Februar Mamis - Kindsbewegungen in der 39./40.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpfine113 14.02.06 - 07:47 Uhr

Guten Morgen liebe Febis!

Ich starte am FR in die 40.SSW und habe erst am ET (23.02.06) meinen nächsten Kontrolltermin direkt im KH.

Ist es normal, dass ich meinen Kleinen immer weniger spüre?
Er hat sich jetzt ganz schön mit dem Köpfchen ins Becken gesenkt und ist in Warteposition. Nur ab und zu spüre ich einen sanften Stubs, wenn er z.B sein Knie oder seinen Popo etwas bewegt. Sonst ist er ganz ruhig. Kann es denn sein, dass die Kleinen am Ende einfach nur noch daliegen und mit offenen Augen auf den Tag x warten? Mache mir ein wenig Sorgen!

Wie sieht es bei Euch aus und wie oft spürt Ihr Eure Kleinen?

Vielen Dank für Eure Antworten !

LG und allen einen schönen Tag!

Schlumpfine (#snowy inside, ET - 9)

Beitrag von cenedra484 14.02.06 - 07:58 Uhr

Halli hallo

Also meine Maus meldet sich auch nicht mehr so viel wie früher und die war in einem am rumstrampeln!!!!!!!!
Ich merke auch nur noch wenn sie ihren POPO durch die gegend schiebt.
Da hab ich dann so richtig "POPO-Beulen" am Bauch.
Ich denke einfach das im Bauch nicht merh geug Platz ist und das die jetzt viel Schafen um fit für den großen tag zu sein!!!!
Wenn der nur endlich da währe!!!!

Grüssle von CeNedra + Felicitas ET -5

Beitrag von schokikeks 14.02.06 - 08:06 Uhr

Hallo!

Bei mir war`s so, dass ich 2 Wochen vor ET noch beim Arzt rumgejammert habe, dass ich mein Baby kaum spüre! Er hat mir dann gesagt, dass es in einem gewissen Rahmen ok ist. Hab mein Baby "damals" so einmal am Morgen kurz und dann erst am Abend wieder gemerkt!

Aber seit einer Woche geht wieder die Post ab und seine Bewegungen sind ganz intensiv. Oft spür ich dann sogar nicht nur die Boxer und Tritte, dann merk ich richtig, wie`s gleichzeitig im Rücken zieht oder wie sich der Bauch verkrampft!

Aber ich habe schon oft gehört, dass die Kleinen vor der Geburt Kräfte sammeln und etwas ruhiger sind.

Dann muss ich aber noch lange warten, denn mein Zwerg sammelt überhaupt nichts. Der tobt sich richtig aus!

LG und alles Gute, Sarah ET+4

Beitrag von schlumpfine113 14.02.06 - 08:20 Uhr

Hallo Sarah

Na dann hoffen wir mal nicht, dass noch allzulange warten musst - aber doch so lange, dass Dein Schatz bei der Geburt dabei sein kann, gell! ;-)

Ich drücke Euch die Daumen!

LG
Schlumpfine

Beitrag von notschki15 14.02.06 - 08:07 Uhr

schönen guten morgen,

bei meiner kleinen ist es ganz unterschiedlich. manchmal hält sie richtige turnstunden ab und dann wieder den ganzen tag nichts... was mich dann immer etwas unsicher macht.
mein ET ist morgen... und ich wart eigentlich schon seit dem we drauf...
seit heute nacht hab ich wieder ein stärkeres ziehen (wie regelschmerzen)... vielleicht hält sich ja die kleine an den termin ;-).

ich wünsche euch noch alles liebe und gute
nina