Sie erzählte dann mit strahlendem Lächeln, dass sich nichts verändert hätte und alles (auch der Sex) nach wie vor bestens funktionieren würde! #pro

Alles Gute
Sohvi

Beitrag von ich.in.schwarz 14.02.06 - 18:42 Uhr

Hallo Sohvi,
auch dir danke für deine Antwort. #blume
Nimms mir bitte nicht übel, aber dieser Art von "Erfahrungsbericht" traue ich nicht wirklich. Genau solches wird mir berichtet, wenn ich direkt Frauen frage, wie es sich anfühlt. Ehemalige Nachbarin etc.

Darüber, ob ich mich nach einer solchen OP noch als vollwertige Frau fühlen würde, habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht!
LG
ich.in.schwarz

Beitrag von sohvi 14.02.06 - 19:34 Uhr

Liebe ich.in.schwarz,
natürlich nehme ich dir deine Skepsis nicht übel.
Aber du hattest nach Empfindungen (Erfahrungsberichten) nach Gebärmutterentfernungen gefragt. Natürlich wird das jede Frau etwas anders empfinden. Und natürlich kann dir leider niemand sagen, wie DU das nun genau empfinden wirst.

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute #klee

LG
Sohvi