Hilfe! 10 Monate, schlimme Nächte, Eckzähne???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nani79 14.02.06 - 09:08 Uhr

Guten Morgen Mamas!
Ich fange mal gleich an:
Also Enya hat bisher eigentlich geschlafen wie ein Engel, 12-14 Stunden am Stück.
Seit kurzer Zeit wird sie plötzlich öfter wach und weint sofort herzzerreißend... Bisher aber meist nur 1-2 mal pro Nacht. Und meist war`s mit beruhigen, etwas Tee, Osanit und Schnulli gut. Heute Nacht war sie aber alle 2 h wach und wollte sogar 2x die Flasche #schock War anders nicht zu beruhigen...
Muß dazu sagen, sie war letzte Woche krank, Durchfall, und hat gut 500 Gramm abgenommen.
Muß sie das jetzt irgendwie aufholen und hat deshalb so viel Hunger??? Sie hat auch schon 7 Zähne und ich hab irgendwo gelesen, die Eckzähne tun den Kleinen sehr weh bevor sie kommen #gruebel Kann allerdings noch nichts entdecken, sie läßt mich auch nicht richtig schaun...
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wann wurde es wieder besser?
#danke schonmal für Eure Antworten und liebe Grüße,
Nani und Enya *12.04.05

Beitrag von luise.kenning 14.02.06 - 09:42 Uhr

hallo nani,

wir stehen daselbe durch, marie bekommt grade 2 zähne auf einma... versuchs mal mit viburcol, oder auch , wenns zu schlimm wird, nachts mit nem paracetamol-zäpfchen...

unsere kinderärztin hat uns das empfohlen und verschrieben.

Luise mit Marie *24.03.2005

Beitrag von lea1971 14.02.06 - 10:00 Uhr

Hallo Nani,

bei uns ist es dasselbe, obwohl Leonie nun erst neun Monate alt wird.
Sie war letzte Nacht stündlich wach und wollte immer an die Brust.
Sonst hatte ihr morgens die Brust auch immer ausgereicht, aber heute hat sie schon ein Schälchen Milchbrei verputzt.
Sie hatte letzte Woche auch sehr wenig gegessen, da sie auch Magen-Darm Grippe hatte.
Vielleicht müssen sie das wirklich wieder aufholen.
Oder unsere Racker lernen im Moment wieder viel und müssen das verarbeiten.
Oder es liegt am Vollmond.:-)

Liebe Grüße
Ellen und Leonie *16.05.05