Mal so ein Gedankengang...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunda 13.02.06 - 23:19 Uhr

Zum schwanger werden gehört ja immer

a) ein Ei muss befruchtet werden
b) das Ei muss sich einnisten

Angenommen, man würde es jetzt ständig schaffen, ein befruchtetes Ei zu fabrizieren, das sich aber irgendwie niemals einnistet - dann kann man das doch ohne regelmässige Frühtests niemals herausfinden...oder?

Ich hatte letzten Monat irgendwie alle ss Anzeichen und meine Mens kam viel zu spät. Wenn man bedenkt, wie viele Eier ganz normal einfach unbemerkt abgehen denke ich, dass es letzten Monat bei mir so gewesen sein könnte.

Momentan mache ich mir halt so meine Gedanken, poste den Grund gleich noch in einem neuen Threat (damit ich eine andere Überschrift nehmen kann).

Ich wollte nur mal so diesen Gedankengang loswerden...
Danke für`s Zuhören #danke

Beitrag von catsan 14.02.06 - 08:50 Uhr

Hi Sunda,

lass die Frühtests weg.

Frag doch den FA mal, ob er/sie einen Hormonspiegel bei Dir macht. Es wird dann dreimal Blut abgenommen.
Beim dritten Mal wird geprüft, ob Du genug Progesteron hast. Denn das brauchst Du, um eine Einnistung aufrecht zu erhalten.
Bei der zweiten Blutmessung davor wird festgestellt, ob ein Ei gesprungen ist (LH-Wert). Denn manche Probleme fangen schon hier an. Bei der ersten Blutmessung am Anfang wird Östrogen gemessen, das nötig ist, damit sich die Schleimhaut überhaupt aufbaut.

LG Cat