Wieviel Schreien ist normal ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kaffetante 13.02.06 - 22:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wieviel Schreien ist eigentlich normal für ein Baby? Mein Kleiner ist jetzt fast sieben Wochen alt und leidet sehr unter Blähungen. Wenn er nicht gerade schläft, dann weint er mehr oder weniger oft vor sich hin....Wenn ich ihn zu mir nehme, dann ist eigentlich immer sofort Ruhe. Ich habe auch nicht das Gefühl, als würde er ohne Grund Schreien und trotzdem bin ich unsicher, ab wann ich zum Kinderarzt gehen soll. Hab Angst mich lächerlich zu machen, denn dass Babys schreien ist ja doch normal....

Viele Grüße

Kaffeetante + Fabian Luca *29.12.2005

Beitrag von hh_alexandra 13.02.06 - 22:39 Uhr

Hallo Kaffeetante,

da gibt es kein "normal". Einige Babys schreien so gut wie gar nicht (meine Cecilia) und sind total unkompliziert und andere Babys schreien ununterbrochen und wollen getragen werden (meine Amalina)... Die brauchen mehr Nähe oder haben Magen-/Darm-Probleme, die sich durch Tragen bessern.

Liebe Grüße,
Alexandra mit Cecilia & Amalina (8 Monate)

Beitrag von tiffy77 13.02.06 - 22:59 Uhr

Hallo,
vielleicht sind es ja auch nicht immer Blähungen,sondern er will einfach in deiner Nähe sein.Und wenn er auf deinem Arm nicht mehr weint oder weniger,dann würde ich nicht zum Arzt gehen.Aber wenn du dir unsicher bist,gehe ruhig zum Arzt oder ruf nochmal deine Hebi an.Lächerlich ist das nicht,du bist halt eine besorgte Mami,besser als eine Mami,der alles egal ist.
Lg Nadine

Beitrag von moni1972hl 14.02.06 - 01:25 Uhr

Hallo,

es gibt keine Richtlinie für's Schreien. Jedes Baby ist einzigartig. Vorstellen beim Kinderarzt würde ich Dein Kleines. Und befürchten, dass Du Dich lächerlich machst, braucht Du nicht. Ist doch normal, dass man sich Sorgen macht. Ein "es ist alles in Ordnung" vom Arzt, kann Dich beruhigen.

LG Moni