Erfahrungen nach Rhizinuscocktail

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von julianchen.n 14.02.06 - 00:08 Uhr

Hallo an alle, die um diese Uhrzeit noch wach sind.

Ich bin heute ET+10 und nach einer CTG-Kontrolle am Vormittag hat mit meine Hebamme zu einem Rhizinuscocktail geraten. Den habe ich mir gegen 21:00 Uhr zubereitet und bis jetzt hat sích außer Durchfall noch nichts getan.
Könntet ihr mir eure Erfahrungen mitteilen, wie der Cocktail bei euch gewirkt hat, ob überhaupt.

Danke für eure Antworten Juliane

Beitrag von claudi68 14.02.06 - 07:43 Uhr

Hallo Juliane,

Habe ihn gegen 22 Uhr getrunken, hatte ab ca. 6 Uhr
Durchfall um 8.30 die erste Wehe und um 10.36 war meine Kleine da.

Gruß Claudia

Beitrag von mellydickbauch 14.02.06 - 08:29 Uhr

Hallo Claudia,
habe schon oft von dem Rhizinuscocktail gehört, weiß aber nicht was da alles hinein gehört.
Gibt es da ein Rezept?

Gruß Melly#glas

Beitrag von schokikeks 14.02.06 - 08:38 Uhr

Hi Melly,

da gibt es unterschiedliche Rezepte! Ich kenne den hier:

2cl Schnaps
2cl Rizinusöl
200 ml Aprikosensaft

(Schnaps kann man auch weglassen)

Allerdings würde ich ihn nicht ohne Rat der Hebamme oder dem Arzt nehmen. Es kann sein, dass du nur ordentlich Durchfall bekommst, es kann sein, dass du schöne Wehen bekommst, die dann aber wieder nachlassen. Es kann natürlich auch gutgehen. Aber wenn du unten schreibst, dass du Angst hast, dein Kind jetzt zum Schluss zu verlieren (was auch normal ist), dann würde ich solche Sachen auch bleiben lassen.

Ich bin ET+4 und habe auch Angst um mein Baby, habe den Cocktail auch zuhause, aber ich wag mich nicht ran. Ärzte und Hebammen wissen viel besser, wie es um die Kleinen steht und man sollte ihnen und der Natur nicht ins Handwerk pfuschen!!!

Probier mal Hausmittelchen wie Spaziergänge, heiße Bäder, ein glas Rotwein, Zimt oder andere Gewürzgetränke, etwas Sex... (wobei bei mir nichts davon geholfen hat!)

LG, Sarah ET+4

Beitrag von mellydickbauch 14.02.06 - 09:53 Uhr

Hallo Claudia,
war nur neugierig weil man so viel davon hört und ich mir darunter nichts vorstellen konnte.
Würde es nicht ohne Hebi oder Doc ausprobieren, habe viel zu viel respekt davor.

LG
Melly
:-)

Beitrag von kugeljac 14.02.06 - 08:46 Uhr

30ml rizinus
1 EL mandelmus
100ml aprikosensaft
5 tropfen verbene officialis


und dieser schmeckt nicht scheuslich weil das mandelmus(gibt es im reformhaus) den geschmack vom rizinus neutralisiert

Beitrag von kugeljac 14.02.06 - 08:47 Uhr

14.00 uhr coctail gesüffelt
16.30 uhr wehen bekommen
19.07 uhr war´s kind da

Beitrag von babyjenny 14.02.06 - 12:13 Uhr

HI!!!Meine Hebi hat mir auch einen gemischt..ich hatte kein durchfall...meine hebi meinte auch kriegt man nicht..in der mischung(2esslöffel rizinusöl,1glas aprikosennektar,1 schuss grappa)

3.10. 21Uhr wehencocktail
3.10. 22uhr wehen
4.10 3 uhr morgens hebi angerufen
4.10 4 uhr wanne
4.10 5 uhr kreissaal
4.10 11.17 kind da;-)


lg jen

Beitrag von melle1974 14.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo Juliane,

was war denn alles in dem Cocktail drinne?

Ich habe 3 x Rhizinus getrunken - 2 x in Tee, beim dritten mal hat dann meine Hebi den Cocktail gemixt und da auch 2 Eisenkrauttropfen rein getan - das hat dann gewirkt.

Die ersten beide mal hatte sich ausser Durchfall auch bei mir nix getan.

Beim dritten mal hab ich den Cocktail um 19:00 Uhr getrunken und um 0:20 Uhr war meine Süße dann da.

LG und alles Gute

Melle

Beitrag von nut 14.02.06 - 21:45 Uhr

Hi Juliane!

Habe 4 El Rhizinusöl gegessen:-%:-%und 1/4l Rotwein auf EX getrunken, bin schlafen gegangen und 3STD. später gings Vollgas los!!#schock Bin mir sooo sicher das es geholfen hat....#huepf#huepf

Alles#kleeGute noch, lg Karin+#babyAlexander(10Wo.)