Ist nur mein Kleiner so?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ninny1985 13.02.06 - 22:19 Uhr

HallO!
Mein Kleiner ist 6.5 Monate alt und ich habe das Gefühl er würde gerne alles essen was wir auch essen!Seit er 4 Monate ist bekommt er Beikost haben langsam mit Möhrchen angefangen und mittlerweile bekommt er dann 2 mal die woche fleisch.(selbstgekocht).Er bekommt gerade unten seine 2 schneidezähne bzw einer ist schon da.Wie ist das wann haben eure kleinen brot bekommme oder ähnliches er guckt schon morgens immer so gierig und würde mir am liebsten das brot aus der hand nehmen.

Gruss
Nadine

Beitrag von marlies82 14.02.06 - 10:30 Uhr

Also ich habe mit 6 Monaten angefangen zuzufüttern. Dann haben wir unser eigenes Essen kaum gewürzt, weil wir ihn immer ein bisschen probieren ließen.
Er hat schon recht früh mal Brot/Brötchen bekommen, welches sich gut lutschen ließ.

Beitrag von kascha912 14.02.06 - 11:54 Uhr

Weil ich doch gestern abend grad auf dem Beikost-Vortrag einer Ökotrophologin war... #hicks :

Theoretisch ist die Morgenmahlzeit die letzte, die ersetzt werden sollte (1 Mahlzeit pro Monat). FALLS Dein Süßer allergiegefährdet sein sollte, wär es gut, das möglichst lange rauszuschieben (Empfehlung 9 Monate) und am besten bis zum ersten Geburtstag nur Dinkelbrot, also KEINEN Weizen anzubieten.
Soviel zur Theorie...