Zwiebelsaft mit braunem Kandies?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von iiriis 14.02.06 - 09:24 Uhr

Hallo zusammen!

Brauche ganz dringend das Rezept für den obigen Hustensaft.

Kennt einer von Euch den?

Vielen Dank schon mal. #danke

Gruß Iris


Beitrag von hefalump 14.02.06 - 10:06 Uhr

ja ich kann dir helfen unser kleiner
bellt auch seit 2 Tagen und ich habe das Rezept :-)

auf gehts ;-)

100g Zucker
250ml Wasser
100g Zwiebeln (kleingehackt)
1 gestr.Tel. Salbei (lose) aus der Apo.
3 gestr.Tel. Hustenmischung (lose) aus der Apo.

das ganze aufkochen lassen
und 8min. ziehen lassen.
anschließend in einen verschliebahren behälter
in den Kühlschrank stellen.
hält sich dort eine woche lang.

gute besserung ;-)

Beitrag von iiriis 14.02.06 - 10:11 Uhr

Vielen Dank!

Wie oft gibst Du ihm von dem Saft?

Werde gleich erst mal zur Apotheke gehen!
:-)
Gruß Iris

Beitrag von hefalump 14.02.06 - 10:17 Uhr

morgens-mittags-abends
jeweils 3 Teelöfel.

oder einen Esslöfel aber die menge mag er dann nicht so ;-)

du kannst auch noch was anderes machen.

Zwiebeln in Scheiben schneiden

diese in ein Glasbehälter schichten

mit jeweils einer dünnen Schicht Zucker.

also eine Schicht Zwiebeln dann eine dünne
Schicht Zucker drüber.

Deckel drauf und in einem Topf (ohne Deckel) die Zwiebel vor sich hin schwitzen lassen.

das hilft auch sehr gut bei reitzhusten.
davon reicht dann ein Teelöfel.

ja die Zwiebel ...ein schönes Kraut #koch

Beitrag von bambolina 15.02.06 - 23:54 Uhr

Hallo Iris,

ich mach das ganz "einfach" Zwiebeln würfeln und ungefähr die gleiche Menge Zucker dazu. Der Sud wo sich danach bildet in ein Gläschen abschütten.

Deinem Kind am Anfang alle 10-15 Minuten einen Teelöffel voll geben (vorher kurz umrühren, falls sich der Zucker nach unten abgesetzt hat). Hilft Wunder, habe es gerade gestern meinem Sohn wieder geben. Er hatte eine hustenfreie Nacht.

alles Gute
lg bambolina