Hilfe, starkes Sodbrennen in der 37. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von adlertier24 13.02.06 - 22:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin jetzt 37.SSW und habe super Sodbrennen. Was hilft denn da an Hausmitteln?

Rennie hab ich nämlich nicht im Haus und kann vor Brennen beinahe nicht schlafen.

Habt Ihr nen guten Tip?

LG Melanie

Beitrag von gwenny_hh 13.02.06 - 22:08 Uhr

Hallo

Mir hat immer ein glas Milch geholfen, auch wenn ich eigentlich gar keine Milch mag, aber besser als das Sodbrennen wars allemal...

LG sandra

Beitrag von adlertier24 13.02.06 - 22:27 Uhr

Danke, werde ich gleich mal probieren.

Hoffentlich hilft es mir auch.

Danke nochmal.

LG Melanie

Beitrag von lenya1009 13.02.06 - 22:28 Uhr

hey..

hatte das auch stark bei mir halb nur (wenn überhaupt) kopf erhöht liegen! Und wenns nicht half musst ich mich übergeben!

Tanja u #baby Lenya(10.09.05)

Beitrag von adlertier24 13.02.06 - 23:11 Uhr

Hy,

das hab ich im Bett schon gemacht. Liege schon auf dem schiefen Turm von Pisa...lach.

Übergeben klappt auch nicht, ist nur Magensäure und brennt entsprechend in der Speiseröhre. Trotzdem danke und eine gute Nacht.

LG Melanie #danke

Beitrag von najade 13.02.06 - 22:39 Uhr

liebe melanie,
bei mir hat akupunktur geholfen.
liebe grüsse _nadia

Beitrag von adlertier24 13.02.06 - 23:14 Uhr

Danke für den Tip.

An wen wende ich mich denn dafür? Das scheint nämlich Dauerzustand zu werden. Kann ich da einfach mal im KH eine Hebamme fragen? Habe nämlich keine, die sich um mich kümmert. Macht alles meine FÄ. Die hat aber gerade Energie-Urlaub.

LG Melanie