6 1/2 Wochen - Durchfall, trinkt wenig...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gwenny_hh 13.02.06 - 22:06 Uhr

Hallo Ihr lieben

Unsere Maus macht uns seit ein paar Tagen Sorgen... Sie hat Durchfall, richtig schön wässrig, bzw sieht fast aus wie die Milch die sie bekommt, nur ganz leicht dicker (das ist aber erst seit heute so extrem) und sie trinkt seit Samstag nicht mehr wirklich viel... Sonst trank sie immer so zwischen 130 und 150ml, jetzt sind wir froh wenn sie mal 90 oder 100ml trinkt... Hab vorhin fieber gemessen und die Tempi ist bei 37,5°C. Ist das schon erhöhte Temperatur? Sollten wir ihr vielleicht ein fieberzäpfchen geben? Schaden kanns ja nicht, oder?
Ansonsten gehts ihr richtig gut. Sie quengelt nicht, ausser wenn sie wieder blähungen hat, aber das kennen wir ja schon von ihr... Ganz im gegenteil. Heute ist sie richitg gut drauf und hat mich schon den ganzen tag angelächelt und gegrinst...
Morgen werde ich mit ihr auf jedenfall mal zum KiA fahren. Wär nur trotzdem dankbar schonmal eure Meinungen zu hören...

LG Sandra mit Franziska *29.12.2005

Beitrag von ulli1909 13.02.06 - 22:10 Uhr

Hallo Sandra,

auf gar keinen Fall bei 37,5°C ein Fieberzäpfchen geben. das wäre viel zu früh. Ein Fieberzäpfchen gibt man erst ab 39,5°C wobei Deine Maus ja wirklich noch sehr klein ist. Falls das Fieber über 38,5 steigt solltest Du vielleicht mal beim Notdienst anrufen. Was Du aber tun solltest wenn Du nicht stillst ihr zwischendurch tee anbieten. Weil sie sonst zuviel Flüssigkeit verliert. Wenn Du stillst solltest Du Deine Kleine öfters anlegen!

Ich hoffe ich konnte Dir helfen!

Liebe Grüße Ulli

Beitrag von gwenny_hh 13.02.06 - 22:14 Uhr

Danke für die schnelle antwort...
Das mit dem tee haben wir auch schon probiert. den spuckt sie sofort wieder aus weil sie den geschmack wohl einfach nicht mag. jedenfalls verzieht sie das gesicht und der ganze tee läuft ihr wieder aus dem mund und die flasche schiebt sie wieder raus. das selbe auch bei Wasser...

LG Sandra

Beitrag von hh_alexandra 13.02.06 - 22:22 Uhr

Hallo Sandra,

das kenn ich noch - trinkt nur Milch. Solange es ihr gut geht, brauchst Du Dir aber keine Gedanken zu machen, das ist vielleicht nur ein Schub und gar nicht so schlimm. Aber in dem Alter ist KiA immer besser.

Euch alles Gute,
Alexandra